> > > > DFI präsentiert erstes Athlon 64 Mainboard

DFI präsentiert erstes Athlon 64 Mainboard

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.dfi.com.tw]DFI[/url] hat mit dem LANParty UT 250Gb sein erstes AMD Athlon 64 Sockel 754 Mainboard vorgestellt. Es richtet sich durch Ausstattung, Features und das UV sensitive Hardware Design besonders an Gamer und Overclocker. Besonders interessant sollte das Mainboard durch die Einstellbarkeit von CPU-, AGP- und Speicher-Spannung sein. Der Overclocker namens Tony Leach "Bigtoe" schafft mit dem LANParty UT 250Gb sogar einen FSB von 425 MHz und einen Speichertakt von 600 MHz und dies mit einer Luftkühlung. Das Mainboard bietet neben den zahlreichen speziellen BIOS Features natürlich auch noch Serial-ATA, nVRAID, 8-Channel Audio, SPDIF in/out, USB 2.0 und IEEE 1394 Firewire. Das LANParty UT 250Gb soll ab Ende August zu einem bisher unbekannten Preis erhältlich sein. DFI ® , a worldwide leader in industrial computing solutions and maker of the LANParty series of motherboards, today launched the highly anticipated LANParty UT 250Gb motherboard for the Athlon 64 platform. Regarded as the best overclocking motherboard for performance minded enthusiasts, DFI's new LANParty UT addition combines the flagship UV sensitive hardware design with rich integrated features to deliver unsurpassed user experiences.

Based on the NVIDIA ® nForce3 250Gb chipset, the LANParty UT 250Gb takes full advantage of the chipset's revolutionary single-chip architecture to enable systems with lower power consumption. Built for the 64-bit computing platform, it supports socket 754 Athlon64 processors up to 3700+, 1600 MTps Hyper Transport and high speed DDR400.

The new LANPaty UT flies past the competition with the industry's most robust BIOS options. For the discerning overclockers, the LANParty UT 250Gb is the first to incorporate a wide range of voltage options, including CPU, AGP and memory voltage controls. These unique BIOS options give enthusiasts the highest possible overclock. Removing any bottleneck in the quest to boost performance, this motherboard also features flexible memory timing options that allow users to increase VDIMM multiplier values in 1 and 0.5 increments. Both unique BIOS features provide DFI users the ability to take the socket 754-based motherboard to a level unseen before. Using only air-cooling, overclocking champion Tony Leach (also known as Bigtoe ) broke the world record with the LANParty UT 250Gb to deliver an amazing 425 MHz CPU Front Side Bus and DDR 600 memory overclock.

For the aesthetics-conscious enthusiasts, the LANPartyUT 250Gb sports DFI's signature UV sensitive slots and sockets. Under black lights, the motherboard glows with the bundled UV sensitive round cables. Continuing the lead in incorporating useful features on board, the new LANParty UT 250Gb includes signature EZ On/Reset buttons and offers support for SATA, nVRAID, 8-channel audio, SPDIF in/out, USB 2.0, and IEEE 1394 Firewire. To se t a new standard in network security, it supports NVIDIA gigabit LAN, Networking Technology and Personal Firewall to provide efficient protection against hackers and virus attacks, professional grade network traffic inspection capabilities, and advanced management features (remote access, configuration and monitoring).

The LANParty UT 250Gb will be available worldwide at the end of August 2004. For more information on how to pre-order, please email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . For more information on its complete specifications, please visit http://www.dfi.com.tw.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Zweimal 6 GHz mit Ryzen 3000 auf dem ASUS ROG Crosshair VIII Impact

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der Jagd nach Rekorden ist mehreren Profi-Übertakten das Durchbrechen der 6 GHz-Schallmauer gelungen, indem sowohl ein AMD Ryzen 3950X 16-Kerner als auch Crucial Ballistix Elite DDR4-Arbeitsspeicher unter Flüssigstickstoff übertaktet wurden. Für beide Ergebnisse kam jeweils... [mehr]

  • Kurios oder wegweisend: Desktop-Mainboard mit ARM-Prozessor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PHYTIUM

    Viele sagten bereits mehrfach das Ende der klassischen x86-Prozessoren voraus – nicht nur im Serverbereich, sondern auch bei den Heim-PCs. Die Entwicklung im Bereich der Server wurde zuletzt deutlich eingebremst und auch wenn Apple angeblich an einem eigenen SoC für zukünftige Macs arbeiten... [mehr]

  • CPU, VRM und PCH unter Wasser: Das ASRock X570 Aqua im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X570_AQUA_004_LOGO

    AMDs X570-Plattform stieß auf viel Lob, aber auch auf viel Kritik. Gelobt wurde die gebotene Performance mit dem Einzug der PCIe-4.0-Spezifikation. Aufgrund der resultierenden, erhöhten Hitzeentwicklung des PCHs setzt der Großteil der X570-Platinen aber auf einen PCH-Lüfter, der zum größten... [mehr]

  • Minimalistisch gut: ASRock Z390 Steel Legend im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_Z390_STEEL_LEGEND_004_LOGO

    Mit dem Core i9-9900KS hat Intel noch einen letzten Aufguss für den bestehenden Sockel LGA1151v2 vom Stapel gelassen. Der dafür passende Chipsatz ist weiterhin Intels Z390-PCH, welcher auch Bestandteil des ASRock Z390 Steel Legend ist. "Steel Legend" ist ASRocks neue Mainboard-Serie, die wir uns... [mehr]

  • ASUS ROG Zenith II Extreme im Test - Luxus-Ausstattung und Luxus-Preis

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZENITH_II_EXTREME_004_LOGO

    Für die dritte Ryzen-Threadripper-Generation auf Basis von Zen 2 hat AMD den vorherigen Sockel TR4 umstrukturiert und vermarktet ihn nun als Sockel sTRX4. Daraus resultieren neue Platinen, die auf dem TRX40-Chipsatz aufbauen und für den Einsatz des Ryzen Threadripper 3960X und 3970X verpflichtend... [mehr]

  • AMD Ryzen und AM4: MSI nennt Release-Plan für AGESA 1.0.0.4

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI-2019

    Mitte der Woche tauchten die ersten Ergebnisse zu den neuen BIOS-Versionen mit AGESA 1.0.0.4 auf. Laut bisherigen Erkenntnissen wird die AGESA 1.0.0.4 Änderungen bzw. Verbesserungen für das PBO und PB2 bringen, sodass höhere Taktraten erreicht werden – so wie von AMD... [mehr]