1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. MSI MPower Z77 ab sofort verfügbar

MSI MPower Z77 ab sofort verfügbar

Veröffentlicht am: von

msiMSI hatte im Vorfeld immer wieder neue Details zu seiner High-End-Platine MPower Z77 veröffentlicht und inzwischen hat das Unternehmen auch offiziell die Verfügbarkeit des Mainboards bekannt gegeben. MSI verspricht, dass alle ausgelieferten Mainboards einem ausführlichen Stresstest unterzogen werden. Die Belastung für 24 Stunden wird mittels Prime95 vorgenommen und dadurch sollen alle Modelle eine hohe Stabilität und gutes Übertaktungspotenzial erreichen.

Bei der Ausstattung setzt MSI auf den Z77-Chipsatz von Intel. Zudem stehen insgesamt drei PCI-Express-Steckplätze der dritten Generation bereit wobei nur der erste Slot mit 16 Lanes und die restlichen Steckplätze mit 8 Lanes angesteuert werden. Für den Arbeitsspeicher stehen vier DIMMs mit bis zu 3000 MHz bereit und für Laufwerke kann der Nutzer auf zwei SATA-Ports mit 6 Gb/s und vier SATA-Anschlüsse mit 3 Gb/s zurückgreifen. Außerdem stehen standardmäßig WLAN, Bluetooth sowie Gigabit-Ethernet zur Verfügung.

Um die hochwertigen Komponenten auch zu kühlen, setzt MSI auf das „Twin Frozr IV“-Konzept. Dieses ermöglicht auch bei einem geringen Luftdurchsatz stets niedrige Temperaturen der einzelnen Bauteile. Für eine optimale Spannungsversorgung ohne Störungen wurde die Anzahl der Layer der Platine gegenüber herkömmlichen Modellen um 50 Prozent erhöht. Die „Hybrid Digital Power“-Architektur erlaubt außerdem mehr Flexibilität bei der Konfiguration von CPU- und Speicher-Spannungswerten. Zudem integriert das Z77 MPOWER alle wesentlichen Übertaktungseigenschaften sowohl für Gelegenheitsübertakter als auch für Extrem-Overclocking. So gehören Tasten für das Starten und Reset zur Ausstattung sowie V-Check Points für die genaue Messung der Spannung an CPU, integrierter Grafik, Hauptspeicher, und Chipsatz. Durch die Debug LED kann der Nutzer zudem den Zustand des Mainboard immer im Blick behalten.

Das MPower Z77 von MSI ist ab sofort im Handel erhältlich und soll für rund 190 Euro seinen Besitzer wechseln.

z77-mpower-picture-2d1

Social Links

Kommentare (43)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASUS-Portfolio: 29 LGA1200-Platinen für Intels Comet Lake-S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_FORMULA_004_LOGO

    Für die im April 2020 erwartete, zehnte Core-Generation für das Mainstream-Segment setzt Intel auf den Sockel LGA1200. Hierzu kommen die Intel-Chipsätze der 400-Serie zum Einsatz. Auf der Webseite zu HD-Tecnología will man vom ASUS-Mainboard-Portfolio erfahren haben und nennt insgesamt 29... [mehr]

  • ASRock X570D4I-2T: Mini-ITX-Mainboard mit X570-Chipsatz und 10GbE

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_LOGO

    ASRock bzw. ASRock Rack hat mit dem X570D4I-2T ein Mini-ITX-Mainboard mit X570-Chipsatz vorgestellt, welches noch einige weitere Besonderheiten zu bieten hat. Unter anderem ist ein Intel X550-Controller verbaut, der Ethernet mit bis zu 10GbE anbietet. Das X570D4I-2T wird von ASRock als... [mehr]

  • Mit USB-3.2-Gen2x2-Test: Das ASUS ROG Zenith II Extreme Alpha im Kurztest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZENITH_II_EXTREME_ALPHA_03_LOGO

    Der König ist tot...lang lebe der König! Das ROG Zenith II Extreme ist nicht länger der König unter den sTRX4-Mainboards bei ASUS, sondern wird nach nur wenigen Monaten mit dem Refresh-Modell "ROG Zenith II Extreme Alpha" entthront, wie wir berichtet haben. In diesem Kurztest wollen... [mehr]

  • CES 2020: MSI ergänzt das X570-Portfolio mit dem MAG X570 Tomahawk WiFi

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI-2019

    MSIs X570-Mainboard-Portfolio umfasst derzeit acht unterschiedliche Modelle, von denen wir bereits das MEG X570 Ace (Hardwareluxx-Test) ausführlich getestet haben. Bisher fehlte jedoch mindestens eine Variante aus der MSI-Arsenal-Gaming-Reihe (kurz: MAG). Auf der diesjährigen CES in Las Vegas... [mehr]

  • Bessere Spannungsvorsorgung: ASUS stellt das ROG Zenith II Extreme Alpha in...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZENITH_II_EXTREME_004_LOGO

    ASUS' ROG Zenith II Extreme für AMDs dritte Ryzen-Threadripper-Prozessoren hat nur für einen sehr kurzen Zeitraum die Flaggschiff-Krone tragen dürfen, denn das taiwanische Unternehmen hat die erste Version nun überraschenderweise im Detail überarbeitet und schickt das ROG Zenith II Extreme... [mehr]

  • ASMedia soll wieder 600er-Chipsätze für Ryzen 4000 liefern

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-X570

    Wer sich ein aktuelles Ryzen-System mit dazugehörigem Mainboard anschaffen möchte, hat im High-End-Segment nur die Wahl zu einem Board mit X570-Chipsatz greifen. Zwar laufen die Prozessoren auch auf älteren AM4-Plattformen, wer alle neue Funktionen inklusive PCI-Express 4.0 nutzen möchte, kommt... [mehr]