> > > > ASUS TUF Sabertooth Z97 Mark S: Weißes Mainboard kommt demnächst in den Handel

ASUS TUF Sabertooth Z97 Mark S: Weißes Mainboard kommt demnächst in den Handel

Veröffentlicht am: von

asusPC-Hardware muss nicht immer langweilig schwarz sein. Immer mal wieder präsentieren Hersteller ihre Grafikkarten, Mainboards und Speicherriegel auch in anderen PCB-Farben. Weiß ist allerdings noch immer eine (teure) Seltenheit – zumindest von Galax gibt es innerhalb der Hall-of-Fame-Reihe häufig Grafikkarten mit weißem PCB, die es meist auch nach Deutschland schaffen. Erst vor wenigen Tagen präsentierte man mit der Galax GeForce GTX 980 HOF und GeForce GTX 970 HOF zwei passende Ableger. Mit dem ASUS Sabertooth Z97 Mark S kommt demnächst auch eine Hauptplatine dazu. Das hat ASUS vor wenigen Tagen über eine seiner Facebook-Seiten bekannt gegeben und erstes Bildmaterial veröffentlicht.

Vom Layout her wird sich im Vergleich zum bereits erhältlichen ASUS Sabertooth Z97 Mark 1 nicht viel tun – sofern man das überhaupt aufgrund der Thermal-Armor-Abdeckung überhaupt beurteilen kann. Die Plastik-Abdeckung soll die Platine nicht nur vor Staub schützen, sondern auch die Kühlung verbessern, wozu auch kleine Lüfter ihren Teil beitragen. Die kommende Platine nimmt jedenfalls in ihrem Sockel-LGA1150 alle aktuellen „Haswell“- und „Haswell Refresh“-Prozessoren auf und verfügt über insgesamt vier DDR3-Speicherbänke. Dazu gibt es insgesamt drei PCI-Express-x16-Slots. Zwei davon entspringen bereits der dritten Generation, stellen bei Vollbestückung allerdings nur jeweils acht Lanes zur Verfügung. Der dritte PCI-Express-x16-Slot ist ein PCIe-2.0-Slot, der standardmäßig nur vier Lanes bereitstellt.

Weiterhin können drei PCIe-x1-Steckkarten verbaut werden. Ansonsten bietet das neue Mark S jeweils acht USB-3.0 und -2.0-Ports sowie insgesamt sechs SATA-III-Buchsen, die bei Nichtgebrauch allesamt mit entsprechenden Abdeckungen vor Staub geschützt werden - genau wie alle anderen Steckplätze- und -Buchsen. Dual-Gigabit-LAN, 8-Kanal-Audio, HDMI und DisplayPort runden das Gesamtpaket weiter ab. Unter der Haube dürfte die weiße Platine eine 8+2-phasige Spannungsversorgung sowie die hochwertigen TUF-Bauteile spendiert bekommen haben.

Das ASUS TUF Sabertooth Z97 Mark S soll demnächst in einer limitierten Auflage auf den Markt kommen – einen genauen Starttermin, aber auch erste Preisangaben nennt ASUS allerdings nicht. Das normale ASUS TUF Sabertooth Z97 Mark 1 im Camouflage-Design wird in unserem Preisvergleich derzeit für knapp unter 200 Euro geführt.

Social Links

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar171162_1.gif
Registriert seit: 07.03.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1670
Wird schwierig werden, (farblich) passende Komponenten dazu zu finden.Mir gefällts nicht. Obwohl es mir eigentlich schnuppe ist, wie meine Komponenten aussehen. Habe sogar ein X79 BigBang II, obwohl ich das Military Design nicht mag. Ausstattung muss stimmen.
#2
customavatars/avatar31510_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Von draußen, vom Walde komm ich her :)
SuMoFreak
Beiträge: 1034
Bis auf den kleinen Lüfter TOP (Y)
#3
customavatars/avatar130423_1.gif
Registriert seit: 28.02.2010
Lummerland
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1516
Weil die Ausstattung zum Preis passen muss hab ich ein Gryphon. Da aber alles in meinem Case schwarz is, bis auf die Lüfter und die blauen RAMs hätte sich ein solches weißes Board (Gryphon is ja die selbe Serie) als zusätzlicher cooler Akzent ganz gut gemacht. Besser wie braun jedenfalls...natürlich ohne Plastikspielerei
#4
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Wieso behaupten die Hersteller dieser Plastiksdeckel würde vor Staub schützen...? Ich würde sogar glatt das Gegenteil behaupten, wenn der feine Staub schon in die Abdeckung geblasen wird. Weiße Platine ist aber schön anzusehen. Ich hätte damals gerne das Sapphire Brett für den 939 haben wollen - nur weil es weiß war ^^
#5
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 597
Echt eine Hammer Optik. Aber das würde gut in meinen Schwarzen Corsair Obsidian D800 passen :D

