> > > > Sapphire mit drei neuen Mainboards für AM2

Sapphire mit drei neuen Mainboards für AM2

Veröffentlicht am: von
Heute stellt Sapphire drei neue Mainboards vor. Zuerst einmal das PURE CrossFire 3200 PC-AM2RD580. Es besticht durch das oft von Sapphire gesehene weiße PCB und durch extreme Übertaktungs-Features. Es basiert auf dem ATI XPress 3200 Chipsatz und der neuen ATI SB600 Southbridge. Unterstützt werden AM2 Athlon 64, FX und Dual-Core Prozessoren. Es verfügt über 2 PCI-E 16x Slots für maximale Leistung auch im CrossFire Betrieb, einen PCI-E Slot sowie einen PCI Slot. Das Board unterstützt maximal 4GB DDR2 Speicher. Hinzu kommt noch Marvell GigaBit LAN, zwei FireWire Ports, Unterstützung für 10 USB 2.0 Ports. 8-Kanal Dolby Digital Sound, 8 SATA-II RAID Ports sowie IDE ATA133 Unterstützung. Das Board soll ab sofort für 199 EUR (UVP) verfügbar sein. Mehr im ReadMore.

Als nächstes stellt Sapphire uns das PURE CrossFire 3200 PC-AM2RD580 Advantage vor, ebenfalls basierend auf dem ATI Xpress 3200 und der SB600, welches sich wohl eher an die Leute richtet, die auch noch eine Erweiterungskarte PCI-E/PCI einbauen möchten, da das Board im Vergleich zum oben genannten über zwei PCI-E und zwei PCI Slots verfügt. Weiterhin findet man auf dem Board zwei PCI-E 16X Slots, Unterstützung für 4GB DDR2 Speicher, 4x SATA-II Ports (Non-RAID), 4x SATA-II Ports (RAID 0,1), 8-Kanal Audio (kein Dolby Digital), einen GigaBit LAN Port und einen 10/100 LAN Port. Das Board soll ab sofort für 129 EUR im Handel erhältlich sein. Zuletzt stellt uns Sapphire noch ein Boad mit Micro-ATX Formfaktor vor, das PURE Element 1150 PE-AM2RS485M. Das Board kommt mit Unterstützung für alle gängigen AM2 Prozessoren basierend auf dem Radeon Xpress 1150 Chipsatz mit der SB600 Southbridge von ATI. Seinen Einsatz soll das Board vorwiegend in Office- sowie Multimedia-Systemen finden. Die integrierte Onboard-Grafik unterstützt DirectX9 ShaderModel 2.0 über den VGA-Ausgang oder über den TV-Out. Darüberhinaus ist das Board mit einem PCI-E 16x Slot, einem PCI-E und zwei PCI-Slots ausgestattet. Dazu kommt 10/100 LAN von Realtek, Unterstützung für 4GB DDR2 Speicher, Unterstützung für 10 USB 2.0 Ports, sowie ein paralleler Port und ein Com-Port. Für den richitgen Soundgenuss sorgt der onboard 8-Kanal Dolby Digital Sound. Für den Anschluss von Laufwerken stehen 4 SATA-II Ports (Non-RAID) sowie 2 IDE ATA133 zur Verfügung. Das Board gibt es ab sofort für 69 EUR im Handel.

Sapphire PURE CrossFire 3200 PC-AM2RD580

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

PURE CrossFire 3200 PC-AM2RD580 Advantage

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

PURE Element 1150 PE-AM2RS485M

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Prime B350-Plus im Test - Viel Ausstattung für wenig Geld

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_B350_PLUS_004_LOGO

Gerade die Mainboards mit dem B350-Chipsatz sind seit dem Release von AMDs Ryzen-Plattform sehr beliebt. Dies liegt neben den annehmbaren CPU-Preisen selbst an dem guten Kompromiss des B350-Chipsatzes. Neben einer moderaten Bereitstellung von aktuellen Schnittstellen ist mit dem B350-FCH auch das... [mehr]

X299/X399-Mainboards: Die Neuvorstellungen auf der Computex 2017 im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO

Am 30. Mai wurden die Pforten der diesjährigen Computex in Taipei/Taiwan geöffnet. Bis zum 03. Juni wurden auf der Messe zahlreiche neue Produkte vorgestellt. Dabei lag in diesem Jahr ein bestimmtes Thema ganz hoch im Kurs: Die X299-Mainboards für Intels Core-X-Prozessoren und die... [mehr]

Doppeltest: ASUS ROG Strix Z270E/Z270G Gaming

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/2ASUS_STRIX_Z270G_GAMING_004_LOGO

Im letzten Mainboard-Roundup standen sich drei "Non-Gaming"-Platinen gegenüber, aus dem das preisgünstigste Modell als klarer Sieger hervorging. In diesem Artikel geht es nun wieder zurück in die Gaming-Szene mit zwei aktuellen ASUS-Platinen. Sowohl das Strix Z270E Gaming als auch das Strix... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Test - Oberklasse-Mainboard mit Lichtspektakel

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X299_GAMING7_004_LOGO

Am 19. Juni ist das NDA für den X299-Chipsatz als Basis für die Kaby-Lake- und Skylake-X-Prozessoren gefallen und an diesem Tag haben wir das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Detail vorgestellt und den Test in Aussicht gestellt. Inzwischen ist das Mainboard-Sample in unserer Redaktion eingetroffen... [mehr]

ASUS startet Cashback-Aktion beim Kauf eines Mainboards und Ryzen-CPU (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

ASUS hat eine neue Cashback-Aktion gestartet. Wie das Unternehmen mitteilt, können Kunden beim Kauf eines ASUS-Mainboards sowie der passende Ryzen-CPU von AMD bis zu 45 Euro sparen. Zudem gibt der Hersteller den Weltraum-Shooter Everspace kostenfrei dazu. Insgesamt sind acht verschiedene... [mehr]

Overclocker üben Kritik an X299-Mainboards - VRMs zu warm, Versorgung zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

Das Thema wurde bereits angeschnitten, nun aber gibt es genauere Erkenntnisse. Offenbar weisen die meisten Mainboards mit X299-Chipsatz einige Schwächen bei der Spannungsversorgung auf. Auch wenn es theoretisch mit vielen Modellen der Skylake-X-Prozessoren möglich ist diese auf 4,5 - 4,6 GHz... [mehr]