> > > > ATI mit fünf Chipsätzen für den neuen Sockel M2

ATI mit fünf Chipsätzen für den neuen Sockel M2

Veröffentlicht am: von
Wenn AMD im nächsten Jahr Ihren neuen Sockel M2 mit 940-Pins für Single- und Dualcore Prozessoren der Öffentlichkeit vorstellen will, möchte ATI dazu fünf passende Chipsätze auf den Markt bringen. Mit dem neuen Sockel will AMD unter anderem DDR2 einführen, da der Athlon 64 seinen Speichercontroller im Gegensatz zum Pentium 4 im Prozessor integriert hat und nicht im Chipsatz. Dabei sollen die Chipsätze RD580 und RD580C mit CrossFire Unterstützung den Highendbereich bedienen. Für die OEMs sollen die RX485 und RS485 Gegenstücke zu heutigen Chipsätzen RX480 und RS482 für den Sockel 939/754. Der RS485 wird dabei eine integrierte Grafikkarte, basierend auf einem X300 Kern, erhalten. Im zweiten Quartal 2006 soll dann der RS690 den RS485 mit einem leistungsstärkeren Grafikkern ablösen.