> > > > Foxconn bringt Mainboard für vier Grafikkarten

Foxconn bringt Mainboard für vier Grafikkarten

Veröffentlicht am: von
Der Hauptplatinenhersteller [url=http://www.foxconnchannel.com/]FOXCONN[/url] hat nun bekannt gegeben, auf der Cebit 2008 ein Mainboard mit einem Intel-Chipsatz vorzustellen, das die Möglichkeit bietet, acht Monitore respektive vier Grafikkarten gleichzeitig zu nutzen. Das Produkt trägt den Namen F1 und soll zudem neue Kühltechnologien mit sich bringen. Diese sollen - wie weitere Neuerungen - zukünftig bei zahlreichen Mainboards der "Quantum Force"-Serie eingesetzt werden. "Wir werden neue Technologien für Enthusiasten mit dem F1-Konzept zeigen", erklärt Greta Kuo, Quantum-Force-Produktmanagerin. "F1 ist ein leistungsstarker Beweis für die Innovationskraft von FOXCONN und zeigt, warum das Unternehmen eine führende Rolle im High-End-Bereich spielen will und wird. Wir werden aber auch weitere neue Quantum-Force-Produkte auf der CeBIT zeigen, die jeweils besondere Neuerungen für Overclocker bereithalten." Zudem wird FOXCONN eine breite Palette neuer Mainboards vorstellen, die über neueste integrierte Grafiklösungen für high definition Inhalte verfügen oder neueste Standards wie den DisplayPort-Anschluss unterstützen. Eine Übersicht zur FOXCONN-Präsenz auf der Cebit 2008 finden unter [url=http://www.foxconncebit.com]diesem Link[/url].