> > > > Cashback: ASUS zahlt 25 Euro beim Kauf ausgewählter Mainboards zurück

Cashback: ASUS zahlt 25 Euro beim Kauf ausgewählter Mainboards zurück

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusWer sich seit dem 1. Dezember ein neues ASUS-Mainboard gegönnt hat oder plant bis zum 31. Januar 2013 ein neues zu kaufen, der sollte einen Blick auf die jüngste Promoaktion des Herstellers werfen. Wer während dieses Zeitraums eines von elf ausgewählten Mainboards kauft und den Cashback-Antrag stellt, erhält 25 Euro vom Hersteller zurück. Der Antrag muss bis zum 31. Januar gestellt worden sein.

Neben dem Kaufdatum müssen auch Angaben zur Person, der Seriennummer des Mainboards und zur Checknummer des Produktes gemacht werden. Die Aktion gilt für untenstehende Mainboards der RoG-Serien „Rampage“, Maximus“ und „Crosshair“. Bei Caseking.de sind zusätzlich die Aufrüstbundles der Reihe „Rampage“, „Maximus“ und „Corsair“ in der Verkaufsaktion inkludiert.

asus_caschback_2013_mainboards
Jetzt ein neues ASUS-Mainboard kaufen und 25 Euro zurückbekommen!

Folgende Modelle nehmen an dieser Aktion teil:

  • RAMPAGE IV EXTREME
  • RAMPAGE IV FORMULA
  • RAMPAGE IV GENE
  • MAXIMUS V EXTREME
  • MAXIMUS V FORMULA/ASSASSINS C3
  • MAXIMUS V FORMULA
  • MAXIMUS V GENE
  • MAXIMUS IV EXTREME-Z
  • MAXIMUS IV EXTREME
  • CROSSHAIR V FORMULA-Z
  • CROSSHAIR V FORMULA

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (23)

#14
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1640
Wer lesen kann ist klar im Vorteil?
Hach wie schön das passt.
#15
Registriert seit: 19.10.2009

Matrose
Beiträge: 27
Zitat OC King;19955556
Warum? Du hast doch bis 31.01.2013 Zeit um den Antrag zu stellen!

Die wollen ja eine Rechnung und keine Bestellbestätigung.;)
Da ich das Brett dann erst nächste Woche geliefert bekomme, ist die Rechnung ja entsprechend auf Januar datiert.
#16
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20547
@Icevogel1:

Dann passt doch alles. :)

___________

Zitat
Bei Caseking.de sind zusätzlich die Aufrüstbundles der Reihe „Rampage“, „Maximus“ und „Corsair“ in der Verkaufsaktion inkludiert.


Das sollte wohl eher Crosshair heißen. ;)
#17
Registriert seit: 19.10.2009

Matrose
Beiträge: 27
Zitat Felix the Cat;19955827
@Icevogel1:

Dann passt doch alles. :)

___________



Das sollte wohl eher Crosshair heißen. ;)

Ohman, sorry, stimmt. Ich sollte echt mal langsam zum Optiker, wie peinlich.
Irgendwie habe ich den 31.12.12 als letztmögliches Datum gelesen und nicht den 31.01.2013.
#18
customavatars/avatar2759_1.gif
Registriert seit: 12.09.2002
C:\NRW\OWL\Minden
Mindener Butcher
Beiträge: 3220
Schön wärs!

Durch den Beschi.. mit der Zusendung eines Schecks über 25,- € bleiben nicht mehr viel übrig wenn du den Scheck bei der Sparkasse deinem Konto gutschreiben lässt.

Es gab doch kürzlich eine Cashback - Aktion von AMD für die FX-8xxx [20€], FX-6xxx [15€] und FX-4xxx [10€] CPUs.
Als ich meinen Scheck dann meinem Konto gutschreiben ließ habe ich mich erschrocken was von den 15€ für den FX-6100 übriggeblieben ist.
Besser wäre man dran wenn die die Gutschriften direkt überweisen würden, dann hätte man wenigstens auch was vom ^^Cashback^^!

Jetzt bei ASUS gibt's ja keine Staffelung der Gutschriften, es gibt für ALLE aufgeführten Boards die 25,- €uronen, da bin ich ja mal gespannt was davon übrig bleibt. :confused:

grEEtz
fuzzy
#19
customavatars/avatar167864_1.gif
Registriert seit: 09.01.2012
Bayern - Ingolstadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1654
Selber Schuld. Man hatte bei AMD die Auswahl ob Scheck oder Bankgutschrift. Bei letzterem ist das Geld komplett angekommen.
#20
customavatars/avatar72703_1.gif
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 6794
Hat hier schon jemand seinen Scheck erhalten?
8 Wochen um und noch nix gesehen/gehört ... von der Eingangsbestätigung mal abgesehen.

Das hab ich mir auch anders vorgestellt. :(
#21
customavatars/avatar2759_1.gif
Registriert seit: 12.09.2002
C:\NRW\OWL\Minden
Mindener Butcher
Beiträge: 3220
Zitat CloudStrife81;20222322
Hat hier schon jemand seinen Scheck erhalten?
8 Wochen um und noch nix gesehen/gehört ... von der Eingangsbestätigung mal abgesehen.

