> > > > Neues High-End-Mainboard mit AMDs Sockel AM3+ - das ASRock 990FX Extreme9

Neues High-End-Mainboard mit AMDs Sockel AM3+ - das ASRock 990FX Extreme9

Veröffentlicht am: von

asrock logo 2010AMD setzt für die High-End-Prozessoren Zambezi bzw. Vishera schon länger auf den Sockel AM3+. Nachdem die Mainboardhersteller zum Bulldozer/Zambezi-Launch ihre AM3+-Mainboards auf den Markt gebracht hatten, gab es nur noch wenige Neuvorstellungen. ASRock schwimmt einmal mehr gegen den Strom und stellt mit dem 990FX Extreme9 ein neues AM3+-Mainboard vor - und zwar ein durchaus ambitioniertes.

Bisher hat ASRock drei Mainboards mit dem AMD 990FX-Chipsatz angeboten: das Gamer-Modell Fatal1ty 990FX Professional, das Mittelklassemodell 990FX Extreme4 und das vergleichsweise günstige 990FX Extreme3. Schon der Sprung bei der Bezeichnung des 990FX Extreme9 macht deutlich, wie ASRock das neue Modell positionieren möchte. Der Hersteller wirbt dann auch selbstbewusst mit der Parole: "Saving the best for last!".

Die Ausstattung ist auf einem entsprechenden Level. Zur Stromversorgung der AM3+-CPU dient ein 12+2-Phasen-Design. In den vier Speicherslots kann DDR3-2450 (OC)-Speicher verbaut werden. XMP und AMP werden unterstützt. Ganze vier PCIe x16-Slots ermöglichen 3-Way SLI und 3-Way CrossFireX. Für die Anbindung von Laufwerken gibt es acht interne SATA 6 Gb/s-Ports und zwei eSATA 6 Gb/s-Ports. Auch USB 3.0 wird geboten - sowohl die vier USB 3.0-Ports des I/O-Panels als auch die zwei internen Header für je zwei Ports werden per Etron EJ188H realisiert. Als Sound-Chip wird ein Realtek ALC898 eingesetzt, Gigabit-LAN stellt ASRock über einen Intel 82583V-Chip bereit.

Weitere Ausstattungsmerkmale des 990FX Extreme9 sind unter anderem On-Board-Switches und eine Debug-Anzeige. Mit X-Boost ist auch eine Funktion für das automatische Übertakten an Bord.

Uns liegen noch keine Informationen zu Preis und Verfügbarkeit des neuen AM3+-Mainboards von ASRock vor. Offen bleibt auch, ob irgendwann noch ein 990FX Extreme11 folgen wird.

Wir danken unserem Moderator emissary42 für den News-Hinweis.

{alt}
Für volle Größe anklicken

{alt}
Für volle Größe anklicken