> > > > MSI: EFI für P45-Mainboards per Update

MSI: EFI für P45-Mainboards per Update

Veröffentlicht am: von
Der Standard zum BIOS-Nachfolger EFI ist bereits seit ein paar Jahren abgesegnet und auch die zweite Version ist bereits seit Anfang 2006 fertig, doch findet das "Extensible Firmware Interface" derzeit kaum Anwendung. EFI soll beispielsweise die Bedienung vereinfachen, sowie schnellere Bootzeiten und die Integration von Treibern ermöglichen. Einzig Apple verwendet standardmäßig den neuen Standard bei seinen Computern und MSI hat mit dem P35 Neo3 ein Mainboard mit EFI im Angebot. Bei dieser einen Platine will es MSI allerdings nicht belassen und will EFI auch für Mainboards mit P45-Chipsatz per Update nachliefern. Welche Platinen hiervon genau betroffen sind, ist nicht bekannt. Auch wenn Windows Vista erst mit Service-Pack 1 Unterstützung für EFI bietet, können alle Betriebssysteme installiert und genutzt werden.Möglich ist dies durch ein "Compatibility Support Module" (CSM) welches ein BIOS simuliert. Durch diesen Schritt könnte EFI langsam aber sicher weitere Verbreitung finden und das betagte BIOS ersetzen. Nur manche Programme die auf das BIOS zugreifen, wie CPU-Z, werden nicht mehr funktionieren.



Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: