> > > > nFoce3 250 Gb Opteron Mainboard

nFoce3 250 Gb Opteron Mainboard

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Wie erwartet tauchen jetzt auch die ersten Opteron Server-Mainboads mit nForce3 250 Gb Chipsatz auf. [url=http://www.iwill.com]Iwill[/url] zeigt mit dem DK8N ein erstes Dual Opteron Mainboard mit Dual Channel DDR400/333 Unterstützung. Bis zu 16 GB RAM werden unterstützt. Hinzu kommt noch AGP 8fach, PCI-X-Steckplätze über einen seperaten PCI-X-Controller, Gigabit Ethernet, NVRAID (2x Serial-ATA + 2x IDE), Silicon Image Serial-ATA Controller (4x Serial-ATA mit RAID 0, 1, 0+1), 2x IEEE-1394, 8x USB2.0 und 6 Channel Audio. Über den Erscheinungstermin oder den Preis gibt es noch keine Informationen.[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/DK8N.jpg[/img][/center]


IWILL proudly announce another “The World’s First”, the world’s first NVIDIA nForce3 based DP workstation platform, DK8N, for high-end professional workstation solutions.

IWILL has established many “world’s first” record in the computer history, such as the first to integrate SCSI to motherboards, the first to integrate IDE RAID to motherboards, and the first to delivered DDR motherboards. DK8N is another milestone set by IWILL and has shown her profession in developing the extreme workstation platform for professional users.

Powered by the NVIDIA nForce3 Pro 250 and AMD 8131, IWILL DK8N supports Dual AMD Opteron, high-speed DDR 400 memories, and broad bandwidth PCI-X controller cards. It is also the first AMD Opteron based platform running at 1GHz Hypertransport which maximizes the data transfer rate. With the 64bit technology design, DK8N has the ability to support maximum memory capacity of 16GB, and provide fastest computing power. Most important of all, DK8N has the unique ability to enhance NVIDIA Quadro graphic card performance which is an enormous benefit for graphic intensive and professional users.

There are two special features of DK8N which is exclusive from nForce3 Pro 250, the marvelous networking features and the NVRAID. The gigabit Ethernet feature on DK8N not only has the fastest transfer rate, but also provides the security options and the TOE. The Ethernet controller features: firewall technology, anti-hacker, anti-spoofing, and anti-ARP caching which, together, provides a tremendous networking security function. As TOE, TCP/IP Offload Ethernet, allows DK8N to successfully offload the CPU task and increase the system performance. It offloads the CPU from the work required to segment a large buffer into packets that fit within the network. NVRAID is a unique feature on DK8N which allows “cross-controller RAID”. Users can easily setup the RAID over SATA and IDE disks within a single disk array, via a user friendly interface provide by NVIDIA.

DK8N has included all the latest features that professionals need as a high-end workstation motherboard.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 9 im Test - Aorus-Flaggschiff mit 32 Gen3-Lanes für...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z270X-GAMING9_004_LOGO

Mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 aus der brandneuen Aorus-Mainboardserie haben wir die erste Platine mit Intels Z270-Chipsatz für die Kaby-Lake-Prozessoren durchleuchtet. Doch wie man es von Gigabyte gewohnt ist, hat das taiwanische Unternehmen auch noch viele weitere neue LGA1151-Bretter in das... [mehr]

Erster Ausblick auf die RYZEN-Mainboardpreise – ASUS-Preisgestaltung geleakt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASUS

Die Diskussion über die Preise von AMDs RYZEN-Prozessoren ist bereits in vollem Gange. Doch für Endkunden sind die CPU-Preise letztlich nur ein Teil der Rechnung. Relevanter sind die Preise für die gesamte Plattform. Gerade die Preise der AM4-Mainboards werden eine wichtige Rolle spielen... [mehr]

Supermicro C7Z270-PG im Test - Trotz PEX8747 sehr effizient unterwegs

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_SUPERMICRO_C7Z270_PG_004_LOGO

Es ist schon eine Weile her, als wir zuletzt ein Mainboard von Supermicro durch unseren Mainboard-Parcours geschickt haben. Supermicro ist jedoch auch weniger im Desktop-Segment bekannt, sondern vielmehr im Server-Bereich. Nichtsdestotrotz versucht das US-Unternehmen unverändert im hart... [mehr]

Gigabyte GA-AX370-Gaming 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_GA_AX370_GAMING5_004_LOGO

Die Einführung der Ryzen-Prozessoren von AMD sind sicherlich das Hardware-Ereignis des noch jungen Jahres. Nachdem AMD sich erfolgreich zurückgemeldet hat, kommen wir nach den CPU-Tests nun auch auf die Mainboards zu sprechen. Den Ryzen-Prozessoren liegt der PGA-Sockel AM4 zugrunde, der auf... [mehr]

Sieben AM4-Mainboards von Biostar für AMDs Ryzen aufgetaucht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIOSTAR

Heute wurde die mit Spannung erwartete Ryzen-7-Prozessorserie von AMD offiziell vorgestellt, die aus den drei Modellen "Ryzen 7 1700", "Ryzen 7 1700X" und "Ryzen 7 1800X" besteht. Alle drei CPUs können ab heute Abend offiziell in einzelnen Shops - beispielsweise bei Caseking - vorbestellt werden.... [mehr]