> > > > Mini-ITX-Mainboard von EVGA mit Thunderbolt abgelichtet

Mini-ITX-Mainboard von EVGA mit Thunderbolt abgelichtet

Veröffentlicht am: von

evgaImmer mehr Hersteller integrieren eine Thunderbolt-Schnittstelle auf ihren Mainboards, doch die Modelle setzten bisher alle auf den klassischen ATX-Formfaktor. Das Unternehmen EVGA geht hier nun aber einen anderen Weg und entwickelt aktuell wohl eine Mini-ITX-Platine mit dem entsprechenden Anschluss. Zumindest sind nun die ersten Bilder einer solchen Platine aufgetaucht und diese zeigen, dass das Mainboard auf den Z77-Chipsatz von Intel setzte und damit den Sockel LGA1155 bietet. Der Prozessors wird über eine 8-Phasen VRM-Steuerung mit Strom versorgt und für den Arbeitsspeicher stehen zwei DDR3-Slots für bis zu 32 GB bereit. Diese arbeiten natürlich im Dual-Channel-Modus, wohingegen die maximale Taktfrequenz nicht bekannt ist.

Die restliche Ausstattung bilden zwei SATA-Anschlüsse mit jeweils 6 Gb/s und zusätzlich stehen noch zwei weitere SATA-Ports mit 3 Gb/s bereit. Außerdem werden USB-3.0-Anschlüsse, Videoausgänge und auch Audiobuchsen zur Verfügung stehen.

Leider ist bisher noch nicht bekannt, wann das Mainboard in den Handel kommen wird und zu welchem Preis EVGA die Platine verkaufen möchte.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1368
Das ist die selbe Position und egal wie hoch der Kühler sein darf spricht man mit diesem Layout von vorn herein eine größere Käufergruppe an
#5
customavatars/avatar134821_1.gif
Registriert seit: 18.05.2010
Kreis Unna
Vizeadmiral
Beiträge: 6850
not enouth S-ATA Ports :(
#6
Registriert seit: 13.05.2006
Weltkulturerbe
Flottillenadmiral
Beiträge: 5014
Leider ist bisher noch nicht bekannt, wann das Mainboard in den Handel kommen wird und zu welchem Preis EVGA die Platine verkaufen möchte.


doch Dezember wenn nicht in februar 2013
#7
Registriert seit: 29.01.2011

Matrose
Beiträge: 9
Das ist doch die hier oder:

http://www.ocaholic.ch/xoops/html/modules/smartsection/item.php?itemid=827
#8
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
ja... und weiter?
#9
Registriert seit: 30.01.2012

Matrose
Beiträge: 27
da hat das warten doch noch sinn gemacht :D
erster eindruck ist sehr gut :)
#10
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4593
Die SATA-Kabel über RAM und GraKa hinweg führen zu müssen ist auch DIE High-End-Lösung...
#11
customavatars/avatar18722_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 6047
Das Board gabs doch auf der GC am Stand von Caseking schon zu sehen?! Hatte mich schon gewundert, was das für n schönes Teil ist. ^^

#12
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31068
Ich dachte bisher eigentlich, am Backpanel wäre nur ein Mini-DisplayPort... ist der Thunderbolt Anschluss inzwischen durch EVGA bestätigt wurden?
#13
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 25285
Ich kann auf dem PCB keinen Thunderbolt Controler ausmachen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]