> > > > Chaintech präsentiert weiteres Athlon 64 Board

Chaintech präsentiert weiteres Athlon 64 Board

Veröffentlicht am: von
Mit dem SK8T800 hat [url=http://www.chaintechusa.com]Chaintech[/url] ein weiteres AMD Athlon 64 Board vorgestellt. Es basiert auf dem VIA K8T800 + VT8237 Chipsatz und unterstützt auf den zwei DIMM Steckplätzen bis zu 2 GB DDR266/333/400 Speicher. Hinzu kommen noch 1x AGP 8fach, 5x PCI, 5.1-Channel AC'97, S/PDIF Out, 2x Ultra DMA-66/100/133 IDE, 8x USB 2.0, 10/100Mb Fast Ethernet und 2x Serial-ATA. Wann das Mainboard auf den Markt kommen soll und wieviel es dann kosten wird, ist noch unklar. Die nForce 3-Version von Chaintechs AMD Athlon 64-Serie hatten wir vor einiger Zeit schon einmal im Test. Das Chaintech ZNF3-150 war ähnlich gut ausgestattet - das VIA K8T800-Mainboard bietet nun also auch die Option, ein Chaintech-Board mit VIA-Chipsatz zu ergattern.[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/sk8t800_L.jpg[/img][/center]



  • ATX Form Factor 305mm x 220mm
  • CPU Supports the new generation of AMD Socket-754 Athlon 64 CPU
  • Processor interface via 6.4GB/s HyperTransport bus
  • Chipset VIA K8T800 + VT8237
  • Main Memory Two 184-pin DDR DIMMs up to 2GB
  • Supports DDR266/333/400 memory
  • Expansion Slots One AGP slot for both 4X/8X AGP
  • Five 32-Bit PCI slots (v2.2 compatible)
  • Audio Subsystem With external high quality 5.1-Channel AC'97 Codec
  • Complete software driver support for Windows OS
  • Optional S/PDIF out
  • Video Subsystem 4X/8X AGP
  • UltraDMA IDE Ports Build-in VT8237 supports 2 Ultra DMA-66/100/133 IDE ports
  • Embedded USB Controller Build-in VT8237 supports total 8 USB2.0 ports with High-Speed Device @480 Mb/s Transfer Rates
  • Boot-Block Flash ROM Award system BIOS support PnP, APM, DMI, ACPI, & Multi-device booting features
  • Software Driver CD
  • One PS/2 Mouse and Keyboard port
  • Two USB ports and one RJ45 connector
  • Two 9-pin D-Sub male Serial ports
  • One 25-pin D-Sub female Parallel port
  • Three Audio I/O jacks (Line-in, Line-out and Mic-in)
  • One 15-pin D-SUB female Game/MIDI port
  • On-board LAN Controller
  • Supports 10/100Mb Fast Ethernet with external VIA VT6103 PHY
  • On-board S-ATA RAID Controller
  • Build-in VT8237 supports total 2 Serial ATA devices for the highest data transfer rates (1.5Gbps burst) with RAID 0 & RAID 1 solution
  • On board connector for external device
  • Three 3x1 pin fan connectors
  • Three 5x2 pin USB connectors for additional 6 USB ports
  • Optional 3x2 pin S/PDIF connector for additional S/PDIF-out adaptor
  • 3x1 pin wake on LAN connector with housing
  • 3x1 pin wake on Modem connector with housing
  • Two 4x1 pin CD-in connectors
  • 9x2 pin front panel connector
  • 5x2 pin front side audio connector
  • 20 pin ATX Power connector
  • 4 pin ATX 12V Power connector
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    ASUS Prime B350-Plus im Test - Viel Ausstattung für wenig Geld

    Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_B350_PLUS_004_LOGO

    Gerade die Mainboards mit dem B350-Chipsatz sind seit dem Release von AMDs Ryzen-Plattform sehr beliebt. Dies liegt neben den annehmbaren CPU-Preisen selbst an dem guten Kompromiss des B350-Chipsatzes. Neben einer moderaten Bereitstellung von aktuellen Schnittstellen ist mit dem B350-FCH auch das... [mehr]

    Übersicht: Die X399-Mainboards für AMD Ryzen Threadripper

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/X399-MAINBOARD

    Mit der X399-HEDT-Plattform macht AMD zusammen mit den Ryzen-Threadripper-Prozessoren vieles richtig. Aus diesem Grund warten die Hardware-Interessenten mit großer Vorfreude auf den offiziellen Startschuss der HEDT-Plattform. So sind der Ryzen Threadripper 1920X und 1950X bereits in unserer... [mehr]

    Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Test - Oberklasse-Mainboard mit Lichtspektakel

    Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X299_GAMING7_004_LOGO

    Am 19. Juni ist das NDA für den X299-Chipsatz als Basis für die Kaby-Lake- und Skylake-X-Prozessoren gefallen und an diesem Tag haben wir das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Detail vorgestellt und den Test in Aussicht gestellt. Inzwischen ist das Mainboard-Sample in unserer Redaktion eingetroffen... [mehr]

    ASUS ROG Strix X299-E Gaming im Test - ROG-Mainboard für Skylake-X

    Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_X299_E_GAMING_004_LOGO

    Als erstes X299-Mainboard haben wir das X299 AORUS Gaming 7 von Gigabyte durchleuchtet. Heute hingegen muss das ASUS ROG Strix X299-E Gaming zeigen, was es drauf hat und vor allem, was die LGA2066-Platine alles an Ausstattung zu bieten hat. Die vergangenen Strix-Gaming-Mainboards für die... [mehr]

    Overclocker üben Kritik an X299-Mainboards - VRMs zu warm, Versorgung zu...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

    Das Thema wurde bereits angeschnitten, nun aber gibt es genauere Erkenntnisse. Offenbar weisen die meisten Mainboards mit X299-Chipsatz einige Schwächen bei der Spannungsversorgung auf. Auch wenn es theoretisch mit vielen Modellen der Skylake-X-Prozessoren möglich ist diese auf 4,5 - 4,6 GHz... [mehr]

    Gigabyte MZ31-AR0: Erstes Workstation-Mainboard für EPYC-Prozessoren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-EPYC

    Vor wenigen Tagen präsentierte AMD die ersten 12 EPYC-Prozessoren für Server mit einem und zwei Sockel. Entsprechend haben Hersteller wie HPE, Microsoft, Dell und viele andere Serveranbieter erste Angebote vorgestellt und auch bei den Mainboards zeigten Hersteller wie Tyan und Supermicro ihre... [mehr]