> > > > RAM-OC: ASRock bereitet das Z170M OC Formula mit zwei DIMM-Slots vor

RAM-OC: ASRock bereitet das Z170M OC Formula mit zwei DIMM-Slots vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asrock logo 2010Bei jeder neuen Intel-Plattform startet auch eine neue Overclocking-Runde, bei der viele Profi-Übertakter auf der Jagd nach neuen Taktrekorden sind. Vom GPU-Overclocking einmal abgesehen wird hierbei zwischen CPU- und RAM-Takt unterschieden. Für ein hohes CPU-Overclocking benötigt man nicht nur eine sehr taktfreudige CPU, sondern auch einen passenden Unterbau mit einer möglichst effizienten Stromversorgung. Auch sind die Auswahlmöglichkeiten der BIOS-Einstellungen nicht gerade unerheblich. Speziell für einen sehr hohen RAM-Takt ist der Mainboardhersteller ASRock derzeit dabei, ein Micro-ATX-Abkömmling des Z170 OC Formula vorzubereiten, dessen Hauptaugenmerk auf dem RAM-Overclocking liegt.

So wird das "ASRock Z170M OC Formula" anhand der Modellbezeichnung im Micro-ATX-Format gefertigt sein und absichtlich nur zwei DDR4-DIMM-Speicherbänke statt vier zu bieten haben. Mit vier DDR4-DIMM-Slots sollten im Idealfall bei nur zwei DIMMs der äußere Kanal gewählt werden. Bei ASRock ist dies Slot A2 und B2. Um so zu neuen Taktrekorden zu kommen, müssen im Optimalfall kürzere Distanzen zwischen CPU und DIMM-Slots bewerkstelligt werden, die die Signale überwinden müssen. Je kürzer, desto besser und umso höher fallen die Taktraten aus. So jedenfalls die Theorie.

Sony
Die T-Topology ist der Schlüssel

Der Schlüssel soll hier bei der T-Topology liegen, bei dem die ersten beiden DIMM-Slots einen Kanal bilden. Nach diesem Schema wurde auch das Gigabyte GA-X99 SOC Champion entwickelt, das lediglich vier CPU-Sockel-Nahe DDR4-Speicherbänke besitzt, um Zugriff auf das Quad-Channel-Interface zu erhalten. Nach dieser genannten T-Topology wird das "ASRock Z170M OC Formula" entstehen, das dem Anwender dazu verhelfen soll, eine möglichst hohe Arbeitsspeicher-Taktfrequenz zu erreichen. Interessant ist, dass selbst das "ASRock Z170 OC Formula" ohne T-Topology mit 4.900 MHz einen neuen Weltrekord aufgestellt hat. Diese Tatsache lässt die Micro-ATX-Variante sehr interessant erscheinen, mit der in der Theorie noch höhere Taktraten erreicht werden können.

Sony
Das ASRock Z170M OC Formula

Das "ASRock Z170M OC Formula" soll bereits Anfang November erhältlich sein. Dessen Preis jedoch ist derzeit noch nicht bekannt.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 6143
Damit 7zip dann noch schneller Läuft!! :D
#2
customavatars/avatar194099_1.gif
Registriert seit: 01.07.2013
A:\Vorarlberg\
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1287
Mal abgesehen davon, dass RAM-OC das sinnloseste überhaupt ist. Gute 2400er Riegel kaufen und glücklich sein, dann hat man dann auch kein Problem beim CPU-OC ;)
#3
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
Europäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitänleutnant
Beiträge: 2011
Mythos Sechs : http://extreme.pcgameshardware.de/mainboards-und-arbeitsspeicher/316914-ram-mythen-aufgeklaert-der-grosse-arbeitsspeicher-thread-inkl-langzeittest.html
Lesen und verstehen wollen.
#4
customavatars/avatar18709_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005
Österreich
Leutnant zur See
Beiträge: 1192
@III (oder lll)
Danke kannte ich noch gar nicht
#5
customavatars/avatar188456_1.gif
Registriert seit: 11.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 37
Zitat lll;23915857
Mythos Sechs : RAM-Mythen aufgeklärt - der große Arbeitsspeicher Thread inkl. Langzeittest
Lesen und verstehen wollen.


