> > > > Gigabyte zeigt das OC-Rekorde-Mainboard X99-SOC Champion

Gigabyte zeigt das OC-Rekorde-Mainboard X99-SOC Champion

Veröffentlicht am: von

gigabyteEnde September lud Gigabyte eine Reihe ambitionierter Overclocker zu sich nach Taiwan ein, um eine Woche lang aktuelle Hardware unter Flüssigstickstoff an ihre Leistungsgrenze zu bringen. Getestet wurde natürlich mit “Haswell-E”-Prozessoren und damit mit DDR4 sowie einem X99-Mainboard. Während der einwöchigen Overclocking-Session fielen zahlreiche neue Rekorde. So konnten insgesamt neun Weltrekorde, 23 “Global First” und 26 “Hardware First” auf hwbot.org geholt werden. Zum Einsatz kam dabei ein Mainboard, welches es bislang noch nicht offiziell in den Handel geschafft hat: Das Gigabyte X99-SOC Champion.

Dieses hat man nun im Rahmen einer Pressekonferenz auf der CES 2015 vorgestellt. Ähnlich wie ASUS setzt Gigabyte auf einen eigenen CPU-Sockel. Der LGA2011-V3 auf dem Gigabyte X99-SOC Champion besitzt ein paar Pins mehr, die für die Spannungsversorgung der CPU genutzt werden, um so das Overclocking-Ergebnis zu verbessern. Zudem sind lediglich vier DDR4-Speicherbänke vorhanden, um Latenzzeiten zu verringern und noch höhere Taktraten zu erreichen. Während der Tests erreichte man mit Kingston-Speicher eine Geschwindigkeit von 4.014,6 MHz. In dieser Woche konnte man mit Corsair-Speicher sogar noch einmal nachlegen und Taktraten von satten 4.184 MHz erreichen.

Ansonsten bietet das Gigabyte X99-SOC Champion die üblichen Features eines X99-Mainboards. Dazu zählen vier PCI-Express-x16-Grafikkarten-Slots, zwei PCIe-x1-Steckplätze, zehn SATA-Anschlüsse, ein m.2-Port, ein Thunderbolt-Header und natürlich On-Board-Sound. Das Gigabyte X99-SOC Champion soll sich demnächst im Handel einfinden. Angaben zum Preis aber machte man nicht.