> > > > MSI Z97 MPOWER MAX AC in allen Details abgelichtet

MSI Z97 MPOWER MAX AC in allen Details abgelichtet

Veröffentlicht am: von

msiIn den vergangenen Tagen tauchten mehr und mehr Bilder und technische Daten zu den bald erwarteten Mainboards mit Intel Z97-Chipsatz auf. Allerdings dürften die Hersteller gewisse Details noch nicht verraten und eigentlich ist auch die Benennung des Chipsatzes mit "Z97" tabu - vielmehr muss laut NDA die Rede von einem "Series 9 Chipset" sein. Erste Mainboards für den Sockel LGA1150 und mit Support der "Haswell Refresh"-Prozessoren sind bereits in unserem Preisvergleich gelistet. Neben der Unterstützung dieser neuen Prozessoren von Intel dürfte vor allem der Support der M.2-Schnittstelle von entscheidender Bedeutung sein. Alle weiteren Details zu den Neuvorstellungen findet man in unserer News-Sektion zu den Mainboards.

Die BenchBros des Teams Hardwareluxx haben nun von MSI ein Z97 MPOWER MAX AC zugeschickt bekommen, um es im Rahmen der für die Jungs üblichen OC-Tests einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Entscheidendes Merkmal soll dabei der spezielle Die-Guard sein, der geköpfte CPUs – also Prozessoren deren Heatspreader entfernt wurde – sicher im Sockel halten und den eigentlich Chip vor möglichen Beschädigungen schützen soll. Hierfür dürfte eine neue Sockelhalterung angebracht werden. Ist der Heatspreader einmal entfernt, wird der Anwender meist mit niedrigeren, zumindest aber gleichmäßigeren Temperaturen zwischen den einzelnen Cores belohnt und kann so mit etwas Glück noch höhere Taktraten aus seiner CPU herauskitzeln. Weitere OC-Features sind sicherlich wieder die hochwertige Bauteile der Military-Class-Reihe, eine aufwendige Heatpipe-Kühlung und leicht abzugreifende Spannungsmesspunkte in Form der „V-Check-Points 2“. Für eine stabile Spannungsversorgung dürfte auch wieder eine Vielzahl von Phasen zur Verfügung stehen, während die Stromversorgung wohl auch hier über zusätzliche Anschlüsse realisiert werden dürfte.

In der Galerie findet man einige sehr schöne Bilder des Boards, welche sämtliche Details aufzeigen. Über die Leistung des Boards sagen diese natürlich nichts aus. Aber die BenchBros werden dem Board im Zusammenspiel mit einem guten Prozessor sicherlich bald ein entsprechendes Urteil entlocken. Außerdem wird das Board in Kürze auch durch unsere Benchmarks geschickt, so dass ihr bald einen ausführlich Test erwarten könnt.

Social Links

Kommentare (11)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASRock TRX40 Taichi im Test - Für Overclocker eine gute Wahl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_TRX40_TAICHI_004_LOGO

    Wir nehmen nun etwas Abstand von den Creator-Mainboards und richten unseren Blick auf das ASRock TRX40 Taichi für Enthusiasten, das einerseits eine kräftige CPU-Spannungsversorgung als auch eine ansprechende Ausstattung bieten soll. Wir haben das ASRock TRX40 Taichi im Detail betrachtet und es... [mehr]

  • ASUS ROG Zenith II Extreme im Test - Luxus-Ausstattung und Luxus-Preis

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZENITH_II_EXTREME_004_LOGO

    Für die dritte Ryzen-Threadripper-Generation auf Basis von Zen 2 hat AMD den vorherigen Sockel TR4 umstrukturiert und vermarktet ihn nun als Sockel sTRX4. Daraus resultieren neue Platinen, die auf dem TRX40-Chipsatz aufbauen und für den Einsatz des Ryzen Threadripper 3960X und 3970X verpflichtend... [mehr]

  • MSI Creator TRX40 im Test - Bis auf Thunderbolt luxuriös unterwegs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_CREATOR_TRX40_004_LOGO

    Erst vor wenigen Tagen hatten wir das MSI Creator X299 für Intels HEDT-Prozessoren im Test, heute folgt die TRX40-Variante für die dritte Threadripper-Generation, die mit bis zu 32 Kernen und 64 Threads wesentlich interessanter ist und die Content-Creation-Arbeit wesentlich beschleunigen... [mehr]

  • ASUS-Portfolio: 29 LGA1200-Platinen für Intels Comet Lake-S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_FORMULA_004_LOGO

    Für die im April 2020 erwartete, zehnte Core-Generation für das Mainstream-Segment setzt Intel auf den Sockel LGA1200. Hierzu kommen die Intel-Chipsätze der 400-Serie zum Einsatz. Auf der Webseite zu HD-Tecnología will man vom ASUS-Mainboard-Portfolio erfahren haben und nennt insgesamt 29... [mehr]

  • Inklusive USB 3.2 Gen2x2 und Thunderbolt 3.0: MSI Creator X299 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_CREATOR_X299_004_LOGO

    Neben ASRock bietet auch MSI Platinen an, die vorrangig für den Content-Creation-Bereich konzipiert wurden und dem Anwender eine größtmögliche Flexibilität bei der Anschlussvielfalt bieten sollen. Zuletzt hatten wir das ASRock X570 Creator im Test und heute folgt das brandneue Creator X299,... [mehr]

  • Huawei stellt Mainboard für ARM-CPU Kunpeng 920 vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI-D920S10

    Erst kürzlich berichteten wir über ein von Phytium gezeigtes Mainboard, welches einen auf einer ARM-Architektur basierenden Prozessor aufnehmen sollte. Nun hat Huawei mit dem D920S10 ein ähnliches Produkt vorgestellt, welches den hauseigenen Kunpeng 920 aufnehmen soll. Das... [mehr]