> > > > MSI 990FXA Gaming mit AM3+-Sockel und USB 3.1 vorgestellt

MSI 990FXA Gaming mit AM3+-Sockel und USB 3.1 vorgestellt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

msiMSI hat laut eigenen Angaben zufolge das erste Gaming-Mainboard mit dem AMD-Chipsatz 990FX und USB-3.1-Unterstützung vorgestellt. Die Hautplatine ist mit dem Sockel AM3+ ausgestattet und kann somit die aktuellen Flaggschiff-Prozessoren von AMD mit bis zu einer TDP von 140 Watt aufnehmen. Für den Arbeitsspeicher stehen vier DDR3-Slots mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2.133 MHz zur Verfügung. MSI gibt an, dass bei diesem Modell nur hochwertige Bauteile zum Einsatz kommen, sodass eine hohe Stabilität gewährleistet sei. Insgesamt wird der Nutzer bei diesem Modell auf zwei USB-3.1-Ports zurückgreifen, die bis zu 10 GBit/s übertragen können. Damit ist die Übertragungsrate doppelt so schnell wie bei der aktuellen USB-3.0-Generation.

Darüber hinaus bietet das Mainboard erstmals zusammen mit einem AMD-Prozessor eine NVMe-Schnittstelle, sodass auch SSDs mit einer PCI-Express-Anbindung genutzt werden können. Auch der bereits bekannte Killer-LAN-Chip sowie Audio Boost 2 werden zur Ausstattung des Mainboards zählen. Die üblichen Schnittstellen, wie SATA mit 6 Gb/s oder PCI-Express-2.0-Steckplätze, werden natürlich ebenfalls zur Verfügung stehen.

msi 990fax gaming

Wann das MSI 990FXA Gaming im Handel stehen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Ebenfalls nannte der Hersteller noch keinen Verkaufspreis.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1387
Krass das AM3+ immer noch nicht tot ist. Das letzte Chipsatzupdate war 2011 mit Bulldozer (im Vergleich zu AM3) und die letzte CPU-Gen (Vishera) ist von 2012....
#2
customavatars/avatar132713_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
Sachsen - Nähe Leipzig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 475
Zitat mhab;23454338
Die üblichen Schnittstellen, wie SATA mit 6 Gb/s oder PCI-Express-3.0-Steckplätze....


seit wann bietet der 990FX PCIe 3.0 Steckplätze? Ausnahme ist da doch eigentlich nur das ASUS Sabertooth 990FX/Gen. 3 R2.0
#3
customavatars/avatar71435_1.gif
Registriert seit: 26.08.2007
Mecklenburg
MSI-Fan
Beiträge: 1785
Das dürfte ein Tippfehler gewesen sein.
#4
customavatars/avatar55960_1.gif
Registriert seit: 15.01.2007
Niedersachsen
Redakteur
Serial-Killer
Beiträge: 13197
Ist korrigiert. Danke für den Hinweis. :wink:
#5
customavatars/avatar132713_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
Sachsen - Nähe Leipzig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 475
schade, wäre bestimmt ein gutes Verkaufsargument gewesen :d
#6
Registriert seit: 18.10.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 214
Zitat iToms;23454892
Krass das AM3+ immer noch nicht tot ist. Das letzte Chipsatzupdate war 2011 mit Bulldozer (im Vergleich zu AM3) und die letzte CPU-Gen (Vishera) ist von 2012....


Weil der FX nicht so schlecht ist wie propagandiertMein 8320 war meine Lieblings-CPU.Ordentlich Bums,mit ein wenig Handanlegen auch relativ sparsam zu nutzen.Leider fehlt die Software für die Architektur,es gibt aber irgendwo was professionelles,da kommt der Intel aber in´s schwitzen.Aber auch heute istdas eine sehr potente CPU,dank des Preises immernoch gerne gekauft.Ich bastel immernoch ca. bei 30% der Systeme einen FX rein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte GA-AX370-Gaming 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_GA_AX370_GAMING5_004_LOGO

Die Einführung der Ryzen-Prozessoren von AMD sind sicherlich das Hardware-Ereignis des noch jungen Jahres. Nachdem AMD sich erfolgreich zurückgemeldet hat, kommen wir nach den CPU-Tests nun auch auf die Mainboards zu sprechen. Den Ryzen-Prozessoren liegt der PGA-Sockel AM4 zugrunde, der auf... [mehr]

MSI X370 XPower Gaming Titanium im Test - XPower oder doch MPower?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/MSI_X370_XPOWER_GAMING_TITANIUM_004_LOGO

Mit dem Gigabyte GA-AX370-Gaming 5 haben wir das erste Sockel-AM4-Mainboard durch unseren Mainboard-Parcours gejagt und dies war natürlich erst der Anfang. Die zweite AM4-Platine, die in unserer Redaktion eingetroffen ist, gehört zu den aktuellen High-End-Probanden im Ryzen-Line-up. MSI hat mit... [mehr]

Supermicro C7Z270-PG im Test - Trotz PEX8747 sehr effizient unterwegs

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_SUPERMICRO_C7Z270_PG_004_LOGO

Es ist schon eine Weile her, als wir zuletzt ein Mainboard von Supermicro durch unseren Mainboard-Parcours geschickt haben. Supermicro ist jedoch auch weniger im Desktop-Segment bekannt, sondern vielmehr im Server-Bereich. Nichtsdestotrotz versucht das US-Unternehmen unverändert im hart... [mehr]

Biostar Racing X370GTN ist das erste Mini-ITX-Mainboard für RYZEN-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIOSTAR

Bisher haben die Mainboardhersteller zwar bereits zahlreiche Sockel-AM4-Mainboards für die neuen RYZEN-Prozessoren vorgestellt, diese verwenden allerdings allesamt das ATX- oder µATX-Format. Bereits im Vorfeld häuften sich die Fragen, ob und wann das erste Mainboard im Mini-ITX-Format mit dem... [mehr]

MSI stellt seine ersten Gaming-Mainboards für AMD-RYZEN vor

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_X370_XPOWER_GAMING_TITANIUM

Am kommenden Donnerstag und damit schon in zwei Tagen ist es endlich soweit: Die ersten RYZEN-Prozessoren von AMD kommen auf den Markt. Zum Verkaufsstart der ersten drei Achtkern-Modelle, die sich seit der letzten Woche zu Preisen zwischen 359 und 559 Euro vorbestellen lassen, werden auch die... [mehr]

ASUS Maximus IX Extreme: Mainboard mit integriertem Wasserkühler für 699 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_IX_EXTREME_LOGO

ASUS hatte bereits zeitgleich zur Vorstellung der neuen Prozessoren der Reihe Intel Kaby Lake sein neues Mainboard ROG Maximus IX Extreme vorgestellt. Nun ist das Board dann auch endlich im Handel zu haben. Die Besonderheit dieses findet sich in dem integrierten Kühlblock für Wasserkühlungen,... [mehr]