> > > > ASRock hat das Z170 Gaming-ITX/ac präsentiert

ASRock hat das Z170 Gaming-ITX/ac präsentiert

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asrock logo 2010Neben dem "ASRock Z170 Extreme7" und dem "ASRock Z170 Gaming K6" wurde nun auch das "Z170 Gaming-ITX/ac" von den Taiwanern gezeigt, das das erste Board für die Fatal1t-Serie im Mini-ITX-Format bilden wird. Aufgrund des begrenzten Platzes finden sich dort zwei DDR4-DIMM-Speicherbänke ein, die beachtliche 32 GB Arbeitsspeicher aufnehmen. Als einziger Erweiterungsslot dient der PCIe-3.0-x16-Steckplartz, wenn von dem Mini-PCIe-Slot abgesehen wird, in dem eine WLAN-802.11ac- und Bluetooth-4.1-Karte bereits vorinstalliert ist.

Der Erwerber des kleinen Gaming-Mainboards darf sich zudem über vier SATA-6GBit/s-Buchsen und eine SATA-Express-Schnittstelle freuen. Am I/O-Panel befinden sich gleich acht USB-3.0-Anschlüsse, zwei HDMI-Grafikschnittstellen, ein DisplayPort-Grafikausgang, ein Gigabit-LAN-Port, ein PS/2-Anschluss und zwei Antennen-Gewinde. Für den Audiobereich sind drei 3,5-mm-Audiojacks und ein TOSLink-Anschluss angebracht. Des weiteren sind drei 4-Pin-FAN-Header zu sehen. Auch ist ein USB-3.0-Header anzutreffen, von dem aus zwei USB-3.0-Schnittstellen an die Gehäuse-Front verlegt werden können.

img_5.jpg
Das ASRock Z170 Gaming-ITX/ac

Informationen zu Verfügbarkeit und Preis sind leider keine vorhanden.

Wir danken unserem Community-Mitglied und Super-Moderator emissary42 für den Hinweis zu dieser News.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar96803_1.gif
Registriert seit: 13.08.2008
Bielefeld
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 393
4x SATA ist ja schonmal gut, aber sind da nicht noch mehr rechts neben den RAM Plätzen ?
#2
customavatars/avatar55960_1.gif
Registriert seit: 15.01.2007
Niedersachsen
Redakteur
Serial-Killer
Beiträge: 13182
Ja, genau deswegen steht im Artikel auch:

Zitat
...und eine SATA-Express-Schnittstelle...


;)
#3
customavatars/avatar132702_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Hat das Board wie der Vorgänger einen M.2 Anschluss auf der Rückseite oder wurde der weg gelassen?!
#4
Registriert seit: 31.05.2015

Gefreiter
Beiträge: 33
Nach diesem Bild, fehlen aber noch M.2 und USB 3.1 (Bild 3).
http://www.computerbase.de/2015-06/skylake-mainboards-bei-asrock-dominiert-z170-mit-ddr4-und-ultra-m.2/#bilder
#5
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1974
Schönes Teil mit einer guten Sockelpostition.
Viele Hersteller kriegen das ja oft nicht gebacken...vielleicht ändert sich das mit dem neuen Chipsatz ja endlich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Maximus IX Formula im Test - Großzügige Ausstattung trifft auf ROG-Armor...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA_004_LOGO

Und die Kaby-Lake-Reise geht nun in die zweite Runde. Mit dem Launch der mittlerweile siebten Core-Generation wurde von uns mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 das erste Z270-Mainboard auf Herz und Nieren untersucht. Aber nicht nur Gigabyte hat sich für die Kaby-Lake-Veröffentlichung vorbereitet.... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 im Test - Nächste Generation mit neuem...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z270X_GAMING7/ARTIKEL_GIGABYTE_Z270X_GAMING7_004_LOGO

Auf ein Neues! Soeben wurde die Kaby-Lake-Plattform von Intel offiziell gelauncht. Mit im Gepäck sind jedoch nicht nur neue Prozessoren wie der Core i7-7700K (Hardwareluxx-Test) der mittlerweile siebten Core-Generation, sondern außerdem neue Chipsätze der Intel-200-Serie. Das Flaggschiff der... [mehr]

MSI Z270 Gaming M7 im Test - High-End-Platine mit vielen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z270_GAMING_M7_004_LOGO

Einer der vier renommierten Mainboard-Hersteller fehlt natürlich noch in den Reihen der neuen Mainboardtests mit Intels Z270-Chipsatz: MSI. Der Hersteller mit Sitz in Taiwan hat auf der CES 2017 in Las Vegas das umfangreiche Mainboard-Lineup mit der Intel-200-Chipsatzserie vorgestellt. Ganze 36... [mehr]

ASRock Z270 Killer SLI im Test - Sehr gute Effizienz dank moderater Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_Z270_KILLER_SLI/ARTIKEL_ASROCK_Z270_KILLER_SLI_004_LOGO

Auch im gerade begonnenen Jahr 2017 gehört ASRock weiterhin zu den renommiertesten Mainboard-Herstellern. Für die neuen Intel-Kaby-Lake-Prozessoren hat ASRock auch so einige Platinen vorbereitet. Da nicht jeder Aufrüster eine üppige Ausstattung als Voraussetzung nennt, kann das Z270 Killer SLI... [mehr]

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

MSI X99A Workstation im Test - Profi-Platine mit ECC-RDIMM-Unterstützung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_X99A_WORKSTATION/ARTIKEL_MSI_X99A_WORKSTATION_004_LOGO

Bei der unbestrittenen Übermacht der fürs Gaming ausgelegten Mainboards sorgt beispielsweise ein Workstation-Mainboard für eine gelungene Abwechslung. Denn nicht jeder Hardware-Interessent ist an einem Gaming-Unterbau mit Killer-LAN oder LED-Beleuchtung interessiert, sondern legt mehr Wert auf... [mehr]