Danke für den Link, sehr interessant
#6
customavatars/avatar22571_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2952
Wie soll QuadChannel genutzt werden, wenn der Speichercontroller in der CPU sitzt und nur DualChannel beherscht.
#7
customavatars/avatar25008_1.gif
Registriert seit: 15.07.2005
Budapest / Ungarn
Kapitän zur See
Beiträge: 4031
Jemand ne Info, ob überhaupt und wenn, wann nun das Z170M OC Formula auf den deutschen Markt kommt?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte GA-AX370-Gaming 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_GA_AX370_GAMING5_004_LOGO

Die Einführung der Ryzen-Prozessoren von AMD sind sicherlich das Hardware-Ereignis des noch jungen Jahres. Nachdem AMD sich erfolgreich zurückgemeldet hat, kommen wir nach den CPU-Tests nun auch auf die Mainboards zu sprechen. Den Ryzen-Prozessoren liegt der PGA-Sockel AM4 zugrunde, der auf... [mehr]

MSI X370 XPower Gaming Titanium im Test - XPower oder doch MPower?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/MSI_X370_XPOWER_GAMING_TITANIUM_004_LOGO

Mit dem Gigabyte GA-AX370-Gaming 5 haben wir das erste Sockel-AM4-Mainboard durch unseren Mainboard-Parcours gejagt und dies war natürlich erst der Anfang. Die zweite AM4-Platine, die in unserer Redaktion eingetroffen ist, gehört zu den aktuellen High-End-Probanden im Ryzen-Line-up. MSI hat mit... [mehr]

Supermicro C7Z270-PG im Test - Trotz PEX8747 sehr effizient unterwegs

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_SUPERMICRO_C7Z270_PG_004_LOGO

Es ist schon eine Weile her, als wir zuletzt ein Mainboard von Supermicro durch unseren Mainboard-Parcours geschickt haben. Supermicro ist jedoch auch weniger im Desktop-Segment bekannt, sondern vielmehr im Server-Bereich. Nichtsdestotrotz versucht das US-Unternehmen unverändert im hart... [mehr]

Sieben AM4-Mainboards von Biostar für AMDs Ryzen aufgetaucht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIOSTAR

Heute wurde die mit Spannung erwartete Ryzen-7-Prozessorserie von AMD offiziell vorgestellt, die aus den drei Modellen "Ryzen 7 1700", "Ryzen 7 1700X" und "Ryzen 7 1800X" besteht. Alle drei CPUs können ab heute Abend offiziell in einzelnen Shops - beispielsweise bei Caseking - vorbestellt werden.... [mehr]

Biostar Racing X370GTN ist das erste Mini-ITX-Mainboard für RYZEN-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIOSTAR

Bisher haben die Mainboardhersteller zwar bereits zahlreiche Sockel-AM4-Mainboards für die neuen RYZEN-Prozessoren vorgestellt, diese verwenden allerdings allesamt das ATX- oder µATX-Format. Bereits im Vorfeld häuften sich die Fragen, ob und wann das erste Mainboard im Mini-ITX-Format mit dem... [mehr]

MSI stellt seine ersten Gaming-Mainboards für AMD-RYZEN vor

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_X370_XPOWER_GAMING_TITANIUM

Am kommenden Donnerstag und damit schon in zwei Tagen ist es endlich soweit: Die ersten RYZEN-Prozessoren von AMD kommen auf den Markt. Zum Verkaufsstart der ersten drei Achtkern-Modelle, die sich seit der letzten Woche zu Preisen zwischen 359 und 559 Euro vorbestellen lassen, werden auch die... [mehr]