> > > > Sondermodelle: ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha und ROG Maximus VIII Extreme/Assembly

Sondermodelle: ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha und ROG Maximus VIII Extreme/Assembly

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusAuf einem ROG-Unleashed-Event zeigte ASUS das aktuelle ROG-Lineup, aber auch einige Produkte, die wir so bisher noch nicht gesehen haben. Dazu gehörten auch zwei Mainboards, deren Basis-Modelle zwar bereits auf dem Markt sind, von denen nun aber offenbar auch Sondereditionen erscheinen sollen. Genauer gesagt wären dies das ROG Maximus VIII Hero Alpha und das ROG Maximus VIII Extreme/Assembly. Allerdings macht ASUS keinerlei Angaben zu den technischen Daten und so müssen wir uns auf unser gutes Auge und einen Vergleich zu den Basis-Versionen verlassen.

ASUS ROG Maximus VIII Extreme/Assembly
ASUS ROG Maximus VIII Extreme/Assembly

Beginnen wollen wir mit dem ASUS ROG Maximus VIII Extreme/Assembly. So bietet ASUS hier offenbar die ROG 10Gb/s Ethernet Add-On-Karte für den PCI-Express-Steckplatz. Weiterhin zu sehen ist ein "Plasma Copper ROG"-Farbschema für die farblichen Akzente des ansonsten schwarz gehaltenen Mainboards mit allen Komponenten, Steckplätzen und Kühlerabdeckungen. Das auf dem Foto abgebildete Audio Frontpanel bzw. der dort eventuell vorhandene Audio-Verstärker gehört auch nicht zum Lieferumfang des normalen ROG Maximus VIII. Dafür ist bei diesem eigentlich ein OC-Panel vorhanden, was hier nicht abgebildet ist.

Bei Assembly handelt es sich um eine größere Gaming-Veranstaltung mit LAN-Party, die im Sommer 2015 stattfand und im Winter noch einmal veranstaltet werden soll. Hier ist ASUS einer der Werbepartner. Stattfinden wird die Assembly wieder in Messukeskus, Helsinki, Finnland.

ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha

Weniger offensichtlich sind die Änderungen beim ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha. Auffällig ist die veränderte Konfiguration bei der Storage-Ausstattung. Statt 2x SATAe und 4x SATA wie beim "normalen" ROG Maximus VIII Hero gibt es beim ROG Maximus VIII Hero Alpha nun 6x SATA und 2x U.2. Auch der M.2 wurde umgedreht und es gibt nun WLAN am Backpanel (vermutlich 2x2 11ac wie beim Impact).

ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha
ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha

Natürlich fehlen neben den technischen Angaben auch solche zur Verfügbarkeit oder den Preisen. Eine Anfrage bei ASUS läuft und wir werden diese News bei weiteren Erkenntnissen aktualisieren.

Danke an emissary42 für den Hinweis!

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar121197_1.gif
Registriert seit: 11.10.2009
Franken
Bootsmann
Beiträge: 754
So bald Zen draußen ist, werde ich mir so eins dieser "besseren" Asus Boards gönnen - die sind einfach so schön :O
#2
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 29454
Wenn sich der Trend weg von SATAe zu U.2 beim Storage fortsetzt, brauchen wir eine neue Anschlusslösung für USB 3.1 Frontpanel^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI Z270 Gaming M7 im Test - High-End-Platine mit vielen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z270_GAMING_M7_004_LOGO

Einer der vier renommierten Mainboard-Hersteller fehlt natürlich noch in den Reihen der neuen Mainboardtests mit Intels Z270-Chipsatz: MSI. Der Hersteller mit Sitz in Taiwan hat auf der CES 2017 in Las Vegas das umfangreiche Mainboard-Lineup mit der Intel-200-Chipsatzserie vorgestellt. Ganze 36... [mehr]

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 9 im Test - Aorus-Flaggschiff mit 32 Gen3-Lanes für...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z270X-GAMING9_004_LOGO

Mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 aus der brandneuen Aorus-Mainboardserie haben wir die erste Platine mit Intels Z270-Chipsatz für die Kaby-Lake-Prozessoren durchleuchtet. Doch wie man es von Gigabyte gewohnt ist, hat das taiwanische Unternehmen auch noch viele weitere neue LGA1151-Bretter in das... [mehr]

Erster Ausblick auf die RYZEN-Mainboardpreise – ASUS-Preisgestaltung geleakt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASUS

Die Diskussion über die Preise von AMDs RYZEN-Prozessoren ist bereits in vollem Gange. Doch für Endkunden sind die CPU-Preise letztlich nur ein Teil der Rechnung. Relevanter sind die Preise für die gesamte Plattform. Gerade die Preise der AM4-Mainboards werden eine wichtige Rolle spielen... [mehr]

Supermicro C7Z270-PG im Test - Trotz PEX8747 sehr effizient unterwegs

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_SUPERMICRO_C7Z270_PG_004_LOGO

Es ist schon eine Weile her, als wir zuletzt ein Mainboard von Supermicro durch unseren Mainboard-Parcours geschickt haben. Supermicro ist jedoch auch weniger im Desktop-Segment bekannt, sondern vielmehr im Server-Bereich. Nichtsdestotrotz versucht das US-Unternehmen unverändert im hart... [mehr]

Sieben AM4-Mainboards von Biostar für AMDs Ryzen aufgetaucht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIOSTAR

Heute wurde die mit Spannung erwartete Ryzen-7-Prozessorserie von AMD offiziell vorgestellt, die aus den drei Modellen "Ryzen 7 1700", "Ryzen 7 1700X" und "Ryzen 7 1800X" besteht. Alle drei CPUs können ab heute Abend offiziell in einzelnen Shops - beispielsweise bei Caseking - vorbestellt werden.... [mehr]