> > > > RAM-OC: ASRock bereitet das Z170M OC Formula mit zwei DIMM-Slots vor

RAM-OC: ASRock bereitet das Z170M OC Formula mit zwei DIMM-Slots vor

Veröffentlicht am: von

asrock logo 2010Bei jeder neuen Intel-Plattform startet auch eine neue Overclocking-Runde, bei der viele Profi-Übertakter auf der Jagd nach neuen Taktrekorden sind. Vom GPU-Overclocking einmal abgesehen wird hierbei zwischen CPU- und RAM-Takt unterschieden. Für ein hohes CPU-Overclocking benötigt man nicht nur eine sehr taktfreudige CPU, sondern auch einen passenden Unterbau mit einer möglichst effizienten Stromversorgung. Auch sind die Auswahlmöglichkeiten der BIOS-Einstellungen nicht gerade unerheblich. Speziell für einen sehr hohen RAM-Takt ist der Mainboardhersteller ASRock derzeit dabei, ein Micro-ATX-Abkömmling des Z170 OC Formula vorzubereiten, dessen Hauptaugenmerk auf dem RAM-Overclocking liegt.

So wird das "ASRock Z170M OC Formula" anhand der Modellbezeichnung im Micro-ATX-Format gefertigt sein und absichtlich nur zwei DDR4-DIMM-Speicherbänke statt vier zu bieten haben. Mit vier DDR4-DIMM-Slots sollten im Idealfall bei nur zwei DIMMs der äußere Kanal gewählt werden. Bei ASRock ist dies Slot A2 und B2. Um so zu neuen Taktrekorden zu kommen, müssen im Optimalfall kürzere Distanzen zwischen CPU und DIMM-Slots bewerkstelligt werden, die die Signale überwinden müssen. Je kürzer, desto besser und umso höher fallen die Taktraten aus. So jedenfalls die Theorie.

Sony
Die T-Topology ist der Schlüssel

Der Schlüssel soll hier bei der T-Topology liegen, bei dem die ersten beiden DIMM-Slots einen Kanal bilden. Nach diesem Schema wurde auch das Gigabyte GA-X99 SOC Champion entwickelt, das lediglich vier CPU-Sockel-Nahe DDR4-Speicherbänke besitzt, um Zugriff auf das Quad-Channel-Interface zu erhalten. Nach dieser genannten T-Topology wird das "ASRock Z170M OC Formula" entstehen, das dem Anwender dazu verhelfen soll, eine möglichst hohe Arbeitsspeicher-Taktfrequenz zu erreichen. Interessant ist, dass selbst das "ASRock Z170 OC Formula" ohne T-Topology mit 4.900 MHz einen neuen Weltrekord aufgestellt hat. Diese Tatsache lässt die Micro-ATX-Variante sehr interessant erscheinen, mit der in der Theorie noch höhere Taktraten erreicht werden können.

Sony
Das ASRock Z170M OC Formula

Das "ASRock Z170M OC Formula" soll bereits Anfang November erhältlich sein. Dessen Preis jedoch ist derzeit noch nicht bekannt.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6802
Damit 7zip dann noch schneller Läuft!! :D
#2
customavatars/avatar194099_1.gif
Registriert seit: 01.07.2013
A:\Vorarlberg\
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1292
Mal abgesehen davon, dass RAM-OC das sinnloseste überhaupt ist. Gute 2400er Riegel kaufen und glücklich sein, dann hat man dann auch kein Problem beim CPU-OC ;)
#3
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2484
Mythos Sechs : http://extreme.pcgameshardware.de/mainboards-und-arbeitsspeicher/316914-ram-mythen-aufgeklaert-der-grosse-arbeitsspeicher-thread-inkl-langzeittest.html
Lesen und verstehen wollen.
#4
customavatars/avatar18709_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005
Österreich
Leutnant zur See
Beiträge: 1227
@III (oder lll)
Danke kannte ich noch gar nicht
#5
customavatars/avatar188456_1.gif
Registriert seit: 11.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 37
Zitat lll;23915857
Mythos Sechs : RAM-Mythen aufgeklärt - der große Arbeitsspeicher Thread inkl. Langzeittest
Lesen und verstehen wollen.


Danke für den Link, sehr interessant
#6
customavatars/avatar22571_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3089
Wie soll QuadChannel genutzt werden, wenn der Speichercontroller in der CPU sitzt und nur DualChannel beherscht.
#7
customavatars/avatar25008_1.gif
Registriert seit: 15.07.2005
Budapest / Ungarn
Kapitän zur See
Beiträge: 4089
Jemand ne Info, ob überhaupt und wenn, wann nun das Z170M OC Formula auf den deutschen Markt kommt?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]