> > > > Elitegroup bringt Mainboard mit Thunderbolt: Z77H2-A5X

Elitegroup bringt Mainboard mit Thunderbolt: Z77H2-A5X

Veröffentlicht am: von

elitegrouplogoViele Mainboardhersteller setzen inzwischen auf ihren Platinen den modernen Thunderbolt-Anschluss ein und inzwischen hat auch Elitegroup mit dem Z77H2-A5X Deluxe ein solches Modell angekündigt. Die Hautplatine wird aus der Black Series stammen und somit natürlich auf ein schwarzes PCB setzen. Als Chipsatz wird der Z77-Chip von Intel zum Einsatz kommen und durch hochwertige Komponenten soll das Mainboard besonders langlebig und stabil arbeiten. Für den Arbeitsspeicher stehen vier DDR3-Slots mit bis zu 2800 MHz bereit und als Sockel wird natürlich der LGA1155 für Sandy- und Ivy-Bridge zum Einsatz kommen. Für Erweiterungskarten stehen neben drei PCI-Express-x16-Steckplätzen auch zwei PCI-E-x1-Slots zur Verfügung.

Laufwerke können über zwei SATA-Buchsen mit 6 Gb/s mit dem Z77H2-A5X verbunden werden. Es stehen aber zusätzlich noch drei weitere SATA-Anschlüsse mit 3 Gb/s bereit. Auch auf 7.1-Audio sowie Gigabit-Ethernet muss der Nutzer nicht verzichten. Zudem werden insgesamt vier USB-3.0-Anschlüsse sowie acht USB-Ports der zweiten Generation an Bord sein. Natürlich wird auch der Thunderbolt-Anschluss nicht fehlen und auch die Videoausgänge für die integrierte Grafikeinheit des Prozessors gehören zu den Schnittstellen des Mainboards.

Leider ist noch nicht bekannt, wann das Elitegroup Z77H2-A5X Deluxe in den Handel kommen wird und auch der Verkaufspreis ist bisher noch unbekannt.

Z77H2-A5X DEV101

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar19454_1.gif
Registriert seit: 14.02.2005
Raccoon City
Vizeadmiral
Beiträge: 7152
Finde diese goldfarbenden Kondensatoren etc bissel affig. Lieber das Geld in Technik/Zubehör stecken statt Blingbling (z.B. mehr SATA Anschlüsse).
#2
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
Jab - die VGA Schnittstelle kann auch weg, sowie der Onboardsound.

Sonst soweit ganz schick.

PS:
Gibt es LGA 2011 Mobos schon mit Thunderbolt-Schnittstellem, bzw. sogar DUAL-Brettchen.
#3
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30477
Zitat Everest2000;19732335
...die VGA Schnittstelle kann auch weg, sowie der Onboardsound.

Gerade der Onboard Sound ist für den Großteil der Mainboardkäufer schon irgendwie nützlich? :fresse:

Zitat Everest2000;19732335
Gibt es LGA 2011 Mobos schon mit Thunderbolt-Schnittstellem

Nicht das ich wüsste (das "warum" ist eine gute Frage).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Prime B350-Plus im Test - Viel Ausstattung für wenig Geld

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_B350_PLUS_004_LOGO

Gerade die Mainboards mit dem B350-Chipsatz sind seit dem Release von AMDs Ryzen-Plattform sehr beliebt. Dies liegt neben den annehmbaren CPU-Preisen selbst an dem guten Kompromiss des B350-Chipsatzes. Neben einer moderaten Bereitstellung von aktuellen Schnittstellen ist mit dem B350-FCH auch das... [mehr]

X299/X399-Mainboards: Die Neuvorstellungen auf der Computex 2017 im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO

Am 30. Mai wurden die Pforten der diesjährigen Computex in Taipei/Taiwan geöffnet. Bis zum 03. Juni wurden auf der Messe zahlreiche neue Produkte vorgestellt. Dabei lag in diesem Jahr ein bestimmtes Thema ganz hoch im Kurs: Die X299-Mainboards für Intels Core-X-Prozessoren und die... [mehr]

Doppeltest: ASUS ROG Strix Z270E/Z270G Gaming

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/2ASUS_STRIX_Z270G_GAMING_004_LOGO

Im letzten Mainboard-Roundup standen sich drei "Non-Gaming"-Platinen gegenüber, aus dem das preisgünstigste Modell als klarer Sieger hervorging. In diesem Artikel geht es nun wieder zurück in die Gaming-Szene mit zwei aktuellen ASUS-Platinen. Sowohl das Strix Z270E Gaming als auch das Strix... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Test - Oberklasse-Mainboard mit Lichtspektakel

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X299_GAMING7_004_LOGO

Am 19. Juni ist das NDA für den X299-Chipsatz als Basis für die Kaby-Lake- und Skylake-X-Prozessoren gefallen und an diesem Tag haben wir das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Detail vorgestellt und den Test in Aussicht gestellt. Inzwischen ist das Mainboard-Sample in unserer Redaktion eingetroffen... [mehr]

ASUS startet Cashback-Aktion beim Kauf eines Mainboards und Ryzen-CPU (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

ASUS hat eine neue Cashback-Aktion gestartet. Wie das Unternehmen mitteilt, können Kunden beim Kauf eines ASUS-Mainboards sowie der passende Ryzen-CPU von AMD bis zu 45 Euro sparen. Zudem gibt der Hersteller den Weltraum-Shooter Everspace kostenfrei dazu. Insgesamt sind acht verschiedene... [mehr]

Overclocker üben Kritik an X299-Mainboards - VRMs zu warm, Versorgung zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

Das Thema wurde bereits angeschnitten, nun aber gibt es genauere Erkenntnisse. Offenbar weisen die meisten Mainboards mit X299-Chipsatz einige Schwächen bei der Spannungsversorgung auf. Auch wenn es theoretisch mit vielen Modellen der Skylake-X-Prozessoren möglich ist diese auf 4,5 - 4,6 GHz... [mehr]