> > > > LGA 1155: Intels DZ77RE-75K abgelichtet

LGA 1155: Intels DZ77RE-75K abgelichtet

Veröffentlicht am: von

intel3Mit Intels neuem DZ77RE-75K, ist ein weiteres Board mit Thunderbolt-Schnittstelle erschienen. Die Schnittstelle ist hauptsächlich das Alleinstellungsmerkmal des DZ77RE-75K gegenüber der kleineren DZ77GA-70K-Version. Ein weiterer Unterschied zwischen beiden Boards ist der mini DisplayPort-Anschluss, welcher als Interface für die Thunderbolt-Schnittstelle dient. Zudem kommt ein Cactus Ridge Thunderbolt-Chip. Leider liefert der verbaute DSL3310-Chip jedoch nicht die volle Thunderbolt-Leistung. Wo bei dem DZ77GA-70K noch ein PCI-Express-4x-Slot saß, sitzt bei dem großer Bruder jedoch lediglich ein PCI-Express-1x-Slot. Weiterhin ist zu sagen, dass der Thunderbolt-Chip effektiv nur zwei PCI-Express-Lanes benutzt. An Board sind auch zwei PCI-Express-x16-Slots, sowie vier USB-3.0-Ports verbaut.

 

dz77re 75k 1.jpg

 

Preislich wird das Intel Intel DZ77RE-75K mit Intel Z77-Chipsatz vermutlich bei rund 260 Euro liegen und spielt damit in einer eher hochpreisigen Liga der Sockel 1155 Boards. Es ist angesetzt, das Board in nächster Zeit auf den Markt zu bringen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Klasse Bericht ! ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASRock Z390 Taichi im Test - Verbesserte Energie-Effizienz dank besserem...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_Z390_TAICHI_004_LOGO

    Ausgehend von den vier renommierten Mainboard-Herstellern fehlt schließlich noch ASRock. Und so setzen wir unsere Z390-Reise mit einem Modell von ASRock fort. Ein Modell, dessen Vorgänger aus dem letzten Jahr ein wahres Vergnügen für die Overclocker darstellte. Die Rede ist vom ASRock Z370... [mehr]

  • Mainboard-FAQ: Was man über Mainboards wissen sollte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MEG_Z390_GODLIKE_005_LOGO

    In Kooperation mit MSI Gerade Neueinsteiger im Hardware-Bereich sind anfangs mit den gesamten Fachbegriffen zum Thema "Mainboard" leicht überfordert. Aus diesem Grund wurde die Mainboard-FAQ ins Leben gerufen, um den Interessierten einen tieferen und leicht verständlichen Überblick über das... [mehr]

  • ASUS ROG Maximus XI Hero (Wi-Fi) im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_HERO_004_LOGO

    Mit dem ASUS ROG Maximus XI Formula haben wir bereits ein Oberklasse-Modell der elften Maximus-Serie auf Herz und Nieren untersucht. Doch ASUS bietet mit dem ROG Maximus XI Hero einen ebenfalls interessanten LGA1151v2-Unterbau an, den wir genauer untersucht haben. Wie gut eine der... [mehr]

  • der8auer: Port80-Debug-LED-Anzeige zum Nachrüsten vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DERBAUER_80PORT_DEBUG_LED_LOGO

    Roman Hartung alias der8auer ist für seine Kreativität im CPU- und Mainboard-Segment bekannt und hat ein neues Produkt am heutigen Mittwoch vorgestellt und veröffentlicht. Es handelt sich um eine nachrüstbare Debug-LED für Mainboards, die nicht schon von Werk aus eine zur Verfügung stellen.... [mehr]

  • Gigabyte stattet das Z390 AORUS Xtreme Waterforce mit Wasserblock aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

    Gigabyte hat mit dem Z390 AORUS Xtreme Waterforce ein neues Mainboard angekündigt, das bereits mit einem montierten Wasserkühler daherkommt. Dieser soll sowohl den Z390-Chipsatz, die Spannungswandler für CPU und RAM sowie den Prozessor selbst bei einer niedrigen Temperatur halten.  Laut... [mehr]

  • PCIe-4.0-Mainboard für AMDs EPYC-Rome-Prozessoren von Gigabyte gesichtet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-EPYC-2

    Mit der zweiten Generation der EPYC-Server-Prozessoren werden grundlegende Änderungen vorgenommen. Die Rome-Architektur basiert auf Zen 2, dessen Desktop-Ableger ebenfalls im nächsten Jahr erscheinen sollen. Bei den nächsten EPYC-Prozessoren wandert jedoch erstmals die PCIe-4.0-Spezifikation in... [mehr]