> > > > Neue Mainboards von ECS wird es auch in Zukunft geben

Neue Mainboards von ECS wird es auch in Zukunft geben

Veröffentlicht am: von

elitegroupAm gestrigen Mittwoch veröffentlichte der Branchendienst Digitimes einen Beitrag, in dem es heißt, dass sich Elitegroup Computer Systems (ECS) bald aus dem Mainboard-Markt zurückziehen und nur noch für den OEM-Markt entsprechende Hauptplatinen fertigen würde. Als Grund führte man einen starken Konkurrenz- und Preisdruck an. In einem offenen Brief nahm ECS-Präsident Sunny Yung nun Stellung und dementierte die Aussagen von Digitimes.

Demnach werde man auch in Zukunft neue Mainboards auf den Markt bringen. Zwar sei man sich dem starken Konkurrenzdruck bewusst, jedoch werde man sich auch weiterhin bemühen, innovative Produkte vorzustellen, wie man es erst vor wenigen Wochen im Rahmen der Computex 2015 in Taipei getan habe.

Die Stellungnahme von ECS:

Dear Our Distinguished Customers,

We feel regret to learn the untrue report from DIGITIMES pertaining to “ECS to quit own-brand DIY motherboard business, say Taiwan makers” on Jun. 24, 2015. We like to formally clarify that ECS would never give up any opportunity to work on own-brand DIY motherboard as what we always commit to our valuable customers.

We all learn the knee competition in motherboard industry. To receive the challenge, ECS has made all the efforts to manage our own brand motherboard and create more service and value to our channel customers for years. We would continue to put more resources to provide cutting edge products and marketing events as what we just announced at Taipei Computex in early June and, therefore, enhance our brand value and your confidence level.

ECS has been cooperating with you for many years, we treasure this relationship. We will also do our best to serve your needs through our global structures. We believe, through our close cooperation, a mutually beneficial result can be achieved in a long-term relationship.
Sincerely Yours.

Sunny Yang President Elitegroup Computer Systems CO., LTD.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]