> > > > Elitegroup bringt Mainboard mit Thunderbolt: Z77H2-A5X

Elitegroup bringt Mainboard mit Thunderbolt: Z77H2-A5X

Veröffentlicht am: von

elitegrouplogoViele Mainboardhersteller setzen inzwischen auf ihren Platinen den modernen Thunderbolt-Anschluss ein und inzwischen hat auch Elitegroup mit dem Z77H2-A5X Deluxe ein solches Modell angekündigt. Die Hautplatine wird aus der Black Series stammen und somit natürlich auf ein schwarzes PCB setzen. Als Chipsatz wird der Z77-Chip von Intel zum Einsatz kommen und durch hochwertige Komponenten soll das Mainboard besonders langlebig und stabil arbeiten. Für den Arbeitsspeicher stehen vier DDR3-Slots mit bis zu 2800 MHz bereit und als Sockel wird natürlich der LGA1155 für Sandy- und Ivy-Bridge zum Einsatz kommen. Für Erweiterungskarten stehen neben drei PCI-Express-x16-Steckplätzen auch zwei PCI-E-x1-Slots zur Verfügung.

Laufwerke können über zwei SATA-Buchsen mit 6 Gb/s mit dem Z77H2-A5X verbunden werden. Es stehen aber zusätzlich noch drei weitere SATA-Anschlüsse mit 3 Gb/s bereit. Auch auf 7.1-Audio sowie Gigabit-Ethernet muss der Nutzer nicht verzichten. Zudem werden insgesamt vier USB-3.0-Anschlüsse sowie acht USB-Ports der zweiten Generation an Bord sein. Natürlich wird auch der Thunderbolt-Anschluss nicht fehlen und auch die Videoausgänge für die integrierte Grafikeinheit des Prozessors gehören zu den Schnittstellen des Mainboards.

Leider ist noch nicht bekannt, wann das Elitegroup Z77H2-A5X Deluxe in den Handel kommen wird und auch der Verkaufspreis ist bisher noch unbekannt.

Z77H2-A5X DEV101

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar19454_1.gif
Registriert seit: 14.02.2005
Raccoon City
Vizeadmiral
Beiträge: 7208
Finde diese goldfarbenden Kondensatoren etc bissel affig. Lieber das Geld in Technik/Zubehör stecken statt Blingbling (z.B. mehr SATA Anschlüsse).
#2
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
Jab - die VGA Schnittstelle kann auch weg, sowie der Onboardsound.

Sonst soweit ganz schick.

PS:
Gibt es LGA 2011 Mobos schon mit Thunderbolt-Schnittstellem, bzw. sogar DUAL-Brettchen.
#3
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31658
Zitat Everest2000;19732335
...die VGA Schnittstelle kann auch weg, sowie der Onboardsound.

Gerade der Onboard Sound ist für den Großteil der Mainboardkäufer schon irgendwie nützlich? :fresse:

Zitat Everest2000;19732335
Gibt es LGA 2011 Mobos schon mit Thunderbolt-Schnittstellem

Nicht das ich wüsste (das "warum" ist eine gute Frage).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG Strix Z370-E Gaming im Test - Das Strix-Flaggschiff für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_Z370E_GAMING_004_LOGO

Genau wie bei den Z270-Platinen bringt ASUS auch bei den Z370-Modellen für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren eine ganze Palette an Strix-Mainboards an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen erhält der Coffee-Lake-S-Interessent eine große Auswahl alleine an Strix-Varianten, welche bekanntlich... [mehr]

MSI Z370 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - bezahlbares Mittelklasse-Mainboard

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

Die zweite Z370-Runde werden wir mit einem weiteren Unterbau von MSI beginnen. Das Z370 Gaming Pro Carbon (AC) ein Modell der oberen Mittelklasse und hat für den Anwender eine großzügige Ausstattung zu bieten. Daher sind wir gespannt, inwiefern sich das neue Board zwischen den anderen Probanden... [mehr]

ASUS ROG Maximus X Hero im Test - Der ROG-High-End-Einstieg für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_X_HERO_004_LOGO

Mittlerweile sind wir bei der zehnten Maximus-Serie angekommen und mit dem Maximus X Hero bietet ASUS den Einstieg in die Maximus-X-Serie an. Wir konnten es uns natürlich nicht entgehen lassen, das neue Maximus X Hero für Coffee Lake-S unter die Lupe zu nehmen und es mit den anderen... [mehr]

ASRock Z370 Taichi im Test - Leistungsstarkes Z370-Brett der Oberklasse

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_Z370_TAICHI_004_LOGO

Es ist mal wieder Taichi-Zeit, denn für die brandneuen Coffee-Lake-S-Prozessoren hat ASRock natürlich ebenfalls neue Platinen mit dem Z370-Chipsatz gefertigt. Und darunter fällt auch das ebenfalls neue Z370 Taichi. Das jeweilige Taichi-Modell positioniert sich sockel-unabhängig in der... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 Pro im Kurztest - VRM- und Kühlung-Verbesserungen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/GIGABYTE_X299_AORUS_GAMING7_PRO_02_LOGO

Intels X299-Plattform bringt mit Skylake-X bis zu 18 Kerne inklusive SMT in den High-End-Desktop-Bereich. Schon zu Anfang sind dann erste Probleme mit den hohen VRM-Temperaturen und zu schwacher Stromversorgung bei einigen X299-Mainboards ans Tageslicht getreten. Dies hat Gigabyte und auch ASRock... [mehr]

ASUS ROG Maximus X Formula: Die Hardwareluxx-Edition in der Redaktion...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_MAXIMUS_X_FORMULA_004_LOGO

ASUS hat uns ziemlich früh mit einem Sample des Maximus X Formula aus der ROG-Produktfamilie versorgt, das mit einer Überraschung zu uns in unsere Redaktion geliefert wurde. Doch dazu später mehr. Schon vor dem Coffee-Lake-S-Launch hat ASUS unmissverständlich bekanntgegeben, dass einige... [mehr]