> > > > ASUS zeigt neue Mainboard für den Sockel FM2+

ASUS zeigt neue Mainboard für den Sockel FM2+

Veröffentlicht am: von

asusOhne große Ankündigung hat ASUS drei neue Mainboards für den Sockel FM2+ angekündigt. Darin aufgenommen werden können alle Prozessoren der Athlon- und A-Serie auf Basis des Sockel FM2+. Das A88X-PLUS, A88XM-PLUS und A55BM-PLUS unterscheiden sich vor allem durch den Formfaktor sowie die Ausstattung an PCI-Express-Slots und den weiteren Komponenten. Diese Unterschiede führen wir in den technischen Details gesondert auf.

A88X-PLUS:

  • Sockel FM2+
  • Chipsatz: AMD A88X
  • 4x DIMM für bis zu 64 GB DDR3 (bis zu DDR3-2400)
  • 1x PCI-Express-3.0 x16, 1x PCI-Express-2.0 x16, 2x PCI-Express-2.0 x1, 3x PCI
  • 8x SATA 6 GBit/s
  • 1x Gigabit-Ethernet
  • 7.1-Kanal Audio
  • 4x USB 3.0, 10x USB 2.0
  • Formfaktor: ATX

ASUS A88XM-PLUS
ASUS A88X-PLUS

A88XM-PLUS:

  • Sockel FM2+
  • Chipsatz: AMD A88X
  • 4x DIMM für bis zu 64 GB DDR3 (bis zu DDR3-2400)
  • 1x PCI-Express-3.0 x16, 1x PCI-Express-2.0 x4, 1x PCI-Express-2.0 x1, 1x PCI
  • 8x SATA 6 GBit/s
  • 1x Gigabit-Ethernet
  • 7.1-Kanal Audio
  • 4x USB 3.0, 10x USB 2.0
  • Formfaktor: mATX

ASUS A88XM-PLUS
ASUS A88XM-PLUS

A55BM-PLUS:

  • Sockel FM2+
  • Chipsatz: AMD A55
  • 4x DIMM für bis zu 64 GB DDR3 (bis zu DDR3-2400)
  • 1x PCI-Express-3.0 x16, 1x PCI-Express-2.0 x4, 1x PCI-Express-2.0 x1, 1x PCI
  • 6x SATA 6 GBit/s
  • 1x Gigabit-Ethernet
  • 7.1-Kanal Audio
  • 2x USB 3.0, 10x USB 2.0
  • Formfaktor: mATX

ASUS A88XM-PLUS
ASUS A55M-PLUS

Bisher hat ASUS diese Mainboards noch nicht offiziell vorgestellt. Daher fehlen auch noch Angaben zum Preis und der Verfügbarkeit.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
Zitat Unrockstar;21133699
Du bist ja auch nicht die Zielgruppe für Kaveri oder Trinity/Richland.
Aber ich denke grade in Asien und Osteuropa wird AMD mit einer günstigen CPU/GPU Kombi einiges an Geld machen können. Europa ist fest in blauer Hand seit 2000, daran wird sich nichts mehr ändern.. Aber Asien, Indien, Russland und Auch die Afrika, dort könnte man solche Konzepte gut an den Mann bringen.
Aber ich verstehe dein geheule nicht, du hast gesehen was Kabini kann mit einem 10tel der TDP, dann kannst du ja wohl Rechnen wo ein 95W Kaveri liegen wird. Ich denke AMD wird mit Kaveri endlich Intels i3 im ST Überbieten, MT kann so passen und wenn die Grafikkarte wirklich einer HD 7730 gleicht, dann könnte das mal Interessant werden.
Es gibt immer das Passende Anwendungsprofil, aber AMD wird keine Zocker Maschinen mehr bauen, denn damit verdient man heute kein Geld mehr.. Frag dich doch mal wieso KM Pleite ist, wieso Mindfactory, Alternate etc. so viele Töchter haben ;)


Ich bin eigentlich genau die Zielgruppe von AMDs APUs, denn ich zocke eigentlich nur sehr selten, und wenn dann eher Titel die keinen großen Anspruch an die Grafik habe (MMORPGs ala EvE). Oder ich daddel ein bisschen auf der PS3. Ich brauche also eigentlich keine PCIe GPU.

Was ich von einer CPU/APU erwarte ist Leistung für DTP und Office, denn damit verdiene ich meine Brötchen, und da kommt es fast ausschließlich auf SingleThreaded Performance an. Für Photoshop und Konsorten reicht die Beschleunigung der IGP von intel völlig aus.

Warum AMD derartige Workstations - wie ich sie brauche - vernachlässigt ist mir nicht ganz klar, denn das ist ein wesentlich größerer Markt als die Gamer-Fraktion.

