> > > > Zwei Mainboards mit AM4-Sockel von Gigabyte gesichtet

Zwei Mainboards mit AM4-Sockel von Gigabyte gesichtet

Veröffentlicht am: von

gigabyteAMD wird im kommenden Jahr erstmals Prozessoren auf Basis des Sockels AM4 in den Handel bringen. Um die neuen CPUs zu nutzen, werden natürlich auch die entsprechenden Mainboards benötigt. Im Hintergrund entwickeln die Hersteller schon kräftig ihre Modelle und zwei Mainboards sind nun von Gigabyte aufgetaucht.

Beide setzen auf das mATX-Format. Während ein Modell mit dem A320-Chipsatz ausgestattet ist, kommt beim zweiten Modell der B350-Chipsatz zum Einsatz. Je nach Modell kommen jeweils zwei oder vier DDR4-Speicherplätze zum Einsatz und natürlich der AM4-Sockel. Des Weiteren stehen ein respektive zwei PCI-Express-3.0-Slots zur Verfügung, genau wie ein M.2-Slot für eine SSD. Ebenfalls stehen Gigabit-LAN und je nach Modell vier oder sechs USB-3.0-Ports zur Verfügung. SATA-Ports mit bis zu 6 Gb/s gehören aber natürlich ebenfalls zur Ausstattung.

Weitere Details sind derzeit noch nicht bekannt. Jedoch zeigt sich bereits, dass nun die ersten Modelle auf Basis des Sockels AM4 wohl langsam im Handel eintreffen werden. Somit sollte einer Veröffentlichung der entsprechenden Prozessoren durch AMD im kommenden Jahr nicht mehr viel im Weg stehen. Wie sich die neue Plattform von AMD schlagen wird, muss sich allerdings erst in einem Test zeigen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar225310_1.gif
Registriert seit: 27.07.2015
Hannover
Oberbootsmann
Beiträge: 892
Das B350er hat doch HDMI
Eher B > A, also A = Ainsteiger
#14
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1126
Zitat busiderbaer;25039971
Das B350er hat doch HDMI
Eher B > A, also A = Ainsteiger


Der war echt gut :eek::lol:
#15
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1612
Und warum wird kein optischer Audioanschluss verbaut?

Ansonsten mal sehen was da noch so an Boards erscheinen wird.
#16
customavatars/avatar110121_1.gif
Registriert seit: 28.08.2006
79367
Oberbootsmann
Beiträge: 952
Zitat Ogel;25039156
Eine rein schwarze Optik gefällt mir.


Brünierte IO Elemente wären mal ne tolle Sache. Auch brünierte IO Shields wären toll.
#17
customavatars/avatar259313_1.gif
Registriert seit: 24.08.2016

Banned
Beiträge: 745
Zitat L_uk_e;25040505
Und warum wird kein optischer Audioanschluss verbaut?

Wozu sollte man das verbauen?
Verwendet doch eh niemand, solche Mainboards sind für günstige Officerechner...
#18
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1612
Hmm, ok, das hatte ich irgendwie nicht bedacht. Ich hoffe doch mal, dass die "Gamer" Boards dann etwas mehr Anschlüsse bekommen.
Bin echt gespannt auf Zen.
#19
customavatars/avatar75489_1.gif
Registriert seit: 23.10.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 959
Zitat L_uk_e;25040649
Ich hoffe doch mal, dass die "Gamer" Boards dann etwas mehr Anschlüsse bekommen.

Die haben dann 2 VGA-Anschlüsse
#20
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Schöne Bretter :) Und optischen Audiokrams und so braucht man eh nicht :D Dann lieber nen schönen USB DAC dran und guten Sound genießen.. HDMI sollte ja für den AVR noch reichen :D Aber Lustig wie die Leute von Einsteigerchipsätzen gleich auf High End schließen.. Die Ausstattung ist zwischen Intels B und H Sätzen also mehr als ausreichend
#21
customavatars/avatar62957_1.gif
Registriert seit: 29.04.2007
Hamburg
Admiral
Beiträge: 17421
Zitat Morrich;25039478
Wozu verbauen die noch immer diesen veralteten VGA Port? Da gehört Display Port hin, oder wenigstens HDMI!


Kompatibilität.
#22
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6572
Das is nen Mainstream Board und ersetzt quasie 970/A78. Erst die AM4 Boards mit AMD X370 Chipsatz sind die richtigen Bertter.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Übersicht: Die X399-Mainboards für AMD Ryzen Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/2017/X399-MAINBOARD

Mit der X399-HEDT-Plattform macht AMD zusammen mit den Ryzen-Threadripper-Prozessoren vieles richtig. Aus diesem Grund warten die Hardware-Interessenten mit großer Vorfreude auf den offiziellen Startschuss der HEDT-Plattform. So sind der Ryzen Threadripper 1920X und 1950X bereits in unserer... [mehr]

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

ASRock X299 Taichi im Test - Das LGA2066-Board mit dem Zahnrad

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X299_TAICHI_004_LOGO

Bevor wir mit den Threadripper-Mainboard-Tests beginnen werden, widmen wir uns zuvor noch zwei X299-Platinen für Intels Core-X-Prozessorserie. Zuvor haben wir sowohl das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 als auch das ASUS X299-E Gaming aus der ROG-Serie begutachtet und getestet. Im heutigen Artikel... [mehr]

ASUS ROG Strix X299-E Gaming im Test - ROG-Mainboard für Skylake-X

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_X299_E_GAMING_004_LOGO

Als erstes X299-Mainboard haben wir das X299 AORUS Gaming 7 von Gigabyte durchleuchtet. Heute hingegen muss das ASUS ROG Strix X299-E Gaming zeigen, was es drauf hat und vor allem, was die LGA2066-Platine alles an Ausstattung zu bieten hat. Die vergangenen Strix-Gaming-Mainboards für die... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]