> > > > Computex 2014: ECS mit neuen Mainboards und Mini-PC - Videoupdate

Computex 2014: ECS mit neuen Mainboards und Mini-PC - Videoupdate

Veröffentlicht am: von

elitegrouplogoWährend der Computex 2014 haben wir bei ECS gleich drei neue Mainboards entdeckt. Die Platinen sollen sich vor allem durch einen hochwertigen Sound auszeichnen und dabei entweder auf den Z97- oder den H97-Chipsatz setzen. Das Z97I-Drone wird im Mini-ITX-Format gebaut und durch den Chipsatz Z97 auf den Sockel LGA1150 zurückgreifen. Neben zwei Dual-Channel DDR3-Steckplätzen mit bis zu 3000 MHz wird auch ein PCI-Express-x16-3.0- sowie ein M.2-Slot zur Verfügung stehen. Für Laufwerke hat ECS fünf SATA-Ports mit bis zu 6 GB/s verbaut.

Der große Bruder Z97-Machine hingegen wird im ATX-Format produziert und setzt ebenfalls auf den Z97-Chip. Bei diesem Modell kann der Nutzer vier DDR3-Riegel mit bis zu 3000 MHz betreiben und zudem werden zwei PCI-Express-x16-3.0-Slots zur Verfügung stehen. Außerdem werden drei PCI-Express-Steckplätze und ein M.2-Port verbaut. Auch auf vier SATA-Anschlüsse mit 6 GB/s muss der Käufer nicht verzichten.

Das H97I-Drone hingegen wird zwar ebenfalls im Mini-ITX-Format gebaut, aber mit dem H97-Chipsatz ausgestattet. Hier stehen auch zwei DDR3-Slots zur Verfügung und der PCI-Express-x16-3.0-Port gehört ebenfalls zur Ausstattung. Mit an Bord werden darüber hinaus fünf SATA-Ports mit 6 GB/s und ein M.2-Anschluss sein.

Neben den Mainboards hat ECS seinen Mini-PC LIVA vorgeführt. Dieser kommt mit einem Intel Bay Trail-M und wird auf 2 GB DDR3L-Speicher setzen. Zudem wird ein eMMC-Laufwerk mit 32 GB zum Speichern der Daten verbaut. Auf ein WLAN-Modul, Bluetooth und einen LAN-Anschluss wird der Käufer ebenfalls zurückgreifen können. Bei den Anschlüssen stehen neben USB 3.0 auch HDMI, VGA und Audioausgänge zur Verfügung. Das System wird neben Windows 7 auch Windows 8.1 unterstützen und ohne Lüfter auskommen.

 

Update:

Inzwischen ist auch unser Video online.

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 47233
Die Boards gefallen mir von der Optik (ausser den Stickern) LIVA sieht aus wie ein Entry-Level Beamer ;)
#2
customavatars/avatar24070_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 221
Ach die leben ja auch noch damals die Billig schiene von ATX Board heute Asrock made bye Asus

sind doch vom Deutschen Markt verschwunden waren noch zeiten die ABIT boards waren gut

[ATTACH=CONFIG]285392[/ATTACH]
#3
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31103
So richtig weg waren ECS / Elitegroup eigentlich nie, nur sind die Modelle schon seit längerer Zeit kaum noch in Europa zu bekommen (mit einigen Ausnahmen im Low End / Midrange Bereich).

Wir hatten in den letzten Jahren immr wieder mal hochwertigere Modelle im Test:

ECS Z87H3-A2X Extreme im Test
Test: ECS A85F2-A Golden - Black Extreme
Test: ECS Z77H2-AX Black Extreme
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Coffee Lake soll doch mit Z270-Chipsatz laufen - ASUS bestätigt technische...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Mit dem Start der achten Core-Prozessoren-Generation Coffee Lake von Intel hat das Unternehmen auch gleichzeitig den neuen Chipsatz Z370 veröffentlicht. Der Sockel blieb mit dem LGA1151 allerdings unverändert und deshalb gab es schon im Vorfeld immer wieder Spekulationen, dass der vorherige... [mehr]