1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. MSI K8N Diamond Plus mit Audigy 2 Onboard-Sound

MSI K8N Diamond Plus mit Audigy 2 Onboard-Sound

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.msi-computer.de]MSI[/url] hat sein MSI K8N Diamond Plus mit NVIDIA nForce 4 SLI X16 Chipsatz vorgestellt. Es bietet neben der Unterstützung für alle Sockel 939 Prozessoren noch zwei PCI-Express x16 Steckplätze, die dank des neuen Chipsatzes mit vollen 16 Lanes angebunden sind. Hinzu kommen noch 1x PCI-Express x2, 2x PCI-Express x1, Serial-ATA II mit RAID 0, 1, 0+1 Unterstützung und Dual Gigabit LAN. Eine Besonderheit ist natürlich der Onboard-Sound bestehend aus einem Sound Blaster Audigy SE Chip. Auch MSI setzt wie ASUS oder Abit auf eine spezielle Heat-Pipe Kühlung, wenngleich MSI hier nicht passiv kühlt. Über die Verfügbarkeit oder den Preis ist bisher noch nichts bekannt.


You might be a bit confused with the SLI switch, but this is not going to be a problem with the K8N Diamond Plus ! The new K8N Diamond Plus which is based on the latest nForce4 SLI X16 chipset will release an all-time high speed performance to you!

The Birth of Top Overclocking Platform

Getting a MSI Diamond Series Motherboards is equal to a passport to top performance! Based on the good mark of overclock performance of K8N Diamond, K8N Diamond Plus has enhanced tweak and overclock performance, promising enthusiasts the most control; enthusiast can choose the CPU and memory module which is out of performance. With the powerful and stable overclock listing from K8N Diamond Plus, the top performance of new generation SLI X16 has been achieved!

Unique Thermal Solution Between NB & SB

The new K8N Diamond Plus is based on the latest nForce4 SLI X16 chipset that is ready for two full-bandwidth 16-lane PCI Express links, which ensure maximum graphics performance. On the other hand, users will not have to worry about system stability, because the K8N Diamond Plus has a specific heatpipe thermal design on the chipset which brings high performance graphics on light structure to all enthusiasts.

In order to be compatible to most of VGA's thermal design, and develop thermal efficiency on SLI mode, K8N Diamond Plus expands the distance between 2 PCIe x16 slots to ensure the installation of VGA cards and thermal effect.

Enjoy Extreme Listening Experience

Last time MSI introduced the Sound Blaster Live! On K8N Diamond; now, we bring you extreme listening experience from the upgraded Sound Blaster Audigy SE ! Through high level 24-bit/192kHz sampling, 106dB S/N ratio, and EAX ADVANCED HD audio technology, K8N Diamond Plus gives fidelity and surround sound effect to all gamers!

Ample Connectivity and Expansion Options

The K8N Diamond Plus features a wide range of connectivity options for freedom and flexibility. Besides the PCIe x16 and x1, K8N Diamond Plus provides additional PCIe x2 and 2 PCI v2.3 slots. (Including a Communication Slot ) It comes with 4 SATA II ports to offer independent 3Gbps high-speed bandwidth, supports RAID 0, 1, 0+1, 5, and 2 ATA133 ch ann els so you can connect up to 4 IDE drives. It also offers 8 USB 2.0 High-Speed ports to connect digital devices and Gigabit LAN to connect to the Internet. The new K8N Diamond Plus is an absolute platform that can manage even the most complex applications.

D.O.T. 3 on K8 Platform

The new K8N Diamond Plus will not be complete without MSI's unique CoreCell technology which is the first to implement the popular D.O.T. 3. The CoreCell monitors the whole system to fine-tune the voltage and fan speed, and at the same time auto-downloads the latest BIOS and drivers through Live Update 3, so that all K8N Diamond Plus users can enjoy a stable and high-performance platform.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMD untersucht USB-Verbindungsabbrüche mit B550/X570-Mainboards (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

    Auf Reddit häufen sich seit einiger Zeit Meldungen von zahlreichen Nutzern von B550- und X570-Mainboards, die sich über häufige USB-Verbindungsabbrüche beklagen, die natürlich alles andere als angenehm sind. Nun hat sich AMD offiziell über Reddit zu Wort gemeldet und hat bekanntgegeben, dass... [mehr]

  • AMD präsentiert Lösung für die USB-Verbindungsabbrüche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-X570

    Offenbar konnte AMD die USB-Verbindungsabbrüche mit B550/X570-Mainboards, deren Problematik Anfang März verstärkt diskutiert wurde, identifizieren und hat nun eine Lösung, die zeitnah erscheinen soll. Mit dem AGESA-Update 1.2.0.2, welches ab April für die meisten Mainboards zur Verfügung... [mehr]

  • AMD-Mainboard von NZXT: Das N7 B550 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NZXT_N7_B550_004_LOGO

    Ein Mainboard von NZXT gehört auch weiterhin zu den Exoten. Das Unternehmen hat sich zwar zunächst im Intel-Sektor ein wenig ausgetobt, doch nun wurde überraschend das neue N7 B550 und damit ein Mainboard für die AMD-Ryzen-Prozessoren aus dem Hut gezaubert. Wir haben von NZXT ein Sample... [mehr]

  • AMD Ryzen: AGESA 1.2.0.1 bringt kleine Verbesserungen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    AMD hat die nächste AGESA-Version angekündigt. Die Version 1.2.0.1 wird in Kürze in den ersten BIOS-Versionen der Hersteller auftauchen. Unsere "Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht" dürfte hier wieder eine gute Anlaufstelle diesbezüglich sein. Bei der AGESA 1.2.0.1 handelt es... [mehr]

  • AM4-Plattform-Tool: SMU Checker zum Vorab-Auslesen der SMU-Version

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Vielen wird unsere "AM4 UEFI/BIOS/AGESA"-Übersicht ein Begriff sein. In der Übersicht lässt sich schnell erkennen, welche Mainboards bereits welches BIOS bzw. welche AEGSA-Version erhalten haben. Kurator und Ersteller der Liste Reous hat den Zen2 SMU Checker von RaINi, der auf GitHub verfügbar... [mehr]

  • CPU/VRM unter Wasser: MSIs und EKWBs MPG Z590 CARBON EK X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MPG_Z590_CARBON_EK_X_006_LOGO

    Mit den neuen Mainboards der 500-Chipsatzserie führt auch Intel endlich offiziell den PCIe-4.0-Standard ein, allerdings nur in Verbindung mit den dazugehörigen Rocket-Lake-S-Prozessoren, wie dem Core i5-11600K, Core i7-11700K und dem Core i9-11900K (Hardwareluxx-Test). Unsere allererste... [mehr]