> > > > ASUS legt nForce4 SLI Mainboard neu auf

ASUS legt nForce4 SLI Mainboard neu auf

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.asuscom.de]ASUS[/url] war seinerzeits der erste Hersteller mit einem NVIDIA nForce4 Mainboard auf dem Markt und präsentiert mit dem A8N-SLI Premium nun ein weiteres nForce4 Mainboard mit passiver Chipsatzkühlung und ohne SLI Modulkarte.

Das A8N-SLI Premium ist das neue Flagschiff der SLI Mainboards. DualGraphics im SLI Betrieb, DualCore Atlon64 Prozessoren und Dual GBit LAN, dieses Mainboard lässt keine Wünsche offen. Soviel geballte Leistung und Features erzeugen auch Abwärme, aber das A8N-SLI Premium bleibt cool. Denn sowohl nForce4 SLI Chipsatz als auch die Spannungswandler des Mainboards werden mit einer aufwendigen HeatPipe Lösung komplett passiv gekühlt. Das A8N-SLI Premium kommt somit im Gegensatz zu anderen nForce4 Mainboards völlig ohne Lüfter aus. Dennoch ist die Temperatur von kritischen Bauteilen, wie dem nForce4 SLI Chipsatz, im Vergleich zu aktiv gekühlten Mainboards um ca. 10°C geringer. Eine niedrige Temperatur kritischer Komponenten ist entscheidend für einen langen Betrieb, sie kann des Weiteren hilfreich bei Übertaktungsversuchen sein.


Key Facts ASUS A8N-SLI Premium

  • Nvidia nForce 4 SLI Chipsatz
  • Sockel 939 für AMD Athlon64, Athlon64 FX und Athlon64 X2
  • Dual Channel DDR400/333/266 Speicher bis max. 4GB RAM
  • 2x PCIe x16 Steckplätze (1 Grafikarte mit x16 Lanes oder 2 Grafikkarten mit x8 Lanes)
  • 1x PCIe x4 Steckplatz (max. im x2 Betrieb)
  • 1x PCIe x1 Steckplatz
  • 3x PCI Steckplätze
  • Dual-Gbit LAN
  • 4x Serial ATA 3Gb/s Ports
  • 4x Serial ATA 1.5Gb/s Ports
  • 2x ATA133 Ports
  • Raid 0, 1, 0+1 und 5 Betrieb
  • 10x USB und 2x Firewire 1394