> > > > EVGA bringt drei neue Mainboards für Ivy Bridge

EVGA bringt drei neue Mainboards für Ivy Bridge

Veröffentlicht am: von

evgaDas Unternehmen EVGA hat via Pressemitteilung gleich drei neue Mainboards für die aktuellen Ivy-Bridge-Prozessoren von Intel vorgestellt. Das Flaggschiff der Poduktoffensive bildet dabei das Z77 FTW. Dieses Modell wird natürlich auf den Z77-Chipsatz setzen und fünf PCI-Express-x16-Steckplätze mit insgesamt 32 Lanes bereithalten. Für Laufwerke wird der Käufer vier SATA-Anschlüsse mit 6 Gb/s und sechs SATA-Ports mit 3 Gb/s vorfinden. Ebenso werden vier USB-3.0-Schnittstellen zur Verfügung stehen sowie sechs USB-Anschlüsse der zweiten Generation. Für den Arbeitsspeicher werden vier DDR3-Slots mit bis zu 2133 MHz aufgelötet sein. Natürlich gehört auch 8-Kanal-Audio, Dual-Gigabit-Ethernet sowie Firewire zur Ausstattung. Wir konnten das Z77 FTW bereits testen.

z77 ftw

Das Z77 Stinger wird zwar ebenfalls auf den Z77-Chipsatz setzen, wird aber im Gegensatz zum Z77 FTW nicht auf den ATX-Standard zurückgreifen, sondern im Mini-ITX-Format produziert. Hier wird der Nutzer einen PCI-Express-x16-3.0-Slot finden und mit zwei SATA-III- und zwei SATA-II-Anschlüsse auch genügend Möglichkeiten für Laufwerksanbindungen zur Verfügung haben. Für den Arbeitsspeicher stehen zwei DDR3-Bänke bereit und diese können bis zu 2133 MHz verarbeiten. 

evga z75

Auf dem Z75 SLI hingegen wird nicht den Z77-Chipsatz sondern der Z75-Chip integriert sein. Dieses Modell unterstützt mit seinen drei PCIe-x16-Slots den SLI-Betrieb und wird zusätzlich auch noch eine PCIe-x1-Schnittstelle bieten. Zudem stehen jeweils vier SATA-Ports mit 6 Gb/s und 3 Gb/s zur Verfügung sowie zwei USB-3.0 und sechs USB-2.0-Buchsen. Zur Ausstattung zählen auch vier DDR3-Slots mit bis zu 2133 MHz und diese können wie bei den anderen beiden Modellen bis zu 32 GB Kapazität aufnehmen.

z77 stinger

Leider ist noch nicht bekannt, wann das Z77 Stinger und das Z75 SLI in den Handel kommen werden, aber das Z77 FTW ist bereits bei den ersten Händlern eingetroffen und wechselt für rund 325 Euro seinen Besitzer.