> > > > Bilder des Gigabyte GA-EP45-DS3P aufgetaucht

Bilder des Gigabyte GA-EP45-DS3P aufgetaucht

Veröffentlicht am: von
Bereits auf der CeBIT zeigten einige Hersteller Platinen mit Intels nagelneuen Chipsatz P45 der "Eaglelake"-Familie, obwohl dieser seitens Intel noch nicht offiziell vorgestellt ist. Die offizielle Vorstellung wird erst für die Computex im Juni erwartet. Von Gigabytes GA-EP45-DS3P sind nun Detailbilder in das Internet gelangt. Der P45-Chipsatz wird als erster Mainstream-Chipsatz über CrossFire verfügen. Hierfür stehen allerdings nur jeweils 8 PCIe-Lanes zur Verfügung. Dies sollte allerdings weniger das Problem sein, da diese bereits nach dem Standard 2.0 ausgeführt sind, bei dem die Bandbreite pro Lane im Vergleich zum Standard 1.1 verdoppelt wurde. Gigabytes Mainboard verfügt allerdings insgesamt über drei x16-Steckplätze, was vermuten lässt, dass der dritte nur mit vier Lanes und über die Southbridge angebunden ist.An weiteren Steckplätze finden sich auf der Platine drei PCIe-x1- und ein PCI-Steckplatz. Der PCI-Steckplatz wird allerdings im CrossFire-Modus mit ausladenderen Kühlern nicht nutzbar sein, da er direkt unterhalb des zweiten PCIe-x16-Steckplatzes liegt.



Die Spannungsversorgung ist mit 6 Phasen gewohnt ausreichend dimensioniert und für Laufwerke können sechs SATA2- und ein IDE-Anschluss genutzt werden. Auf dem IO-Shield finden sich unter anderem 8 USB-2.0-Anschlüsse zwei Gigabit-Ethernet-Ports, zwei Firewire- sowie zwei S/PDIF-Anschlüsse.





Nach längerer Abstinenz haben nun auch wieder insgesamt drei direkt auf der Platine verlötete Schalter bei Gigabyte Einzug gefunden. Dies ist je ein Power-, Reset- und CMOS-Clear-Schalter die direkt unterhalb des letzten PCIe-x16-Ports positioniert sind. Sollte dieser Steckplatz ebenfalls besetzt sein, dürfte es schwer werden, diese zu erreichen.



Eine größere Auswahl an Bildern finden sich in der Quelle.



Weiterführende Links: