> > > > VIA überarbeitet Mini-ITX: nun in der Version 2.0

VIA überarbeitet Mini-ITX: nun in der Version 2.0

Veröffentlicht am: von
VIA ist der oft vergessene dritte x86-Prozessorhersteller und das Unternehmen hat sich, Mangels Leistung um mit Intel und AMD mithalten zu können, auf besonders kleine und energiesparende Systeme ausgerichtet. Auch die Platinen sind besonders klein, so misst Mini-ITX nur 170 x 170 mm. Zum Vergleich: Mini-ATX kommt noch auf 248 x 208 mm. Den Mini-ITX-Standard hatte VIA vor sieben Jahren selbst kreiert und nun wurde der Standard einer Frischzellenkur unterzogen. Gerade in der Industrie finden Platinen im Mini-ITX-Formfaktor häufig Verwendung. Basis der Version 2.0 ist wie schon beim Vorgänger ein energiesparender x86-Prozessor, wie Intels Atom oder VIAs Nano. Im Gegensatz zur alten Norm besteht nun aber die Möglichkeit, mittels PCIex16-Steckplatz aktuellere dedizierte Grafikkarten einzusetzen. Diese bieten häufig den Vorteil einer hardwareseitigen Beschleunigung beispielsweise für HD-Videomaterial.Um die ITX-2.0-Norm zu erfüllen, müssen entsprechende Systeme mindestens 2-GB-DDR2-Arbeitsspeicher aufnehmen können sowie eine integrierte DirectX-9-Grafiklösung beherbergen. DirectX 10 muss über eine zusätzliche Grafikkarte möglich sein, die dann ebenfalls einen HDMI-Port bieten soll. Die verbauten Soundchips müssen mindestens 6-Kanal-Surround-Sound bieten. An weiteren Anschlüssen schreibt VIA einen VGA-, zwei SATA-, einen IDE-, vier USB-2.0- sowie einen Gigabit-Ethernet-Anschluss vor. Sogar das Betriebssystem schreiben die Taiwaner, mit Windows XP, Windows Vista oder einer größeren Linux-Distribution wie Ubuntu oder Suse Linux, vor. Die Maße haben sich nicht geändert und betragen weiterhin 170 x 170 mm. Erste Mainboards die diesem Standard genügen, sollen noch im vierten Quartal 2008 auf den Markt erscheinen.



Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Mini-ITX-Duell: ASUS ROG Strix B450-I Gaming vs. ASRock Fatal1ty B450...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_B450_I_GAMING_UND_ASROCK_B450_GAMING_ITXAC_004_LOGO

Mainboards im Mini-ITX-Format werden noch immer in geringen Varianten entwickelt, doch dabei werden diese Platinen mit jeder neuen Generation heiß erwartet. Mit ihnen lässt sich nämlich ein leistungsstarkes und gleichzeitig kompaktes System erstellen. In diesem Duell treten das ASUS ROG Strix... [mehr]

MSI B450 Gaming Pro Carbon AC im Test - Viel Ausstattung für den Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_B450_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

In MSIs Mainboard-Sortiment befinden sich alleine zwölf Platinen mit AMDs B450-Midrange-Chipsatz. Mit von der Partie ist natürlich auch ein Gaming-Pro-Carbon-Modell, das zur Performance-Gaming-Reihe gehört. Wir haben das B450 Gaming Pro Carbon AC im Detail betrachtet und es gegen die... [mehr]

Ein Blick auf das MSI MEG X399 Creation und ASUS ROG Zenith Extreme

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-TR4

Im Vorfeld der heutigen Ankündigung der zweiten Generation der Ryzen-Threadripper-Prozessoren haben einige Mainboard-Hersteller bereits ihre Updates für die kompatiblen X399-Mainboards vorgestellt. Grundsätzlich sind alle alten Mainboards per BIOS-Update in der Lage auch die neuen Prozessoren... [mehr]

Ryzen Threadripper WX: ASUS liefert spezielle Kühlung für das ROG Zenith...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-TR4

Auf der Computex gab es den ersten Ausblick dessen, auf was sich die Mainboard-Hersteller mit dem Start der Ryzen-Threadripper-WX-Prozessoren (Ryzen Threadripper der zweiten Generation) vorbereiten. Während die Mainboards nach einem BIOS-Update grundsätzlich in der Lage sein sollten, auch... [mehr]

Gigabyte B450 I Aorus Pro WiFi: Noch ein Mini-ITX-Mainboard für Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

Das ASRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac, das ASUS ROG Strix B450-I Gaming und das MSI B450I Gaming Plus AC sind allesamt aktuelle AM4-Mainboards mit B450-Chipsatz und im Mini-ITX-Format. Nur ein entsprechendes Gigabyte-Modell fehlte bisher. Das ändert sich nun mit dem Gigabyte B450 I Aorus... [mehr]

Gigabytes Aorus X399 XTREME ist bereit für 32 Kerne

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

Gigabyte hat mit dem Aorus X399 XTREME ein neues Mainboard mit Sockel TR4 präsentiert, das sich besonders gut für die Nutzung mit den neuen Threadripper-Prozessoren der zweiten Generation eignen soll.  Die Threadripper-Prozessoren der zweiten Generation werden zwar prinzipiell auf den... [mehr]