> > > > Gigabyte zeigt Sockel-2011-Mainboard mit integriertem 10 Gigabit Ethernet

Gigabyte zeigt Sockel-2011-Mainboard mit integriertem 10 Gigabit Ethernet

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Gigabyte hat mit dem GA-6PXSVT ein erstes Mainboard für den Sockel 2011 vorgestellt, das über einen integrierten 10-Gigabit-Ethernet-Anschluss verfügt. Das im ATX-Format gehaltene Mainboard nimmt mit seinem Sockel 2011 auch die gerade vorgestellten neuen Xeon-Modelle E5-1600 V2 und E5-2600 V2 auf und unterstützt einen Ausbau beim Arbeitsspeicher von bis zu 256 GB. Das 10-Gigabit-Ethernet wird über einen Intel 82599EN 10GbE Controller zur Verfügung gestellt und bietet ein SFP+-Interface. Zusätzlich zu diesem schnellen Ethernet bietet das GA-6PXSVT auch noch zweimal einfaches Gigabit-Ethernet.

Für die Anbindung von Massenspeicher über SATA zeichnet sich neben dem Intel-C602-Chipsatz auch noch ein Marvell-Controller verantwortlich. Somit bietet das GA-6PXSVT insgesamt 14 SATA-Anschlüsse, 10x SATA 6 GBit/s und 4x SATA 3 GBit/s. Um eine optimale Kühlung der PCI-Express-Steckplätze bzw. der darauf eingesetzten Erweiterungskarten sowie der DIMM-Steckplätze gewährleisten zu können, sind diese in eine Richtung orientiert. Insgesamt bietet das GA-6PXSVT acht DIMM-Steckplätze und 3x PCI-Express-x16, von denen entweder nur zwei mit jeweils 16 Lanes nutzbar sind oder mit 1x 16 und 2 x acht Lanes angebunden sind.

Um eine integrierte Grafiklösung bereitstellen zu können, verbaut Gigabyte einen Aspeed-AST2400-Chip. Dieser bietet 128 MB Grafikspeicher und ist nur in der Lage eine einfache 2D-Darstellung zu gewährleisten. Die maximale Auflösung der Ausgabe beträgt 1.920 x 1.200 Pixel bei 60 Hz. Auf Seiten der USB-Ports kann das GA-6PXSVT mit 4x USB 3.0 und 2x USB 2.0 aufwarten. Bislang ist das Mainboard noch nicht in unserem Preisvergleich zu finden und Gigabyte nennt weder Verfügbarkeit noch Preis des Mainboards.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 25.02.2011
Nähe Braunschweig
Stabsgefreiter
Beiträge: 260
Wo sind denn die anderen beiden PCIe x16? Auf den Fotos finde ich nur drei?!
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 31074
Ich habe das gerade korrigiert:

Zitat
... von denen entweder nur zwei mit jeweils 16 Lanes nutzbar sind oder mit 1x 16 und 2 x acht Lanes angebunden sind
#3
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 33445
Ergänzend dazu gibt es auch ein paar LGA1150 Modelle mit integriertem SFP+ (GA-6LXGH, GA-6LXGL).

Allerdings ist das gerade für ein Servermodell wie das GA-6PXSVT so ungewöhnlich nun auch wieder nicht...
#4
Registriert seit: 25.02.2011
Nähe Braunschweig
Stabsgefreiter
Beiträge: 260
Alles klar, danke dir :)
#5
customavatars/avatar37147_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
München
Bootsmann
Beiträge: 661
Gibts da dann auch 10G-Base-T GBICs oder nur Glas?

Hmm... nur 1GBase-T?
Intel® Server Adapters — Which SFP+ modules, SFP modules, and cables can I use with the X520 Series?

Das wäre ja doof. Glas will doch niemand ernsthaft daheim an seinem Rechner haben.

//Edith sagt: ist natürlich quatsch, in den SFP+ Slot kann natürlich rein, was rein geht. Was der GBIC dann macht ist sein Problem. :)
#6
customavatars/avatar130775_1.gif
Registriert seit: 06.03.2010
Stuttgart
Leutnant zur See
Beiträge: 1148
Ist das X79 oder nen Serverchipsatz?
#7
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 31074
Das ist ein Server-Chipsatz C602.
#8
Registriert seit: 09.04.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1670
Zitat Armadillo;21934972
Gibts da dann auch 10G-Base-T GBICs oder nur Glas?

Für kurze Kabellängen kann man Kupferkabel mit integriertem Transceiver verwenden, die sind günstiger als SR Transceiver.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASUS ROG Maximus XI Hero (Wi-Fi) im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_HERO_004_LOGO

    Mit dem ASUS ROG Maximus XI Formula haben wir bereits ein Oberklasse-Modell der elften Maximus-Serie auf Herz und Nieren untersucht. Doch ASUS bietet mit dem ROG Maximus XI Hero einen ebenfalls interessanten LGA1151v2-Unterbau an, den wir genauer untersucht haben. Wie gut eine der... [mehr]

  • Inklusive Thunderbolt 3.0: Gigabyte Z390 Designare im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z390_DESIGNARE_004_LOGO

    In Zeiten der dominanten Gaming-Produkte gehören die klassischen Mainboards mit gehobener Ausstattung zu den Exoten, was vor allem die Anwender älteren Semesters vermissen. In seltenen Fällen kommt es dann aber doch vor, dass sich ein Mainboard-Hersteller erbarmt und ein Exoten-Modell auf die... [mehr]

  • Mainboard-FAQ: Was man über Mainboards wissen sollte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MEG_Z390_GODLIKE_005_LOGO

    In Kooperation mit MSI Gerade Neueinsteiger im Hardware-Bereich sind anfangs mit den gesamten Fachbegriffen zum Thema "Mainboard" leicht überfordert. Aus diesem Grund wurde die Mainboard-FAQ ins Leben gerufen, um den Interessierten einen tieferen und leicht verständlichen Überblick über das... [mehr]

  • Gigabyte stattet das Z390 AORUS Xtreme Waterforce mit Wasserblock aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

    Gigabyte hat mit dem Z390 AORUS Xtreme Waterforce ein neues Mainboard angekündigt, das bereits mit einem montierten Wasserkühler daherkommt. Dieser soll sowohl den Z390-Chipsatz, die Spannungswandler für CPU und RAM sowie den Prozessor selbst bei einer niedrigen Temperatur halten.  Laut... [mehr]

  • ASUS Prime X299-Deluxe II mit verbesserter Kühlung erschienen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    ASUS hat mit dem Prime X299-Deluxe II eine veränderte Version des bereits bekannten Mainboards in den Handel gebracht. Die Hautplatine hat im Gegensatz zum Prime X299-Deluxe einen verbesserten Kühlkörper für die Spannungsversorgung vorzuweisen. Durch die verbesserte Kühlung der... [mehr]

  • ASRock: Zwei Micro-STX-Mainboards und neue Steel-Legend-Platinen vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_LOGO

    Auf der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas hat ASRock nicht nur den DeskMini-A300-PC vorgestellt, sondern hatte außerdem ein paar neue Mainboards mit im Gepäck, die wir uns vor Ort anschauen durften. Neben dem Z390M-STX-MXM und dem A300M-STX handelt es sich um zwei neue... [mehr]