> > > > ASUS zeigt neue Mainboard für den Sockel FM2+

ASUS zeigt neue Mainboard für den Sockel FM2+

Veröffentlicht am: von

asusOhne große Ankündigung hat ASUS drei neue Mainboards für den Sockel FM2+ angekündigt. Darin aufgenommen werden können alle Prozessoren der Athlon- und A-Serie auf Basis des Sockel FM2+. Das A88X-PLUS, A88XM-PLUS und A55BM-PLUS unterscheiden sich vor allem durch den Formfaktor sowie die Ausstattung an PCI-Express-Slots und den weiteren Komponenten. Diese Unterschiede führen wir in den technischen Details gesondert auf.

A88X-PLUS:

  • Sockel FM2+
  • Chipsatz: AMD A88X
  • 4x DIMM für bis zu 64 GB DDR3 (bis zu DDR3-2400)
  • 1x PCI-Express-3.0 x16, 1x PCI-Express-2.0 x16, 2x PCI-Express-2.0 x1, 3x PCI
  • 8x SATA 6 GBit/s
  • 1x Gigabit-Ethernet
  • 7.1-Kanal Audio
  • 4x USB 3.0, 10x USB 2.0
  • Formfaktor: ATX

ASUS A88XM-PLUS
ASUS A88X-PLUS

A88XM-PLUS:

  • Sockel FM2+
  • Chipsatz: AMD A88X
  • 4x DIMM für bis zu 64 GB DDR3 (bis zu DDR3-2400)
  • 1x PCI-Express-3.0 x16, 1x PCI-Express-2.0 x4, 1x PCI-Express-2.0 x1, 1x PCI
  • 8x SATA 6 GBit/s
  • 1x Gigabit-Ethernet
  • 7.1-Kanal Audio
  • 4x USB 3.0, 10x USB 2.0
  • Formfaktor: mATX

ASUS A88XM-PLUS
ASUS A88XM-PLUS

A55BM-PLUS:

  • Sockel FM2+
  • Chipsatz: AMD A55
  • 4x DIMM für bis zu 64 GB DDR3 (bis zu DDR3-2400)
  • 1x PCI-Express-3.0 x16, 1x PCI-Express-2.0 x4, 1x PCI-Express-2.0 x1, 1x PCI
  • 6x SATA 6 GBit/s
  • 1x Gigabit-Ethernet
  • 7.1-Kanal Audio
  • 2x USB 3.0, 10x USB 2.0
  • Formfaktor: mATX

ASUS A88XM-PLUS
ASUS A55M-PLUS

Bisher hat ASUS diese Mainboards noch nicht offiziell vorgestellt. Daher fehlen auch noch Angaben zum Preis und der Verfügbarkeit.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1111
Zitat Unrockstar;21133699
Du bist ja auch nicht die Zielgruppe für Kaveri oder Trinity/Richland.
Aber ich denke grade in Asien und Osteuropa wird AMD mit einer günstigen CPU/GPU Kombi einiges an Geld machen können. Europa ist fest in blauer Hand seit 2000, daran wird sich nichts mehr ändern.. Aber Asien, Indien, Russland und Auch die Afrika, dort könnte man solche Konzepte gut an den Mann bringen.
Aber ich verstehe dein geheule nicht, du hast gesehen was Kabini kann mit einem 10tel der TDP, dann kannst du ja wohl Rechnen wo ein 95W Kaveri liegen wird. Ich denke AMD wird mit Kaveri endlich Intels i3 im ST Überbieten, MT kann so passen und wenn die Grafikkarte wirklich einer HD 7730 gleicht, dann könnte das mal Interessant werden.
Es gibt immer das Passende Anwendungsprofil, aber AMD wird keine Zocker Maschinen mehr bauen, denn damit verdient man heute kein Geld mehr.. Frag dich doch mal wieso KM Pleite ist, wieso Mindfactory, Alternate etc. so viele Töchter haben ;)


Ich bin eigentlich genau die Zielgruppe von AMDs APUs, denn ich zocke eigentlich nur sehr selten, und wenn dann eher Titel die keinen großen Anspruch an die Grafik habe (MMORPGs ala EvE). Oder ich daddel ein bisschen auf der PS3. Ich brauche also eigentlich keine PCIe GPU.

Was ich von einer CPU/APU erwarte ist Leistung für DTP und Office, denn damit verdiene ich meine Brötchen, und da kommt es fast ausschließlich auf SingleThreaded Performance an. Für Photoshop und Konsorten reicht die Beschleunigung der IGP von intel völlig aus.