Und noch mal zu Asus und Gigabyte..... eine APU mit nahezu der GPU-Leistung einer HD7750 schreit geradezu nach einem miniITX-Board!
#8
Registriert seit: 03.05.2013

Bootsmann
Beiträge: 734
ITX Mainboards kommen noch. ASRock hat schon eines gezeigt.
ASRock's New FM2+ Motherboards with A-Style Home Cloud are Arriving
Aktuell kann man schon das ATX ASRock FM2A88X Extreme6+ für ~90€ kaufen
#9
Registriert seit: 09.03.2008
Schweinfurt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 469
Lahm, Mini-ITX muss her.
#10
Registriert seit: 03.05.2013

Bootsmann
Beiträge: 734
Numrollen und was ist jetzt an dem ASRock ITX lahm? ASRock bietet eben bald das wonach du schreist und dann ist es also lahm. Wer soll das verstehen?
#11
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
ITX-boards kommen immer etwas später...
#12
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2577
Zitat Mick_Foley;21135425
ITX-boards kommen immer etwas später...


ITX ist total Unpraktisch, aber wer Logitröt als Sound bezeichnet brauch auch keine Soka :D Gelle Mick?
Ich finde µATX viel Interessanter, nur leider gibt es dort wenige hübsche Cases, Mini ITX taugt bei mir nicht, wenn ich nicht mal Soka und Graka reinpacken kann..
#13
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 33304
Wozu eine Soundkarte, wenn Audio per HDMI oder DP ausgegeben wird?

Deshalb sollte man nicht 24/7 versuchen alles zu pauschalisieren. Jeder hat andere Ansprüche =)
#14
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2577
magst du recht haben ;) aber Sorry ne gute Soka ist besser als HDMI AVRs ;) Und per DP bekomme ich keinen guten Sound, denn Hifi hat entweder XLR oder Schraubklemmen ;) Den neumodischen Mist Marke Harmann könnt ihr behalten
#15
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Zitat Unrockstar;21137447
ITX ist total Unpraktisch, aber wer Logitröt als Sound bezeichnet brauch auch keine Soka :D Gelle Mick?
Ich finde µATX viel Interessanter, nur leider gibt es dort wenige hübsche Cases, Mini ITX taugt bei mir nicht, wenn ich nicht mal Soka und Graka reinpacken kann..


Ich bin auch nciht so der ITX-Fan... :D
#16
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2577
Zitat Mick_Foley;21137611
Ich bin auch nciht so der ITX-Fan... :D


Achja :) Wenigstens einer der mich versteht :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASRock Z390 Taichi im Test - Verbesserte Energie-Effizienz dank besserem...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_Z390_TAICHI_004_LOGO

    Ausgehend von den vier renommierten Mainboard-Herstellern fehlt schließlich noch ASRock. Und so setzen wir unsere Z390-Reise mit einem Modell von ASRock fort. Ein Modell, dessen Vorgänger aus dem letzten Jahr ein wahres Vergnügen für die Overclocker darstellte. Die Rede ist vom ASRock Z370... [mehr]

  • Mainboard-FAQ: Was man über Mainboards wissen sollte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MEG_Z390_GODLIKE_005_LOGO

    In Kooperation mit MSI Gerade Neueinsteiger im Hardware-Bereich sind anfangs mit den gesamten Fachbegriffen zum Thema "Mainboard" leicht überfordert. Aus diesem Grund wurde die Mainboard-FAQ ins Leben gerufen, um den Interessierten einen tieferen und leicht verständlichen Überblick über das... [mehr]

  • ASUS ROG Maximus XI Hero (Wi-Fi) im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_HERO_004_LOGO

    Mit dem ASUS ROG Maximus XI Formula haben wir bereits ein Oberklasse-Modell der elften Maximus-Serie auf Herz und Nieren untersucht. Doch ASUS bietet mit dem ROG Maximus XI Hero einen ebenfalls interessanten LGA1151v2-Unterbau an, den wir genauer untersucht haben. Wie gut eine der... [mehr]

  • der8auer: Port80-Debug-LED-Anzeige zum Nachrüsten vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DERBAUER_80PORT_DEBUG_LED_LOGO

    Roman Hartung alias der8auer ist für seine Kreativität im CPU- und Mainboard-Segment bekannt und hat ein neues Produkt am heutigen Mittwoch vorgestellt und veröffentlicht. Es handelt sich um eine nachrüstbare Debug-LED für Mainboards, die nicht schon von Werk aus eine zur Verfügung stellen.... [mehr]

  • Gigabyte stattet das Z390 AORUS Xtreme Waterforce mit Wasserblock aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

    Gigabyte hat mit dem Z390 AORUS Xtreme Waterforce ein neues Mainboard angekündigt, das bereits mit einem montierten Wasserkühler daherkommt. Dieser soll sowohl den Z390-Chipsatz, die Spannungswandler für CPU und RAM sowie den Prozessor selbst bei einer niedrigen Temperatur halten.  Laut... [mehr]

  • PCIe-4.0-Mainboard für AMDs EPYC-Rome-Prozessoren von Gigabyte gesichtet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-EPYC-2

    Mit der zweiten Generation der EPYC-Server-Prozessoren werden grundlegende Änderungen vorgenommen. Die Rome-Architektur basiert auf Zen 2, dessen Desktop-Ableger ebenfalls im nächsten Jahr erscheinen sollen. Bei den nächsten EPYC-Prozessoren wandert jedoch erstmals die PCIe-4.0-Spezifikation in... [mehr]