> > > > Gigabyte X99M-Gaming 5 Mainboard gesichtet

Gigabyte X99M-Gaming 5 Mainboard gesichtet

Veröffentlicht am: von

gigabyteGigabyte hat mit dem X99-Gaming 5 ein neues Mainboard vorgestellt. Die Platine wird im Micro-ATX-Format gefertigt und wie der Name bereits verrät mit dem Chipsatz X99 von Intel ausgestattet sein. Damit wird neben dem Haswell-E-Prozessor auch der neuste Arbeitsspeicherstandard DDR4 im Quad-Channel-Betrieb unterstützt. Der Sockel LGA2011v3 wird nur durch hochwertige digitale Bausteine mit Strom versorgt, dadurch soll eine besonders stabile Spannungversorgung des Prozessors ermöglicht werden. Bei den Steckplätzen bietet die Hautplatine neben drei PCI-Express-X16-Slots auch einen PCI-Express-x1-Steckplatz. Darüber hinaus werden für Laufwerke direkt vom Chipsatz neben sechs SATA-Anschlüssen mit 6 Gb/s auch ein SATA-Express-Connector sowie eine M.2-Schnittstelle bereitstehen. Über einen Zusatzchips werden nochmals vier weitere SATA-Ports aufgelötet sein.

Ebenfalls wird der Killer-Netzwerkchip von Qualcomm zu Ausstattung zählen, wodurch laut Hersteller besonders niedrige Reaktionszeiten möglich sein sollen. Natürlich wird auch USB-3.0 sowie hochwertiger onboard-Sound vom Realtek ALC1150-Chip an Bord sein. Neben 7.1-Sound soll der Audiochip eine SNR von 115 dB bieten und damit einen besonders klaren Klang ausgeben können.

gigabyte x99 gaming 5

Leider ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt, wann das Gigabyte X99-Gaming 5 in den Handel kommen wird. Ebenfalls unbekannt bleibt auch der geplante Verkaufspreis.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar44313_1.gif
Registriert seit: 06.08.2006
Iserlohn
Vizeadmiral
Beiträge: 6585
Guten Morgen,

ab KW48 wird es hier in Deutschland erwartet :-)
#2
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
War das Mainboard meiner Wahl, war aber nirgens verfügbar.
Habe auf Asrock X99M Extreme 4 zurückgegriffen
#3
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17855
Interessant wie alle Hersteller wieder vom Creative Soundcore3D abtreten.
#4
Registriert seit: 18.04.2007
Eifel
Bootsmann
Beiträge: 726
juhu gigabyte hat es geschafft mein neues system kann endlich starten
#5
Registriert seit: 27.12.2007
Dresden
Gefreiter
Beiträge: 59
Realtek, schade, da können sie es behalten.
#6
customavatars/avatar132713_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
Nähe Leipzig
Oberbootsmann
Beiträge: 845
das ist wirklich ein sehr interessantes und hübsches Board. Da könnte man ja schwach werden. Lustig ist die WiFi-Blende, jedoch ohne WiFi oder Antennen. Da kommt sicher auch noch eine Version mit entsprechendem Modul und den Antennen. Auch sehr durchdacht ist dass der Mini-PCIe und das M2 Modul "gestapelt" werden, was natürlich auf µATX noch wichtiger ist. Ich wöllte wohl auch keine Full-Size M2 stehend auf der Platine haben, wie es glaub ich ASUS oder ASRock des öfteren verbaut hat.

Auch sehr gelungen finde ich das Design an sich. Es ist nicht ganz so spielerisch wie das MSI-Drachen-Design und trotzdem nicht langweilig. Das Board verfügt auch über eine einstellbare Ambient-LED was für Leute mit Window nochmal ein zusätzlicher Hingucker sein kann ;).

FAZIT: sehr gelungen :bigok:

Zitat triton111;22878273
Realtek, schade, da können sie es behalten.

ich weiß zwar dass momentan viele dieser Meinung sind aber dazu hätte ich mal 2 Fragen:
1. wieso? Ich hab kein Prob mit denen und
2. was dann?


ERGÄNZUNG: Preis liegt momentan bei ca. 200,- € => GH
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming 2.0 im Kurztest - Besser mit elf Spulen?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING20_002_LOGO

Mit dem Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 Pro hat das taiwanische Unternehmen die erste Version, das Non-Pro-Modell, etwas überarbeitet und für die großen Skylake-X-Prozessoren angepasst. Vor einigen Wochen haben wir über zwei neue Z370-Platinen von Gigabyte berichtet, die ebenfalls überarbeitet... [mehr]

ASUS ROG Strix H370/B360-F Gaming im Test - Der Vergleich der neuen Chipsätze

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_H370B360F_GAMING_006_LOGO

Nach einer gefühlten Ewigkeit ist der Tag nun endlich gekommen. Das NDA für die Intel-Chipsätze H370, B360 und H310 ist abgelaufen und wir dürfen nun offiziell auf die technischen Details der Chipsätze und natürlich auch auf die darauf basierenden Mainboards eingehen. Den Anfang machen wir... [mehr]

ASUS ROG Strix X370-I Gaming im Test - Zweimal M.2 mit Mini-ITX

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_X370I_GAMING_004_LOGO

Auch wenn die neuen AMD-Chipsätze für die Mainstream-Plattform fast vor der Tür stehen, werfen wir unsere Blicke noch auf ein Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen-CPUs. Nach dem Ryzen-Launch wurden die Schreie nach Mini-ITX-Modellen lauter und nach einiger Zeit kamen entsprechende Modelle dann... [mehr]

ASRock X470 Taichi, Taichi Ultimate und Fatal1ty X470 Gaming K4 tauchen auf...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_LOGO

Als kleine Randnotiz sei angemerkt, dass ASRock offenbar zum Start des X470-Chipsatzes für die neuen Ryzen-Prozessoren der zweiten Generation auch neue Modelle seiner Mainboards vorbereitet. In einer Tabelle zum Appshop von ASRock tauchen die Modelle X470 Taichi, X470 Taichi Ultimate und... [mehr]

ASRock X299 Extreme4 im Test - mit überzeugendem VRM-Bereich

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2018/ASROCK_X299_EXTREME4_004_LOGO

Bevor wir uns anderen Mainboards zuwenden, wollen wir uns noch ein interessantes X299-Modell von ASRock zu Gemüte führen. Anfang des noch jungen Jahres 2018 haben wir mit dem ASRock Fatal1ty X299 Professional Gaming i9 das Flaggschiff untersucht. Das ASRock X299 Extreme4 stellt hingegen den... [mehr]

AMD X470: Wenige Änderungen zum Vorgänger, Mainboards können vorbestellt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_CROSSHAIR_VII_HERO_004_LOGO

Heute um 15 Uhr fiel das NDA für die technischen Eigenschaften der neuen AMD-Ryzen-2000-Prozessoren, die auch ab heute vorbestellt werden können. Angefangen vom Ryzen 5 2600, über den Ryzen 5 2600X und Ryzen 7 2700 bis hin zum Ryzen 7 2700X. Zeitgleich darf nun auch über den... [mehr]