> > > > Gigabyte stellt GA-8N-SLI Quad Royal offiziell vor

Gigabyte stellt GA-8N-SLI Quad Royal offiziell vor

Veröffentlicht am: von
Soeben hat [url=http://www.gigabyte.com.tw/]Gigabyte[/url] sein GA-8N-SLI Quad Royal offiziell vorgestellt. Demnach steht dem für Dezember vorgesehenen Quad SLI nichts mehr Wege, denn das GA-8N-SLI Quad Royal bietet ganze vier PCI-Express x16 Steckplätze. Über den Preis oder die Verfügbarkeit ist bisher noch nichts bekannt.

GIGABYTE TECHNOLOGY, a leading manufacturer of motherboards, VGA cards and other computing hardware solutions, has launched GIGABYTE GA-8N-SLI Quad Royal, the world first SLI technology enabled motherboard equipped with four PCI Express X16 slots. Based on the NVIDIA nForece4 SLI Intel Edition and NVIDIA nForece4 SLI chipsets, the GA-8N-SLI Quad Royal is designed for gamers who lived by ultimate performance and ultimate scalability.


Quad PCI Express X16 Slots
Powered by NVIDIA SLI X16 technology and featuring four PCI Express X16 slots, the GA-8N-SLI Quad Royal frees the limitation of graphics and gaming performance. Supports two full-bandwidth 16-lane PCI Express links which offers twice the PCI Express bandwidth of X8 SLI solutions, the GA-8N-SLI Quad Royal ensures the maximum graphics and gaming performance for next generation GPUs and games. Equipped with GIGABYTE own-designed four PCI Express X16 slots supporting eight monitors output, the GA-8N-SLI Quad Royal is more suitable for gaming with spectacular view or special application which requires multi-monitor output.

Delivering unprecedented graphics performance and superior functionality, the legendary GA-8N-SLI Quad Royal is definitely the way to go for gamers, PC geeks and consumers alike!

Fully Featured for the Future
Fully supported by Intel Pentium 4 and Pentium D LGA775 processors, the four 240-pin DIMM sockets can hold an impressive 8GB of DDR2 memory, four SATA 3Gb/s RAID ports with RAID 0, 1, 0+1, 5 functions and one IDE port makes future storage expansion an easy task. Built-in USB 2.0 and IEEE 1394 functionality means connectivity to all the latest high-speed peripherals and multimedia devices. On-board Dual PCI-E Gigabit LAN provides lighting fast networking connections. Embedded post code debug LED display and up to seven fan connectors provides the instant information from the motherboard and the best thermal solution for ultimate gaming experience.


GA-8N-SLI Quad Royal Specification

  • Intel Pentium Processor Extreme Edition/Pentium D/Pentium 4/Celeron
  • NVIDIA nForce 4 SLI Intel Edition and NVIDIA nForce 4 SLI
  • 1066/800/533 MHz Front Side Bus
  • 4 x DIMM, max. 8GB, DDR2 667/533
  • 4 x PCI-E X16 , 2 x PCI-E X1, 1 x PCI 2.2
  • Dual Gigabit LAN
  • 8-channel Audio
  • 4 x SATA 3GGb/s, RAID 0, 1, 0+1, 5
  • 3 x IEEE 1394
  • EasyTuneTM 5, C.I.A.2, M.I.B.2
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

    MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

    Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

    Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

    Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

    Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

    Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

    Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

    Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

    Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

    ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

    Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

    Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]