> > > > AOpen Intel i975X Mainboard mit CrossFire und Dual-Core Pentium M Support

AOpen Intel i975X Mainboard mit CrossFire und Dual-Core Pentium M Support

Veröffentlicht am: von
Bereits seit einigen Tagen und Wochen geistern Gerüchte zu den kommenden mobilen Prozessoren aus dem Hause [url=http://www.intel.de]Intel[/url] durch die Weiten des Internets. Bereits in der Vergangenheit zeigte [url=http://www.aopencom.de]AOpen[/url], dass man durchaus in der Lage ist sehr gute Intel Pentium M Mainboards herzustellen. Die asiatischen Kollegen von [url=http://www.pcpop.com]PCPOP[/url] hatten nun die Möglichkeiten einen ersten Blick auf die nächste Generation an Intel Pentium M Mainboards zu werfen. Wie der Name des AOpen i975Xa-YDG Mainboards bereits verrät, basiert es auf dem Intel i975X Chipsatz und bietet neben zwei PCI-Express x16 Steckplätzen noch jeweils zwei PCI-Express x1 und PCI Steckplätze. Dank der ICH7 Southbridge kommen noch weitere, bereits aus dem Desktop-Segment bekannte Features hinzu. Auch einen Intel Dual-Core "Yonah" mit 2,00 GHz hatte man zur Hand und konnte so bereits einen ersten Testlauf wagen.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Aufgrund der zwei PCI-Express x16 Steckplätze und dank zweier ATI Radeon X1800 XT Grafikkarten konnte auch gleich ein CrossFire System aufgebaut werden. Der FSB wurde dann noch von 166 MHz auf 200 MHz angehoben und so stand den beiden Grafikkarten ein 2.40 GHz Intel Dual-Core "Yonah" Prozessor zur Seite. Im Futuremark 3DMark05 waren somit 12.525 Punkte möglich.