> > > > LGA 1155: Intels DZ77RE-75K abgelichtet

LGA 1155: Intels DZ77RE-75K abgelichtet

Veröffentlicht am: von

intel3Mit Intels neuem DZ77RE-75K, ist ein weiteres Board mit Thunderbolt-Schnittstelle erschienen. Die Schnittstelle ist hauptsächlich das Alleinstellungsmerkmal des DZ77RE-75K gegenüber der kleineren DZ77GA-70K-Version. Ein weiterer Unterschied zwischen beiden Boards ist der mini DisplayPort-Anschluss, welcher als Interface für die Thunderbolt-Schnittstelle dient. Zudem kommt ein Cactus Ridge Thunderbolt-Chip. Leider liefert der verbaute DSL3310-Chip jedoch nicht die volle Thunderbolt-Leistung. Wo bei dem DZ77GA-70K noch ein PCI-Express-4x-Slot saß, sitzt bei dem großer Bruder jedoch lediglich ein PCI-Express-1x-Slot. Weiterhin ist zu sagen, dass der Thunderbolt-Chip effektiv nur zwei PCI-Express-Lanes benutzt. An Board sind auch zwei PCI-Express-x16-Slots, sowie vier USB-3.0-Ports verbaut.

 

dz77re 75k 1.jpg

 

Preislich wird das Intel Intel DZ77RE-75K mit Intel Z77-Chipsatz vermutlich bei rund 260 Euro liegen und spielt damit in einer eher hochpreisigen Liga der Sockel 1155 Boards. Es ist angesetzt, das Board in nächster Zeit auf den Markt zu bringen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Klasse Bericht ! ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASRock X470 Taichi (Ultimate) im Test - Gute Technik und niedriger...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X470_TAICHI_003_LOGO

In der letzten Woche haben wir uns zum Ryzen-2-Launch das ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) von ASUS genau angeschaut. Heute folgen mit dem ASRock X470 Taichi (Ultimate) zwei weitere X470-Mainboards, die ebenfalls im höheren Preissegment angesiedelt sind. Worin die Unterschiede zwischen beiden... [mehr]

Zu hohe Kosten: AMD streicht den Z490-Chipsatz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Vor einigen Wochen tauchten die ersten Gerüchte zu einem Z490-Chipsatz auf. Kurz vor der Pressekonferenz scheint sich zu bestätigen, dass es keine Mainboards mit Z490-Chipsatz geben wird und wir damit auch kein solches Board auf der Computex sehen werden. Wir haben mit einigen... [mehr]

ASRock H370M-ITX/ac im Test - Mit automatischem ECO-Mode

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_H370M_ITX_AC_004_LOGO

In Bezug zu den neu hinzugekommenen Intel-300-Chipsätzen haben wir uns zwei Modelle im ATX-Format und ein Modell mit den Micro-ATX-Abmessungen zu Gemüte geführt. Folglich werfen wir nun einen Blick auf ein Mini-ATX-Mainboard. Unsere Wahl fiel dabei auf das ASRock H370M-ITX/ac, das wir uns... [mehr]

ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac im Mini-ITX-Format vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_LOGO

Auf der Suche nach einem Mainboard mit dem Mini-ITX-Format auf Basis des neuen AMD-Chipsatzes X470 haben Käufer derzeit nur wenige Alternativen. Mit dem ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac kommt nun jedoch eine weitere Möglichkeit auf den Markt. Das Mainboard ist vor allem für... [mehr]

ASUS ROG Strix X470-F Gaming im Test - Günstigere Alternative zum...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_X470F_GAMING_004_LOGO

ASUS schickt aktuell insgesamt sechs X470-Platinen ins Rennen, die aufgrund der neuen Chipsatz-Revision von Haus aus mit den Pinnacle-Ridge-CPUs umgehen können. Mit dem ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) haben wir uns bereits ein Modell näher angeschaut. Nun backen wir in die ROG-Strix-Riege... [mehr]

MSI stellt das MEG X399 Creation und das B450 Tomahawk vor (Bilderupdate)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Auf der Computex 2018 war natürlich auch MSI vor Ort und hat neben bereits bekannten Mainboards und neuen Notebooks auch zwei neue Mainboard-Highlights im Gepäck. Die Rede ist vom MEG X399 Creation und vom B450 Tomahawk. Ersteres wird als Limited Edition veröffentlicht und soll gerade auf... [mehr]