> > > > Gigabyte: Neue Server-Mainboards für aktuelle Intel-Xeons angekündigt

Gigabyte: Neue Server-Mainboards für aktuelle Intel-Xeons angekündigt

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Der taiwanesische Hardwarehersteller Gigabyte Technology kündigte heute seine neuen Server-Mainboards an. Die Mainboards sind für die neuesten Xeon-E5-2400-Prozessoren aus dem Hause Intel designt. Die Platinen unterstützen bis zu zwölf 32 GB Dimms vom Typ RDIMM, die mit 1,35 Volt bei einer Taktfrequenz von 1600 MHz arbeiten. Hierbei zeigt Gigabyte gleich mehrere Mainboards der kommenden Serie.

 

gigabyte 7p server board 01

 

Das Gigabyte GA-7PESL stellt zusammen mit dem GA-7PESLX die Spitze der Serie da. Sie besitzen beide zwei CPU-Sockel und sind hauptsächlich für den Einsatz in Servern oder leistungsstarken Workstations vorgesehen.

 

gigabyte 7p server board 02

 

Darauf folgt das GA-7PESE3 und das GA-7PESE4, welche ebenfalls Dual-Sockel-Boards sind und auf hohe Effizienz in Sachen Stromverbrauch und Kühlung ausgelegt sind. Sie kommen mit der neuesten Generation an Doppel-Lan-Controllern, SATA 3.0, sowie PCI-Express-3.0-Unterstützung.

 

gigabyte 7p server board 03

 

Das kleinere GA-7PCSL ist für Serveranwendungen ausgelegt, die nicht unbedingt einen hohen Rambedarf haben und bei denen es nicht nur auf reine Rechenpower ankommt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
NRW
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 5684
Endlich mehr Konkurenz für Tyan und Supermicro. Ist schon bekannt, wieviel die Board kosten werden und ob die dinger in DE Verfügbar werden?
#2
customavatars/avatar19692_1.gif
Registriert seit: 19.02.2005

Bootsmann
Beiträge: 528
32GB RAM sind ein bisschen dünn, oder?
#3
customavatars/avatar125171_1.gif
Registriert seit: 14.12.2009
BaWü
Stabsgefreiter
Beiträge: 382
Nur 32gb ? Da ist ja bei 14 VM´s á 2GB + Hostsystem Schluss....

Ich denke mal dass da noch mehr MBs kommen werden, die Richtung 64/128GB gehen.
#4
Registriert seit: 13.04.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Vielleicht ist damit auch die unterstützung von 32GB Dimms gemeint (heise online | Sparsames 32-GByte-Speichermodul für Server).
#5
Registriert seit: 04.11.2010
Karlsruhe
Obergefreiter
Beiträge: 76
Zitat Xaseron;18926955
Vielleicht ist damit auch die unterstützung von 32GB Dimms gemeint (heise online | Sparsames 32-GByte-Speichermodul für Server).


Ist wahrscheinlich. Bei techpowerup schreibt auch der erste Kommentator was von 384 GB RAM, bis jetzt ohne Dementi...
#6
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30671
Zitat Woozy;18925577
Endlich mehr Konkurenz für Tyan und Supermicro. Ist schon bekannt, wieviel die Board kosten werden und ob die dinger in DE Verfügbar werden?

Gigabyte baut nicht erst seit heute Server-Boards. Die Verfügbarkeit in Europa kann man von den Vorgängermodellen ableiten =)
#7
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 775
Und wann waren die Serverboards in Europa verfügbar? Sind sie überhaupt jemals hier erschienen?
#8
customavatars/avatar154487_1.gif
Registriert seit: 30.04.2011

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1464
Junge junge, was manche hier wieder für einen Scheiß schreiben. Da steht eindeutig "bis zu zwölf 32 GB Dimms", also insgesamt 384GB.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Prime B350-Plus im Test - Viel Ausstattung für wenig Geld

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_B350_PLUS_004_LOGO

Gerade die Mainboards mit dem B350-Chipsatz sind seit dem Release von AMDs Ryzen-Plattform sehr beliebt. Dies liegt neben den annehmbaren CPU-Preisen selbst an dem guten Kompromiss des B350-Chipsatzes. Neben einer moderaten Bereitstellung von aktuellen Schnittstellen ist mit dem B350-FCH auch das... [mehr]

Übersicht: Die X399-Mainboards für AMD Ryzen Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/2017/X399-MAINBOARD

Mit der X399-HEDT-Plattform macht AMD zusammen mit den Ryzen-Threadripper-Prozessoren vieles richtig. Aus diesem Grund warten die Hardware-Interessenten mit großer Vorfreude auf den offiziellen Startschuss der HEDT-Plattform. So sind der Ryzen Threadripper 1920X und 1950X bereits in unserer... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Test - Oberklasse-Mainboard mit Lichtspektakel

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X299_GAMING7_004_LOGO

Am 19. Juni ist das NDA für den X299-Chipsatz als Basis für die Kaby-Lake- und Skylake-X-Prozessoren gefallen und an diesem Tag haben wir das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Detail vorgestellt und den Test in Aussicht gestellt. Inzwischen ist das Mainboard-Sample in unserer Redaktion eingetroffen... [mehr]

ASUS ROG Strix X299-E Gaming im Test - ROG-Mainboard für Skylake-X

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_X299_E_GAMING_004_LOGO

Als erstes X299-Mainboard haben wir das X299 AORUS Gaming 7 von Gigabyte durchleuchtet. Heute hingegen muss das ASUS ROG Strix X299-E Gaming zeigen, was es drauf hat und vor allem, was die LGA2066-Platine alles an Ausstattung zu bieten hat. Die vergangenen Strix-Gaming-Mainboards für die... [mehr]

Overclocker üben Kritik an X299-Mainboards - VRMs zu warm, Versorgung zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

Das Thema wurde bereits angeschnitten, nun aber gibt es genauere Erkenntnisse. Offenbar weisen die meisten Mainboards mit X299-Chipsatz einige Schwächen bei der Spannungsversorgung auf. Auch wenn es theoretisch mit vielen Modellen der Skylake-X-Prozessoren möglich ist diese auf 4,5 - 4,6 GHz... [mehr]

Gigabyte MZ31-AR0: Erstes Workstation-Mainboard für EPYC-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-EPYC

Vor wenigen Tagen präsentierte AMD die ersten 12 EPYC-Prozessoren für Server mit einem und zwei Sockel. Entsprechend haben Hersteller wie HPE, Microsoft, Dell und viele andere Serveranbieter erste Angebote vorgestellt und auch bei den Mainboards zeigten Hersteller wie Tyan und Supermicro ihre... [mehr]