1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. UEFI-Bios in Aktion

UEFI-Bios in Aktion

Veröffentlicht am: von
Auf Intels diesjähriger Developer Conference hat der Bios-Hersteller AMI (American Megatrends) den Nachfolger zum aktuellen BIOS vorgestellt: UEFI. Nach mehr als 20 Jahren kommt nun ein neues BIOS, dass es dem Benutzer ebenfalls erlaubt eben dieses mit der Maus zu steuern. Der volle Name des Systems ist "Unified Extensible Firmware Interface". Die Besonderheit bzw. die Neuerung dieses BIOS ist nicht nur, dass man es mit der Maus steuern kann, sondern dass direkt nach dem Systemstart alle wichtigen Hardwarekomponenten mit Treibern gestartet werden. Damit kann man nun auch ohne laufendes Betriebssystem im Internet surfen. Nachteil der ganzen Sache: Je mehr Treiber eingebunden werden, desto länger dauert der Boot-Vorgang. Im Normalfall sollte es demnach langsamer als das alte, textbasierende BIOS sein. Weiterer Punkt: Pre-Boot Anwendungen; sie werden auf einer versteckten Partition einer Festplatte gespeichert und können somit, wie es der Name schon sagt, vor dem eigentlichen Betriebssystem aus UEFI heraus gestartet werden. Ein Bild findet sich im Read More.Aktuell gibt es Webbrowser, Partitionierungs-, Diagnose- und Wiederherstellungstools. Natürlich ist dank der Internetverbindung auch ein direktes Update des BIOS aus selbigem heraus möglich. Der offizielle Name soll später "Aptio" lauten und in einem üblichen 2MB EEPROM-Baustein abgespeichert werden. Neben den aktuellen Chipsätzen die auf dem Markt erhältlich sind, sollen natürlich auch die zukünftigen Chipsätze unterstützt werden. Zum letzten Schritt fehlt bislang aber noch die offizielle Microsoft-Zertifizierung, welche spätestens mit Service-Pack 1 für Windows Vista erscheinen soll. Wie sollte es auch anders sein, hat AMI auch an einen "Kompatibilitätsmodus" gedacht, welcher das herkömmliche AMIBIOS8 emulieren kann und eine theoretische Unterstützung für alle x86-Betriebssysteme mit sich bringt. Noch in diesem Jahr könnten somit Boards erscheinen, die das aktuelle BIOS schon mitliefern.



Bild von Computerbase.de

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMD untersucht USB-Verbindungsabbrüche mit B550/X570-Mainboards (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

    Auf Reddit häufen sich seit einiger Zeit Meldungen von zahlreichen Nutzern von B550- und X570-Mainboards, die sich über häufige USB-Verbindungsabbrüche beklagen, die natürlich alles andere als angenehm sind. Nun hat sich AMD offiziell über Reddit zu Wort gemeldet und hat bekanntgegeben, dass... [mehr]

  • AMD präsentiert Lösung für die USB-Verbindungsabbrüche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-X570

    Offenbar konnte AMD die USB-Verbindungsabbrüche mit B550/X570-Mainboards, deren Problematik Anfang März verstärkt diskutiert wurde, identifizieren und hat nun eine Lösung, die zeitnah erscheinen soll. Mit dem AGESA-Update 1.2.0.2, welches ab April für die meisten Mainboards zur Verfügung... [mehr]

  • AMD-Mainboard von NZXT: Das N7 B550 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NZXT_N7_B550_004_LOGO

    Ein Mainboard von NZXT gehört auch weiterhin zu den Exoten. Das Unternehmen hat sich zwar zunächst im Intel-Sektor ein wenig ausgetobt, doch nun wurde überraschend das neue N7 B550 und damit ein Mainboard für die AMD-Ryzen-Prozessoren aus dem Hut gezaubert. Wir haben von NZXT ein Sample... [mehr]

  • AMD Ryzen: AGESA 1.2.0.1 bringt kleine Verbesserungen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    AMD hat die nächste AGESA-Version angekündigt. Die Version 1.2.0.1 wird in Kürze in den ersten BIOS-Versionen der Hersteller auftauchen. Unsere "Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht" dürfte hier wieder eine gute Anlaufstelle diesbezüglich sein. Bei der AGESA 1.2.0.1 handelt es... [mehr]

  • AM4-Plattform-Tool: SMU Checker zum Vorab-Auslesen der SMU-Version

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Vielen wird unsere "AM4 UEFI/BIOS/AGESA"-Übersicht ein Begriff sein. In der Übersicht lässt sich schnell erkennen, welche Mainboards bereits welches BIOS bzw. welche AEGSA-Version erhalten haben. Kurator und Ersteller der Liste Reous hat den Zen2 SMU Checker von RaINi, der auf GitHub verfügbar... [mehr]

  • CPU/VRM unter Wasser: MSIs und EKWBs MPG Z590 CARBON EK X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MPG_Z590_CARBON_EK_X_006_LOGO

    Mit den neuen Mainboards der 500-Chipsatzserie führt auch Intel endlich offiziell den PCIe-4.0-Standard ein, allerdings nur in Verbindung mit den dazugehörigen Rocket-Lake-S-Prozessoren, wie dem Core i5-11600K, Core i7-11700K und dem Core i9-11900K (Hardwareluxx-Test). Unsere allererste... [mehr]