> > > > Abit ruft Motherboards zurück

Abit ruft Motherboards zurück

Veröffentlicht am: von
Gewöhnt ist man es in erster Linie von Automobil-Konzernen, aber auch in der Computerbranche gibt es Rückrufaktionen. Diese Erfahrung macht momentan [url=http://www.abit.com.tw]Universal Abit[/url], denn der Hersteller muss nun eine Reihe seiner brandneuen Motherboards für den Sockel AM2 zurückrufen. Betroffen sind die Motherboards Abit Fatal1ty AN9 32X und Abit AN9 32X, die mit mangelnder Performance und Stabilität zu kämpfen haben. Allerdings sind nicht alle bislang gefertigten Boards betroffen, sondern nur gewisse Chargen. Beim Fatal1ty AN9 32X sind dies die Seriennummern FAN93UDC000001 ~ FAN93UDC002713 und FAN93UDD000001 ~ FAN93UDD001648. Beim AN9 32X werden Boards mit den Seriennummern AN932UDC000001 ~ AN932UDC001407 und AN932UDD000001 ~ AN932UDD001000 zurückgerufen. Wer eines der betroffenen Boards besitzt, möge sich laut Abit bitte direkt bei der Landesniederlassung melden.