> > > > MSI 990FXA Gaming mit AM3+-Sockel und USB 3.1 vorgestellt

MSI 990FXA Gaming mit AM3+-Sockel und USB 3.1 vorgestellt

Veröffentlicht am: von

msiMSI hat laut eigenen Angaben zufolge das erste Gaming-Mainboard mit dem AMD-Chipsatz 990FX und USB-3.1-Unterstützung vorgestellt. Die Hautplatine ist mit dem Sockel AM3+ ausgestattet und kann somit die aktuellen Flaggschiff-Prozessoren von AMD mit bis zu einer TDP von 140 Watt aufnehmen. Für den Arbeitsspeicher stehen vier DDR3-Slots mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2.133 MHz zur Verfügung. MSI gibt an, dass bei diesem Modell nur hochwertige Bauteile zum Einsatz kommen, sodass eine hohe Stabilität gewährleistet sei. Insgesamt wird der Nutzer bei diesem Modell auf zwei USB-3.1-Ports zurückgreifen, die bis zu 10 GBit/s übertragen können. Damit ist die Übertragungsrate doppelt so schnell wie bei der aktuellen USB-3.0-Generation.

Darüber hinaus bietet das Mainboard erstmals zusammen mit einem AMD-Prozessor eine NVMe-Schnittstelle, sodass auch SSDs mit einer PCI-Express-Anbindung genutzt werden können. Auch der bereits bekannte Killer-LAN-Chip sowie Audio Boost 2 werden zur Ausstattung des Mainboards zählen. Die üblichen Schnittstellen, wie SATA mit 6 Gb/s oder PCI-Express-2.0-Steckplätze, werden natürlich ebenfalls zur Verfügung stehen.

msi 990fax gaming

Wann das MSI 990FXA Gaming im Handel stehen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Ebenfalls nannte der Hersteller noch keinen Verkaufspreis.