Bestimmt ein geiler Kontrast denn nur ich wahrscheinlich wahr nehme :D
#6
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25361
Ansich ganz chic, nur der kleine Lüfter und der hintere Deckel irritieren.
#7
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 320
Zitat Vagabund;22831852
Wieso behaupten die Hersteller dieser Plastiksdeckel würde vor Staub schützen...? Ich würde sogar glatt das Gegenteil behaupten, wenn der feine Staub schon in die Abdeckung geblasen wird.


Der Gedanke kam mir auch spontan in den Sinn. Auch evebtuelle Wärmestaus innerhalb/unterhalb der Abdeckung wäre denkbar. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass dies nicht von den Herstellern getestet wurde. Vielleicht hat es auch Vorteile. Evtl. muss man bei dem Lüfterkühlung innerhalb eines Gehäußes einiges beachten. Hat jemand damit Erfahrungen sammeln können?
#8
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31668
Zitat King Bill;22832681
Ansich ganz chic, nur der kleine Lüfter und der hintere Deckel irritieren.

Die Lüfter sind bei den TUF Modellen optional (liegen bei, muss man aber nicht verwenden).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI Z370 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - bezahlbares Mittelklasse-Mainboard

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

Die zweite Z370-Runde werden wir mit einem weiteren Unterbau von MSI beginnen. Das Z370 Gaming Pro Carbon (AC) ein Modell der oberen Mittelklasse und hat für den Anwender eine großzügige Ausstattung zu bieten. Daher sind wir gespannt, inwiefern sich das neue Board zwischen den anderen Probanden... [mehr]

ASUS ROG Maximus X Hero im Test - Der ROG-High-End-Einstieg für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_X_HERO_004_LOGO

Mittlerweile sind wir bei der zehnten Maximus-Serie angekommen und mit dem Maximus X Hero bietet ASUS den Einstieg in die Maximus-X-Serie an. Wir konnten es uns natürlich nicht entgehen lassen, das neue Maximus X Hero für Coffee Lake-S unter die Lupe zu nehmen und es mit den anderen... [mehr]

ASRock Z370 Taichi im Test - Leistungsstarkes Z370-Brett der Oberklasse

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_Z370_TAICHI_004_LOGO

Es ist mal wieder Taichi-Zeit, denn für die brandneuen Coffee-Lake-S-Prozessoren hat ASRock natürlich ebenfalls neue Platinen mit dem Z370-Chipsatz gefertigt. Und darunter fällt auch das ebenfalls neue Z370 Taichi. Das jeweilige Taichi-Modell positioniert sich sockel-unabhängig in der... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 Pro im Kurztest - VRM- und Kühlung-Verbesserungen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/GIGABYTE_X299_AORUS_GAMING7_PRO_02_LOGO

Intels X299-Plattform bringt mit Skylake-X bis zu 18 Kerne inklusive SMT in den High-End-Desktop-Bereich. Schon zu Anfang sind dann erste Probleme mit den hohen VRM-Temperaturen und zu schwacher Stromversorgung bei einigen X299-Mainboards ans Tageslicht getreten. Dies hat Gigabyte und auch ASRock... [mehr]

Meltdown: ASUS, ASRock, EVGA Gigabyte und MSI stellen BIOS-Updates für...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Das Jahr 2018 begann in der IT-Welt mit der Bekanntgabe der schwerwiegenden Sicherheitslücken mit dem Codename "Meltdown" und "Spectre". Während sich "Meltdown" auf die Intel-Prozessoren beschränkt, sieht es bei "Spectre" ganz anders aus. Und auch wenn Software einen Hardware-Fehler nicht... [mehr]

ASUS ROG Maximus X Formula: Die Hardwareluxx-Edition in der Redaktion...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_MAXIMUS_X_FORMULA_004_LOGO

ASUS hat uns ziemlich früh mit einem Sample des Maximus X Formula aus der ROG-Produktfamilie versorgt, das mit einer Überraschung zu uns in unsere Redaktion geliefert wurde. Doch dazu später mehr. Schon vor dem Coffee-Lake-S-Launch hat ASUS unmissverständlich bekanntgegeben, dass einige... [mehr]