> > > > Mainboards mit VIA K8T890-Chipsatz in Kürze

Mainboards mit VIA K8T890-Chipsatz in Kürze

Veröffentlicht am: von
In einem Gespräch mit Michal Lisiecki von VIA konnte man uns heute bestätigen, dass bis Ende Oktober neue Mainboards mit dem K8T890-Chipsatz auf dem Markt zu finden sein werden. Zunächst wird hierfür die jetzige Southbridge verwendet, später werden die Hersteller auf die neue VT8251 umsatteln. Die Gerüchte, die zuletzt von insgesamt 24 PCI-Express-Lanes in der Northbridge im Internet zu finden waren, erweisen sich jedoch als falsch. VIA prüft zwar, ob derartiges realisierbar wäre, der K8T890 besitzt jedoch definitiv nur 20 Lanes (ein x16-Slot und vier einzelne x1-Lanes, die auch kombiniert werden können). Im SLI-Modus verwendet der DualGFX-fähige VIA K8T890 Pro ebenfalls diese Konfiguration. Der VT8251 ist zudem Azalia-fähig, er unterstützt also Intels HD-Audio Feature. Aufgrund der Features des VIA Vinyl-Audios sieht VIA die HD-Codecs allerdings eher als etwas für den Low-End-Bereich. Interessant könnte auch der K8M890 werden, der eine integrierte Deltachrome-Grafik bietet - dafür muß man auf zwei x1-Lanes verzichten.