Das hab ich mir auch anders vorgestellt. :(


Ich habe auch damit gerechnet dass das ganze etwas flotter geht.
Bisher auch noch nichts außer Eingangsbestätigung erhalten.

Gruß, [COLOR="#0000CD"]fuzzy[/COLOR]

/edit
Vielleicht mal die Jungs von ASUS direkt ansprechen? Aber die reagieren schon so lahmasc.... auf Supportanfragen, da werden die wahrscheinlich GARNICHT reagieren.
ASUS
#22
customavatars/avatar72703_1.gif
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 6794
Ich warte mal noch den Februar ab. In der Eingangsbestätigung stand zwar sinngemäß drin, dass es länger dauern kann aber 2 Monate find ich dann doch n bissl arg viel.

Wer böswillig denkt, könnte ASUS unterstellen, den dicken Reibach zu machen und mit unserem Geld (also dem erzielten Umsatz) erstmal zu arbeiten, bevor die Gutschriften (= Aufwand) verschickt werden ;)
#23
customavatars/avatar28538_1.gif
Registriert seit: 15.10.2005
Schwarzwald
Gefreiter
Beiträge: 35
Auch ich habe einen Backslash-Antrag für meinen "Crosshair V Formula-Z", welches ich am 07.01.2013 gekauft habe, abgeschickt.
Aber ich habe weder den Scheck noch eine Eingangsbestätigung (vielleicht versehentlich gelöscht?) bekommen, ich habe am 11.02.2013 an ASUS eine Mail geschickt.

Einen Tag später bekam ich von ASUS eine Antwort und die sagten folgendes:
1. Das die Cashback-Aktion von einer externen Agentur abgewickelt wird und die können daher mir nicht sagen, wann ich den Scheck zugestellt bekomme.
2. Das die Anträge erst nach Ablauf der Cashback-Aktion bearbeitet werden.
3. Das auf Grund der großen Anfragen es sehr lange dauern kann.
4. Ich sollte noch ein paar Wochen abwarten und wenn ich immer noch nichts erhalten habe, sollte ich mich nochmal mit denen in Verbindung setzen.

Ich werde nochmal am Wochenende mit ASUS Kontakt aufnehmen.

Ich appelliere an euch alle: Habt Geduld!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Maximus IX Formula im Test - Großzügige Ausstattung trifft auf ROG-Armor...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA_004_LOGO

Und die Kaby-Lake-Reise geht nun in die zweite Runde. Mit dem Launch der mittlerweile siebten Core-Generation wurde von uns mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 das erste Z270-Mainboard auf Herz und Nieren untersucht. Aber nicht nur Gigabyte hat sich für die Kaby-Lake-Veröffentlichung vorbereitet.... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 im Test - Nächste Generation mit neuem...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z270X_GAMING7/ARTIKEL_GIGABYTE_Z270X_GAMING7_004_LOGO

Auf ein Neues! Soeben wurde die Kaby-Lake-Plattform von Intel offiziell gelauncht. Mit im Gepäck sind jedoch nicht nur neue Prozessoren wie der Core i7-7700K (Hardwareluxx-Test) der mittlerweile siebten Core-Generation, sondern außerdem neue Chipsätze der Intel-200-Serie. Das Flaggschiff der... [mehr]

MSI Z270 Gaming M7 im Test - High-End-Platine mit vielen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z270_GAMING_M7_004_LOGO

Einer der vier renommierten Mainboard-Hersteller fehlt natürlich noch in den Reihen der neuen Mainboardtests mit Intels Z270-Chipsatz: MSI. Der Hersteller mit Sitz in Taiwan hat auf der CES 2017 in Las Vegas das umfangreiche Mainboard-Lineup mit der Intel-200-Chipsatzserie vorgestellt. Ganze 36... [mehr]

ASRock Z270 Killer SLI im Test - Sehr gute Effizienz dank moderater Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_Z270_KILLER_SLI/ARTIKEL_ASROCK_Z270_KILLER_SLI_004_LOGO

Auch im gerade begonnenen Jahr 2017 gehört ASRock weiterhin zu den renommiertesten Mainboard-Herstellern. Für die neuen Intel-Kaby-Lake-Prozessoren hat ASRock auch so einige Platinen vorbereitet. Da nicht jeder Aufrüster eine üppige Ausstattung als Voraussetzung nennt, kann das Z270 Killer SLI... [mehr]

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

MSI X99A Workstation im Test - Profi-Platine mit ECC-RDIMM-Unterstützung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_X99A_WORKSTATION/ARTIKEL_MSI_X99A_WORKSTATION_004_LOGO

Bei der unbestrittenen Übermacht der fürs Gaming ausgelegten Mainboards sorgt beispielsweise ein Workstation-Mainboard für eine gelungene Abwechslung. Denn nicht jeder Hardware-Interessent ist an einem Gaming-Unterbau mit Killer-LAN oder LED-Beleuchtung interessiert, sondern legt mehr Wert auf... [mehr]