> > > > Neue Mainboards von ECS wird es auch in Zukunft geben

Neue Mainboards von ECS wird es auch in Zukunft geben

Veröffentlicht am: von

elitegroupAm gestrigen Mittwoch veröffentlichte der Branchendienst Digitimes einen Beitrag, in dem es heißt, dass sich Elitegroup Computer Systems (ECS) bald aus dem Mainboard-Markt zurückziehen und nur noch für den OEM-Markt entsprechende Hauptplatinen fertigen würde. Als Grund führte man einen starken Konkurrenz- und Preisdruck an. In einem offenen Brief nahm ECS-Präsident Sunny Yung nun Stellung und dementierte die Aussagen von Digitimes.

Demnach werde man auch in Zukunft neue Mainboards auf den Markt bringen. Zwar sei man sich dem starken Konkurrenzdruck bewusst, jedoch werde man sich auch weiterhin bemühen, innovative Produkte vorzustellen, wie man es erst vor wenigen Wochen im Rahmen der Computex 2015 in Taipei getan habe.

Die Stellungnahme von ECS:

Dear Our Distinguished Customers,

We feel regret to learn the untrue report from DIGITIMES pertaining to “ECS to quit own-brand DIY motherboard business, say Taiwan makers” on Jun. 24, 2015. We like to formally clarify that ECS would never give up any opportunity to work on own-brand DIY motherboard as what we always commit to our valuable customers.

We all learn the knee competition in motherboard industry. To receive the challenge, ECS has made all the efforts to manage our own brand motherboard and create more service and value to our channel customers for years. We would continue to put more resources to provide cutting edge products and marketing events as what we just announced at Taipei Computex in early June and, therefore, enhance our brand value and your confidence level.

ECS has been cooperating with you for many years, we treasure this relationship. We will also do our best to serve your needs through our global structures. We believe, through our close cooperation, a mutually beneficial result can be achieved in a long-term relationship.
Sincerely Yours.

Sunny Yang President Elitegroup Computer Systems CO., LTD.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Prime B350-Plus im Test - Viel Ausstattung für wenig Geld

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_B350_PLUS_004_LOGO

Gerade die Mainboards mit dem B350-Chipsatz sind seit dem Release von AMDs Ryzen-Plattform sehr beliebt. Dies liegt neben den annehmbaren CPU-Preisen selbst an dem guten Kompromiss des B350-Chipsatzes. Neben einer moderaten Bereitstellung von aktuellen Schnittstellen ist mit dem B350-FCH auch das... [mehr]

Übersicht: Die X399-Mainboards für AMD Ryzen Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/2017/X399-MAINBOARD

Mit der X399-HEDT-Plattform macht AMD zusammen mit den Ryzen-Threadripper-Prozessoren vieles richtig. Aus diesem Grund warten die Hardware-Interessenten mit großer Vorfreude auf den offiziellen Startschuss der HEDT-Plattform. So sind der Ryzen Threadripper 1920X und 1950X bereits in unserer... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Test - Oberklasse-Mainboard mit Lichtspektakel

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X299_GAMING7_004_LOGO

Am 19. Juni ist das NDA für den X299-Chipsatz als Basis für die Kaby-Lake- und Skylake-X-Prozessoren gefallen und an diesem Tag haben wir das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Detail vorgestellt und den Test in Aussicht gestellt. Inzwischen ist das Mainboard-Sample in unserer Redaktion eingetroffen... [mehr]

ASUS ROG Strix X299-E Gaming im Test - ROG-Mainboard für Skylake-X

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_X299_E_GAMING_004_LOGO

Als erstes X299-Mainboard haben wir das X299 AORUS Gaming 7 von Gigabyte durchleuchtet. Heute hingegen muss das ASUS ROG Strix X299-E Gaming zeigen, was es drauf hat und vor allem, was die LGA2066-Platine alles an Ausstattung zu bieten hat. Die vergangenen Strix-Gaming-Mainboards für die... [mehr]

Overclocker üben Kritik an X299-Mainboards - VRMs zu warm, Versorgung zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

Das Thema wurde bereits angeschnitten, nun aber gibt es genauere Erkenntnisse. Offenbar weisen die meisten Mainboards mit X299-Chipsatz einige Schwächen bei der Spannungsversorgung auf. Auch wenn es theoretisch mit vielen Modellen der Skylake-X-Prozessoren möglich ist diese auf 4,5 - 4,6 GHz... [mehr]

Gigabyte MZ31-AR0: Erstes Workstation-Mainboard für EPYC-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-EPYC

Vor wenigen Tagen präsentierte AMD die ersten 12 EPYC-Prozessoren für Server mit einem und zwei Sockel. Entsprechend haben Hersteller wie HPE, Microsoft, Dell und viele andere Serveranbieter erste Angebote vorgestellt und auch bei den Mainboards zeigten Hersteller wie Tyan und Supermicro ihre... [mehr]