> > > > Drei mal Intel X48 von Gigabyte

Drei mal Intel X48 von Gigabyte

Veröffentlicht am: von
Die französische Webseite matbe hat weitere Informationen zu Gigabytes Mainboards mit X48-Chipsatz veröffentlicht. Im großen und ganzen sind die Unterschiede zwischen dem X48T-DQ6 (DDR3), X48-DQ6 und X48-DS5 eher marginal. So verfügen alle drei über zwei PCIe x16-, drei x1- und zwei PCI-Steckplätzen. Auch die Anzahl an internen Anschlüssen ist z.B. mit 8 SATA2, einem IDE und Floppy, sowie USB- und Firewire-Header identisch. Erst auf dem I/O-Shield werden Unterschiede deutlich, so verfügt das DS5 nur noch über einen Gigabit-Ethernet-Port anstatt zwei und zwei eSATA-Anschlüsse anstatt derer vier. Ansonsten muss der Käufer auf das SilentPipe und CrazyCool getaufte Kühlkonzept verzichten, langlebigere Polymerkondensatoren verfügt dieses allerdings auch. Bezüglich des Preises wusste matbe noch nichts zu berichten, doch ist das X48T-DQ6 bereits für 234 Euro gelistet.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

ASRock X470 Taichi (Ultimate) im Test - Gute Technik und niedriger...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X470_TAICHI_003_LOGO

In der letzten Woche haben wir uns zum Ryzen-2-Launch das ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) von ASUS genau angeschaut. Heute folgen mit dem ASRock X470 Taichi (Ultimate) zwei weitere X470-Mainboards, die ebenfalls im höheren Preissegment angesiedelt sind. Worin die Unterschiede zwischen beiden... [mehr]

ASUS ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) im Test - Siebte Generation mit X470-FCH

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_CROSSHAIR_VII_HERO_004_LOGO

Nach etwas über einem Jahr folgen auf AMDs erste Zen-Generation die überarbeiteten Zen+-Prozessoren. So haben wir den Ryzen 7 2700X und den Ryzen 5 2600X auf den Zahn gefühlt. Gleichzeitig mit dem Launch erfolgte der Startschuss des X470-Chipsatzes, der auf vielen neuen AM4-Mainboards zum... [mehr]

AMD X470: Wenige Änderungen zum Vorgänger, Mainboards können vorbestellt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_CROSSHAIR_VII_HERO_004_LOGO

Heute um 15 Uhr fiel das NDA für die technischen Eigenschaften der neuen AMD-Ryzen-2000-Prozessoren, die auch ab heute vorbestellt werden können. Angefangen vom Ryzen 5 2600, über den Ryzen 5 2600X und Ryzen 7 2700 bis hin zum Ryzen 7 2700X. Zeitgleich darf nun auch über den... [mehr]

MSI B360M Mortar Titanium im Test - Das Mörser-Brett für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_B360M_MORTAR_TITANIUM_004_LOGO

Zum offiziellen Launch der wahrlich neuen Intel-300-Chipsätzen haben wir sowohl das ROG Strix H370-F Gaming als auch das ROG Strix B360-F Gaming von ASUS auf die Probe gestellt. Heute werden wir uns ein Micro-ATX-Mainboard aus dem Hause MSI näher anschauen, das den B360-Chipsatz trägt und... [mehr]

ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac im Mini-ITX-Format vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_LOGO

Auf der Suche nach einem Mainboard mit dem Mini-ITX-Format auf Basis des neuen AMD-Chipsatzes X470 haben Käufer derzeit nur wenige Alternativen. Mit dem ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac kommt nun jedoch eine weitere Möglichkeit auf den Markt. Das Mainboard ist vor allem für... [mehr]

Biostar zeigt Mainboard mit Z390-Chipsatz im Handbuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIOSTAR

Erst kürzlich stellte Intel seine neuen Chipsätze H310, H37060 und B360 vor und natürlich bieten die meisten Mainboard-Hersteller auch schon entsprechende Platinen an. Unter anderem haben wir uns das ASUS ROG Strix H370 und B360-F Gaming mit diesen neuen Chipsätzen bereits angeschaut. Um... [mehr]