> > > > ASUS kündigt Mainboard TUF Vanguard B85 an

ASUS kündigt Mainboard TUF Vanguard B85 an

Veröffentlicht am: von

asusDer taiwanische Hersteller ASUS baut seine Mainboardserie TUF aus und wird diese um ein Modell mit dem Intel-B85-Chipsatz erweitern. Der Sockel LGA1150 wird über eine 4-Phasen-VRM-Steuerung mit Strom versorgt und kann natürlich die aktuellen Haswell-CPUs aufnehmen. Für den Arbeitsspeicher werden vier Slots zur Verfügung stehen, die bis zu 32 GB DDR3-Speicher aufnehmen können. Natürlich wird der RAM auch bei diesem Mainboards im Dual-Channel-Modus angesprochen. Für Erweiterungskarten wird neben einen PCI-Express-x16-3.0-Slot noch ein weiter PCI-Express-x16-Stecpkplatz bereitstehen, jedoch ist dieser nur mit x4 verdrahtet und wird auch nur auf Version 2.0 des Standards setzen.

Um die Laufwerke mit dem System zu verbinden, werden vier SATA-Ports mit 6 Gb/s verbaut sein, zudem zwei weitere SATA-Anschlüsse mit 3 Gb/s. Die Grafikeinheit des Prozessors wird entweder über DVI, HDMI, D-Sub oder den verbauten DisplayPort angesprochen. Des Weiteren wird 8-Kanal-HD-Audio zur Ausstattung zählen und auch auf insgesamt sechs USB-3.0-Buchsen muss der Käufer nicht verzichten.

Der Preis für das ASUS TUF Vanguard B85 liegt aktuell bei rund 75 Euro und das Mainboard ist sofort lieferbar.

asus tuf b85

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31481
Ein guter Deal ist es im Moment auf jeden Fall.

Ich hatte es als News auch schon vor einem Monat gemeldet :(
#6
customavatars/avatar39543_1.gif
Registriert seit: 01.05.2006
die strassse weiter bei der kreuzung links dann die zweite rechts
Korvettenkapitän
Beiträge: 2106
@ironage kannst du wenn du das board hast mal was dazu schreiben besonders die stromaufnahme interessiert mich.

danke im vorraus
#7
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 25560
Ja das kann ich ... habs heute bekommen ...

Es wird ein Pentium G3420 verbaut ... Netzteil beim Test dann ein FSP Aurum 400W Gold.

Wird aber morgen werden ich muss erst eine Batterie für den Energy Monitor besorgen.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]



Der Lieferumfang ist allerdings eher schmal:

Dokumentation - TUF Inside Aufkleber - I/O Shield - 2x SATA 6Gb/s Kabel (gewinkelt/ungewinkelt) - Q-Konnektoren

SATA Kabel hätten es schon zwei mehr sein dürfen. ;)
#8
Registriert seit: 01.02.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 165
Tut sich hier noch was? Habe auch Interesse an dem Board. Von daher wären die gefragten Infos nicht schlecht. Bei mir wird's wohl mit einem Pentium G3220 laufen.
#9
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 686
Habe das Board eben geordert mit einem I3-4130 für meinen HTPC - zur Stromaufnahme kann ich vermutlich erst was am Wochenende vermelden.

spdif Blende für ASUS habe ich zum Glück noch liegen, geworden ist es weil es auch DP bietet und damit für kommende 4k Geschichten ggf gerüstet ist neben HDMI. Im Rechner steckt eh nur eine SSD und ein BD Laufwerk so das es kein Nachteil ist "nur" 4 SATA III zu haben.
#10
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31481
Kannst dich ja dann mal in diesem Thread melden: http://www.hardwareluxx.de/community/f12/asus-gryphon-z87-intel-z87-992630.html
#11
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 686
Wenn alles glatt geht ist es in 2 - 3 Tagen da und ich fummel den Rechner am Wochenende um, einfacher Verbrauchsmesser ist vorhanden. Das verwendete PURE POWER L8 530W CM entspricht leider nur der 80+ Bronze Einstufung, also mal sehen was die Möhre damit verbrät.
.
#12
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31481
In der Verbrauchsregion eines solchen Rechners hat die 80plus Spezifikation ohnehin kaum noch eine Bedeutung (du wirst weit unter 20% NT-Last liegen).
#13
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 686
Ich habe auch noch ein Enermax MODU82+ 425W da, ich werde beim Umbau mal schauen wie sich das im Vergleich zum BQ verhält.
#14
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 686
Board und CPU sind da aber leider wird es wie schon angekündigt vor dem WE nichts werden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI Z370 Godlike Gaming im Test - High-End-Platine mit drei LAN-Ports

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GODLIKE_GAMING_004_LOGO

Zum Start von Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren war auch MSI nicht untätig und hat jede Menge Z370-Mainboards designt. Dabei ragt ein gewisses Brett besonders heraus, auf dem die MSI-Ingenieure das Non-Plus-Ultra an Ausstattung verbaut haben. Mit dem Z370 Godlike Gaming möchte MSI auch die... [mehr]

ASUS ROG Strix Z370-E Gaming im Test - Das Strix-Flaggschiff für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_Z370E_GAMING_004_LOGO

Genau wie bei den Z270-Platinen bringt ASUS auch bei den Z370-Modellen für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren eine ganze Palette an Strix-Mainboards an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen erhält der Coffee-Lake-S-Interessent eine große Auswahl alleine an Strix-Varianten, welche bekanntlich... [mehr]

Coffee Lake soll doch mit Z270-Chipsatz laufen - ASUS bestätigt technische...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Mit dem Start der achten Core-Prozessoren-Generation Coffee Lake von Intel hat das Unternehmen auch gleichzeitig den neuen Chipsatz Z370 veröffentlicht. Der Sockel blieb mit dem LGA1151 allerdings unverändert und deshalb gab es schon im Vorfeld immer wieder Spekulationen, dass der vorherige... [mehr]

MSI Z370 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - bezahlbares Mittelklasse-Mainboard

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

Die zweite Z370-Runde werden wir mit einem weiteren Unterbau von MSI beginnen. Das Z370 Gaming Pro Carbon (AC) ein Modell der oberen Mittelklasse und hat für den Anwender eine großzügige Ausstattung zu bieten. Daher sind wir gespannt, inwiefern sich das neue Board zwischen den anderen Probanden... [mehr]

ASRock Z370 Taichi im Test - Leistungsstarkes Z370-Brett der Oberklasse

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_Z370_TAICHI_004_LOGO

Es ist mal wieder Taichi-Zeit, denn für die brandneuen Coffee-Lake-S-Prozessoren hat ASRock natürlich ebenfalls neue Platinen mit dem Z370-Chipsatz gefertigt. Und darunter fällt auch das ebenfalls neue Z370 Taichi. Das jeweilige Taichi-Modell positioniert sich sockel-unabhängig in der... [mehr]

ASUS ROG Maximus X Hero im Test - Der ROG-High-End-Einstieg für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_X_HERO_004_LOGO

Mittlerweile sind wir bei der zehnten Maximus-Serie angekommen und mit dem Maximus X Hero bietet ASUS den Einstieg in die Maximus-X-Serie an. Wir konnten es uns natürlich nicht entgehen lassen, das neue Maximus X Hero für Coffee Lake-S unter die Lupe zu nehmen und es mit den anderen... [mehr]