Warum AMD derartige Workstations - wie ich sie brauche - vernachlässigt ist mir nicht ganz klar, denn das ist ein wesentlich größerer Markt als die Gamer-Fraktion.

Und noch mal zu Asus und Gigabyte..... eine APU mit nahezu der GPU-Leistung einer HD7750 schreit geradezu nach einem miniITX-Board!
#8
Registriert seit: 03.05.2013

Bootsmann
Beiträge: 584
ITX Mainboards kommen noch. ASRock hat schon eines gezeigt.
ASRock's New FM2+ Motherboards with A-Style Home Cloud are Arriving
Aktuell kann man schon das ATX ASRock FM2A88X Extreme6+ für ~90€ kaufen
#9
Registriert seit: 09.03.2008
Schweinfurt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 456
Lahm, Mini-ITX muss her.
#10
Registriert seit: 03.05.2013

Bootsmann
Beiträge: 584
Numrollen und was ist jetzt an dem ASRock ITX lahm? ASRock bietet eben bald das wonach du schreist und dann ist es also lahm. Wer soll das verstehen?
#11
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
ITX-boards kommen immer etwas später...
#12
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Zitat Mick_Foley;21135425
ITX-boards kommen immer etwas später...


ITX ist total Unpraktisch, aber wer Logitröt als Sound bezeichnet brauch auch keine Soka :D Gelle Mick?
Ich finde µATX viel Interessanter, nur leider gibt es dort wenige hübsche Cases, Mini ITX taugt bei mir nicht, wenn ich nicht mal Soka und Graka reinpacken kann..
#13
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31297
Wozu eine Soundkarte, wenn Audio per HDMI oder DP ausgegeben wird?

Deshalb sollte man nicht 24/7 versuchen alles zu pauschalisieren. Jeder hat andere Ansprüche =)
#14
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
magst du recht haben ;) aber Sorry ne gute Soka ist besser als HDMI AVRs ;) Und per DP bekomme ich keinen guten Sound, denn Hifi hat entweder XLR oder Schraubklemmen ;) Den neumodischen Mist Marke Harmann könnt ihr behalten
#15
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat Unrockstar;21137447
ITX ist total Unpraktisch, aber wer Logitröt als Sound bezeichnet brauch auch keine Soka :D Gelle Mick?
Ich finde µATX viel Interessanter, nur leider gibt es dort wenige hübsche Cases, Mini ITX taugt bei mir nicht, wenn ich nicht mal Soka und Graka reinpacken kann..


Ich bin auch nciht so der ITX-Fan... :D
#16
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Zitat Mick_Foley;21137611
Ich bin auch nciht so der ITX-Fan... :D


Achja :) Wenigstens einer der mich versteht :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

MSI Z370 Godlike Gaming im Test - High-End-Platine mit drei LAN-Ports

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GODLIKE_GAMING_004_LOGO

Zum Start von Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren war auch MSI nicht untätig und hat jede Menge Z370-Mainboards designt. Dabei ragt ein gewisses Brett besonders heraus, auf dem die MSI-Ingenieure das Non-Plus-Ultra an Ausstattung verbaut haben. Mit dem Z370 Godlike Gaming möchte MSI auch die... [mehr]

Coffee Lake soll doch mit Z270-Chipsatz laufen - ASUS bestätigt technische...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Mit dem Start der achten Core-Prozessoren-Generation Coffee Lake von Intel hat das Unternehmen auch gleichzeitig den neuen Chipsatz Z370 veröffentlicht. Der Sockel blieb mit dem LGA1151 allerdings unverändert und deshalb gab es schon im Vorfeld immer wieder Spekulationen, dass der vorherige... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]

Intel Z370: ASUS stellte auf einem Event die Mainboards für Coffee Lake-S vor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_Z370_MAINBOARD_EVENT_LOGO

Dass ASUS in Düsseldorf ein Event zu den neuen Z370-Mainboards ausgerichtet hat, ist nicht verwunderlich, denn bald soll es endlich offiziell mit der Coffee-Lake-S-Plattform losgehen. Wir waren vor Ort und haben uns neben den neuen Platinen außerdem die neuen Features angesehen und wollen... [mehr]

ASUS ROG Strix Z370-E Gaming im Test - Das Strix-Flaggschiff für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_Z370E_GAMING_004_LOGO

Genau wie bei den Z270-Platinen bringt ASUS auch bei den Z370-Modellen für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren eine ganze Palette an Strix-Mainboards an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen erhält der Coffee-Lake-S-Interessent eine große Auswahl alleine an Strix-Varianten, welche bekanntlich... [mehr]