> > > > MSI führt EFI auf ersten Mainboards ein

MSI führt EFI auf ersten Mainboards ein

Veröffentlicht am: von
Wie MSI nun bekannt gab, befinden sich erste Mainboards mit dem BIOS-Nachfolger EFI in den Startlöchern. So soll das kommende Mainboard MSI P35 Neo3 schon bald als EFI/UEFI-Variante erhältlich sein. Genauer betrachtet, fällt auf, dass MSI ein UEFI 2.0 benutzt, also die aktuellste Version. Laut Hersteller wurden verschiedensprachige Oberflächen, neue Overclocking-Einstellungen sowie drei Mini-Spiele implementiert. Schon im Februar dieses Jahres will MSI das Board vorstellen, kompatibel soll es dann erstmals mit Windows Vista Service Pack 1 in der 64-bit Version werden. Doch um den Übergang zu erleichtern, implementiert MSI ein Compatibility Support Module (CSM), sodass ein normales BIOS emuliert werden kann. Weitere Hersteller wie z.B. Apple setzen die Technik schon seit mehreren Jahren ein, der PC-Sektor sollte durch die Unterstützung einiger namenhafter Hersteller wie AMD, American Megatrends, Dell, Hewlett Packard, IBM, Insyde, Intel, Lenovo, Microsoft und Phoenix Technologies zu einer schnellen Umstellung im Stande sein.