> > > > Das ASRock Z170M-PIO2 legt die Grafikkarte um

Das ASRock Z170M-PIO2 legt die Grafikkarte um

Veröffentlicht am: von

asrock logo 2010

Die typische Anordnung der Erweiterungskarte ist in bestimmten Fällen ungünstig. Sie setzen eine gewisse Mindestbreite bzw. -höhe des Gehäuses voraus. Zudem ist von der Grafikkarte wenig zu sehen. Das Problem lässt sich zwar mit Riserkarten lösen, ASRock setzt beim ASRock Z170M-PIO2 aber auf einen anderen Weg - einen um 90 Grad gedrehten PCIe-Slot am Mainboardrand

Dadurch kann die Grafikkarte praktisch in einer Ebene mit dem Mainboard installiert werden. Das Z170M-PIO2 ist für spezielle SFF-Gehäuse mit Unterstützung des PIO-Formfaktors ausgelegt. Dieser neue Standard ist für spezielle, flache Gehäuse gedacht, die z.B. per VESA-Montage hinter dem Display befestigt werden können. Das Mainboard ist aber auch mit dem Micro-ATX-Formfaktor kompatibel. Als Chipsatz dient der Z170 Express-Chipsatz. In den beiden Speicherslots können bis zu 32 GB DDR4-Speicher installiert werden. Zur Verfügung stehen ansonsten unter anderem ein mPCIe-Slot, ein 32 GB/s-M.2-Slot, vier SATA 6 GB/s-Ports und vier USB 3.0-Ports. 

Zum Kaufpreis des ASRock Z170M-PIO2 liegen uns noch keine Informationen vor.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12307
Echt coole Sache. Das verinfach den Aufbau eines Wand-PCs oder die Integrierung in einen Glas Tisch ungemein. Der Aufpreis wird sich auch in Grenzen halten, da man den qualitativen Extender nicht braucht.
#4
Registriert seit: 04.12.2007
Wien
Bootsmann
Beiträge: 733
Zitat NasaGTR;24963632
Auf jeden fall sehr interessant, allerdings wird es damit wohl nur wenige Kompatible Gehäuse geben.

Gibt es überhaupt schon ein einziges Gehäuse, das diesen Standard unterstützt?
Der PCIe-Slot ist ja nicht nur um 90° gedreht sondern auch "oben" statt "unten", also mit installierter Grafikkarte wird man das in kein einziges normales Gehäuse einbauen können.
Warum eigentlich Pio2? ( Gab's schon mal ein 1? )
#5
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2263
Ich wollte schon frohlockend durch den Wald springen, doch MOOOOOMENT:
Das Board ist ja ca. 190mm hoch und passt nur in Gehäuse, welche eine Dualslot Grafikkarte vorsehen. Die mir bekannten Gehäuse, welche flach sind und nach oben Platz für eine Grafikkarte hätten, sehen aber nur eine Singleslot Karte vor. Also selbst mit moderatem Modding wäre mir kein Gehäuse bekannt, welches dieses Board aufnehmen kann.
#6
Registriert seit: 04.12.2007
Wien
Bootsmann
Beiträge: 733
Zitat pescA;24963893
Die mir bekannten Gehäuse, welche flach sind und nach oben Platz für eine Grafikkarte hätten(...)

Welche Gehäuse wären das?
#7
customavatars/avatar199366_1.gif
Registriert seit: 30.11.2013

Bootsmann
Beiträge: 719
Uh nett, da kommen in meinem Kopf gleich mehrere Ideen für ein Custom-Gehäuse...Hmmm
#8
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1178
Mal was neues! Erinnert mich an die EVGA Boards :)
#9
Registriert seit: 09.09.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 349
Auf der globalen Asrock seite werden auch noch Varianten mit H110 und B150 chipsatz gelistet.
#10
Registriert seit: 11.06.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 156
warum können die nicht einmal nen digitalen audio-ausgang bei denen verwenden?
btw MSI hat ein Mobo das genauso aussieht, nur mit mehr USB Anschlüssen.
http://cn.msi.com/Motherboard/B150M-ICAFE-AIO.html
#11
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3076
Das Msi hat ja sogar zwei PCIe Anschlüsse.
#12
customavatars/avatar423_1.gif
Registriert seit: 30.07.2001

Stabsgefreiter
Beiträge: 294
Interessant! Gibts auch von Asus und von Asrock auch noch ein H110 Modell. Allerdings anscheinend noch keine Gehäuse.
Googelt mal nach PIO SFF
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASRock X470 Taichi (Ultimate) im Test - Gute Technik und niedriger...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X470_TAICHI_003_LOGO

In der letzten Woche haben wir uns zum Ryzen-2-Launch das ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) von ASUS genau angeschaut. Heute folgen mit dem ASRock X470 Taichi (Ultimate) zwei weitere X470-Mainboards, die ebenfalls im höheren Preissegment angesiedelt sind. Worin die Unterschiede zwischen beiden... [mehr]

Zu hohe Kosten: AMD streicht den Z490-Chipsatz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Vor einigen Wochen tauchten die ersten Gerüchte zu einem Z490-Chipsatz auf. Kurz vor der Pressekonferenz scheint sich zu bestätigen, dass es keine Mainboards mit Z490-Chipsatz geben wird und wir damit auch kein solches Board auf der Computex sehen werden. Wir haben mit einigen... [mehr]

ASRock H370M-ITX/ac im Test - Mit automatischem ECO-Mode

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_H370M_ITX_AC_004_LOGO

In Bezug zu den neu hinzugekommenen Intel-300-Chipsätzen haben wir uns zwei Modelle im ATX-Format und ein Modell mit den Micro-ATX-Abmessungen zu Gemüte geführt. Folglich werfen wir nun einen Blick auf ein Mini-ATX-Mainboard. Unsere Wahl fiel dabei auf das ASRock H370M-ITX/ac, das wir uns... [mehr]

ASUS ROG Strix X470-F Gaming im Test - Günstigere Alternative zum...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_X470F_GAMING_004_LOGO

ASUS schickt aktuell insgesamt sechs X470-Platinen ins Rennen, die aufgrund der neuen Chipsatz-Revision von Haus aus mit den Pinnacle-Ridge-CPUs umgehen können. Mit dem ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) haben wir uns bereits ein Modell näher angeschaut. Nun backen wir in die ROG-Strix-Riege... [mehr]

ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac im Mini-ITX-Format vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_LOGO

Auf der Suche nach einem Mainboard mit dem Mini-ITX-Format auf Basis des neuen AMD-Chipsatzes X470 haben Käufer derzeit nur wenige Alternativen. Mit dem ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac kommt nun jedoch eine weitere Möglichkeit auf den Markt. Das Mainboard ist vor allem für... [mehr]

MSI stellt das MEG X399 Creation und das B450 Tomahawk vor (Bilderupdate)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Auf der Computex 2018 war natürlich auch MSI vor Ort und hat neben bereits bekannten Mainboards und neuen Notebooks auch zwei neue Mainboard-Highlights im Gepäck. Die Rede ist vom MEG X399 Creation und vom B450 Tomahawk. Ersteres wird als Limited Edition veröffentlicht und soll gerade auf... [mehr]