> > > > IDF 2012: Gigabyte stellt ITX-Platine und OC-Mainboard vor

IDF 2012: Gigabyte stellt ITX-Platine und OC-Mainboard vor

Veröffentlicht am: von

idflogo2012Parallel zu den Veranstaltungen von Intel findet während des Developer Forums auch ein sogenanntes Technology Showcase statt, wo sich Partner von Intel mit ihren Produkten präsentieren können. Dort fallen auch immer wieder neue Produkte auf, die vor kurzem vorgestellt worden sind oder in Kürze vorgestellt werden. Gigabyte hat das IDF zum Anlass genommen, zwei Mainboards zu zeigen, die auf zwei unterschiedliche Märkte ausgerichtet sind. 

Mit dem GA-H77N-WiFi stellt Gigabyte ein ITX-Mainboard vor, welches trotz Mini-Größe sehr gut ausgestattet ist und sogar mit Intels WiDi umgehen kann. Erreicht wird das über den Intel-WLAN-Chip, der eigentlich selten auf Mainboards Anwendung findet, weil er entsprechend teuer ist. Mit WiDi lässt sich allerdings in einem Media-PC wunderbar ein Display ansteuern, was für einen Mini-Multimedia-Rechner durchaus praktisch wäre. Weiterhin vorhanden sind ein PCIe-x16-Slot, zwei DRAM-Slots, je zweimal SATA 6G und 3G, sogar zwei Gigabit-LAN-Schnittstellen, USB 3.0, ein Onboard-Sound, HDMI, DVI und Display Port. Das GA-H77N-WiFi wird auch als Z77-Variante erscheinen. 

Das GA-Z77X-UP7 richtet sich eher an den Gamer: Nicht nur besitzt dieses Board ganze fünf PCIe-x16-Ports, die über eine PLX-Brücke z.B. CrossFire oder SLI mit je acht Lanes für die vier Grafikkarten liefern können, sondern es hat auch 32 Phasen für die CPU, drei für den System Agent und zwei für die DRAM-Bänke. Mit entsprechenden Overclocking-Funktionen, Debug-LED, Voltage-Messpunkten, Steuerungs-Buttons und vielem mehr wird es zu einer ultimativen High-End-Platine für Overclocker. Natürlich ist auch dieses Board mit allen möglichen Extra-Chips ausgerüstet.  

Beide Boards sind in Kürze verfügbar. 

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar55758_1.gif
Registriert seit: 13.01.2007
Bayern
Bootsmann
Beiträge: 752
Und wiedermal geniale Features (WiDi) auf einer ITX Platine aber wie üblich kein CIR Port...

Für mich heist es also leider immer noch "Warten"
#2
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31654
Einige der ASRock, Biostar und die Jetway ITX Modelle für LGA1155 besitzen beispielsweise einen CIR Header.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG Strix Z370-E Gaming im Test - Das Strix-Flaggschiff für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_Z370E_GAMING_004_LOGO

Genau wie bei den Z270-Platinen bringt ASUS auch bei den Z370-Modellen für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren eine ganze Palette an Strix-Mainboards an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen erhält der Coffee-Lake-S-Interessent eine große Auswahl alleine an Strix-Varianten, welche bekanntlich... [mehr]

MSI Z370 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - bezahlbares Mittelklasse-Mainboard

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

Die zweite Z370-Runde werden wir mit einem weiteren Unterbau von MSI beginnen. Das Z370 Gaming Pro Carbon (AC) ein Modell der oberen Mittelklasse und hat für den Anwender eine großzügige Ausstattung zu bieten. Daher sind wir gespannt, inwiefern sich das neue Board zwischen den anderen Probanden... [mehr]

ASUS ROG Maximus X Hero im Test - Der ROG-High-End-Einstieg für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_X_HERO_004_LOGO

Mittlerweile sind wir bei der zehnten Maximus-Serie angekommen und mit dem Maximus X Hero bietet ASUS den Einstieg in die Maximus-X-Serie an. Wir konnten es uns natürlich nicht entgehen lassen, das neue Maximus X Hero für Coffee Lake-S unter die Lupe zu nehmen und es mit den anderen... [mehr]

ASRock Z370 Taichi im Test - Leistungsstarkes Z370-Brett der Oberklasse

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_Z370_TAICHI_004_LOGO

Es ist mal wieder Taichi-Zeit, denn für die brandneuen Coffee-Lake-S-Prozessoren hat ASRock natürlich ebenfalls neue Platinen mit dem Z370-Chipsatz gefertigt. Und darunter fällt auch das ebenfalls neue Z370 Taichi. Das jeweilige Taichi-Modell positioniert sich sockel-unabhängig in der... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 Pro im Kurztest - VRM- und Kühlung-Verbesserungen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/GIGABYTE_X299_AORUS_GAMING7_PRO_02_LOGO

Intels X299-Plattform bringt mit Skylake-X bis zu 18 Kerne inklusive SMT in den High-End-Desktop-Bereich. Schon zu Anfang sind dann erste Probleme mit den hohen VRM-Temperaturen und zu schwacher Stromversorgung bei einigen X299-Mainboards ans Tageslicht getreten. Dies hat Gigabyte und auch ASRock... [mehr]

ASUS ROG Maximus X Formula: Die Hardwareluxx-Edition in der Redaktion...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_MAXIMUS_X_FORMULA_004_LOGO

ASUS hat uns ziemlich früh mit einem Sample des Maximus X Formula aus der ROG-Produktfamilie versorgt, das mit einer Überraschung zu uns in unsere Redaktion geliefert wurde. Doch dazu später mehr. Schon vor dem Coffee-Lake-S-Launch hat ASUS unmissverständlich bekanntgegeben, dass einige... [mehr]