> > > > SCORE! 2: Weiter abkassieren mit MSI

SCORE! 2: Weiter abkassieren mit MSI

Veröffentlicht am: von
Bereits seit Ende April belohnt MSI die Markentreue seiner Kunden mit Barem beim Kauf eines ausgewählten MSI Mainboards mit Nvidias Nforce-4-SLI-Chipsatz und einer von zwei MSI Grafikkarten. Dabei stehen im Rahmen dieser Aktion als Boards für Intel Prozessoren das brandneue P4N Diamond und für AMD basierte Systeme das K8N Diamond und das K8N SLI Platinum zur Auswahl. Beim Erwerb eines dieser drei Produkte zusammen mit einer NX6600GT-TD128E erhält der Kunden einmalig 25 € Rückvergütung. Wird eine NX6800GT-T2D256E zum Board dazu gekauft, gibt es gar 50 € von MSI zurück. Dazu liegt in der Mainboard- beziehungsweise Grafikkarten- Verpackung jeweils ein Gutschein bei, die beide zusammen ausgefüllt an MSI gesandt werden müssen. Nach eingehender Prüfung gibt es dann Bares – entweder 25 € oder 50 € - von MSI zurück. „SCORE! 2“ läuft noch bis zum 25. Mai 2005.Die unverbindliche Preisempfehlung für die einzelnen MSI SLI-Mainboards liegen derzeit bei 250 € für das P4N Diamond, 200 € für das K8N Diamond, 145 € für das K8N SLI Platinum sowie jeweils 410 € für die NX6800GT-T2D256E beziehungsweise 180 € für die NX6600GT-TD128E.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Chipsatztreiber unterstützt Comet Lake und Ice Lake und neuer Sockel LGA1200

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Dass es nicht mehr allzu lange dauern dürfte, bis es neue Prozessoren aus dem Hause Intel gibt, ist inzwischen ein offenes Geheimnis. Zur Computex wird die Ankündigung zu neuen Desktop-Prozessoren mit bis zu zehn Kernen alias Comet Lake erwartet. Im mobilen Segment stehen die Ice-Lake-Modelle in... [mehr]

  • X370-, B350- und A320-Chipsatz: Offenbar keine Unterstützung für...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Eine E-Mail an den Support von MSI sorgt seit gestern für einige Aufregung. In dieser Mail fragte Reddit-Nutzer master3553 nach der Kompatibilität seines X370 XPower Titanium mit den neuen Ryzen-Prozessoren der 3. Generation alias Ryzen-3000-Serie auf Basis der Zen-2-Architektur. Die... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Z390-F Gaming im Kurztest - Oberklasse mit Abstrichen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_Z390F_GAMING_004_LOGO

    Wer Interesse an einem ROG-Mainboard hat, muss nun bekanntlich nicht unbedingt zur Maximus-Serie greifen, wenn wir zunächst bei Intel bleiben. Mit der Strix-Reihe bietet ASUS bereits einen attraktiven und preisgünstigeren Einstieg an. In diesem Kurztest werden wir uns das ASUS ROG Strix... [mehr]

  • Riesiger LGA3647 auf Mini-ITX: Das ASRock EPC621D4I-2M

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK-LGA3647

    Besonders kompakte Mainboards sind gerade für die Plattformen mit leistungsstarken und letztendlich großen Prozessoren eher Mangelware. Das ASRock X399M Taichi für die Ryzen-Threadripper-Prozessoren von AMD ist ein gutes Beispiel für die Kombination aus µATX und Sockel-TR4. Es gibt... [mehr]

  • Gewinnspiel: Wir verlosen zwei Supermicro C9Z390-CG und ein RAM-Kit von Patriot

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPERMICRO_C9Z390-CG_LOGO

    Wir haben in Zusammenarbeit mit Supermicro ein neues Gewinnspiel und verlosen unter unseren Lesern und Community-Mitgliedern zwei Mainboards von Supermicro und ein 16-GB-DDR4-3200-Kit von Patriot. Hierzu muss lediglich eine Frage richtig beantwortet werden und schon befindet man sich im... [mehr]

  • ASRock Z390 nun auch als Steel Legend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_STEEL_LEGEND_LOGO

    Nachdem ASRock auf der CES in Las Vegas im Januar dieses Jahres seine neue Steel-Legend-Mainboard-Serie vorgestellt hatte und einige Zeit später zwei AMD-B450-Mainboards in dieser Reihe herausgebracht hat, veröffentlichte das Unternehmen aus Taiwan heute ein weiteres Mitglied der... [mehr]