> > > > Intel East Fork: die Centrino-Desktop Plattform

Intel East Fork: die Centrino-Desktop Plattform

Veröffentlicht am: von
Wie die Nachrichtenagenturen DigiTimes und Reuters berichten, arbeitet Intel derzeit an einer East Fork getauften Centrino Plattform für den Desktop. Diese besteht aus einem Dual-Core Prozessor, einem neuartigen Chipsatz und einem Wireless-LAN Controller. Beim Chipsatz könnte es sich um den Glenwood oder Lakeport handeln, der einen 1066 MHz Quad Pumped Bus, 667 MHz DDR2 SDRAM Arbeitsspeicher, PCI-Express x16 und x1 lanes für integrierte Komponenten, 4x Serial-ATA 300 (Serial-ATA II) mit RAID Unterstützung, Intel’s High-Definition Audio, USB 2.0 und eine Menge weiterer, bisher nicht näher spezifizierten Features wie zum Beispiel iAMT, EnrgyLake und weitere. Als Prozessor käme der Jonah Intel Pentium M Prozessor in Frage.