> > > > Gigabyte veröffentlicht "TweakLauncher" für 7-Series-Mainboards

Gigabyte veröffentlicht "TweakLauncher" für 7-Series-Mainboards

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Der Mainboardhersteller Gigabyte hat mit dem Start der "Panther Point"-Chipsätze aus der 7-Series auch die entsprechenden Modelle im Angebot und mit der Veröffentlichung der Ivy-Bridge-Prozessoren sind diese Hautplatinen aktuell natürlich besonders interessant. Bisher mussten Käufer eines Gigabyte-Mainboards immer auf das Utility "EasyTune6" zurückgreifen, um zum Beispiel während dem Windows-Betrieb den Prozessor übertakten zu können oder diverse andere Einstellungen vornehmen zu können. Einige Nutzer halten dieses Programm eventuell für zu überladen und zu unübersichtlich und deshalb gibt es dafür nun eine Alternative. Gigabyte hat nämlich ohne große Ankündigung das Tool "TweakLauncher" zum Download freigegeben. Mit diesem Tool kann der Nutzer bequem die Einstellungen seines Mainboards in Windows verändern und muss dabei sich nicht mit einem UI oder Unübersichtlichkeit herumschlagen. Das kleine Programm zeigt alle wichtigen Parameter in einem einzigen Fenster an. So ist mit einem Blick zum Beispiel der BCLK zu erkennen, die Prozessorspannung und auch die Timings des verbauten Arbeitsspeichers. Zum Verändern der Werte kann der Nutzer bequem die gewünschten Werte mit der Tastatur eingeben und nach einem Klick auf "Apply" werden diese übernommen.

Natürlich ist ein solches Tool auch immer mit etwas Vorsicht zu genießen, aber es stellt wohl eine interessante Alternative zu "Easytune 6" dar, da auf aufwendige Designs komplett verzichtet wurde. Der Download steht ab sofort kostenlos zur Verfügung und kann Beispielsweise für das Gigabyte G1.Sniper M3 unter diesem Link erfolgen.

gigabyte tweaklauncher

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar149396_1.gif
Registriert seit: 29.01.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 808
Oh eine Software von GB die nicht bunt ist und wo nichts blinkt ...
herzlichen Glückwunsch, kommt nur ca. 5/6 Jahre zu spät.
Lieber gleich zum "original" Memset bzw. für aktuelle CPUs zu CPU-Tweak greifen:

http://www.tweakers.fr/memset.html
http://www.tweakers.fr/cputweaker.html

-> http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?92190-New-Memory-Tweaker-for-Intel-Chipsets
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Prime B350-Plus im Test - Viel Ausstattung für wenig Geld

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_B350_PLUS_004_LOGO

Gerade die Mainboards mit dem B350-Chipsatz sind seit dem Release von AMDs Ryzen-Plattform sehr beliebt. Dies liegt neben den annehmbaren CPU-Preisen selbst an dem guten Kompromiss des B350-Chipsatzes. Neben einer moderaten Bereitstellung von aktuellen Schnittstellen ist mit dem B350-FCH auch das... [mehr]

X299/X399-Mainboards: Die Neuvorstellungen auf der Computex 2017 im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO

Am 30. Mai wurden die Pforten der diesjährigen Computex in Taipei/Taiwan geöffnet. Bis zum 03. Juni wurden auf der Messe zahlreiche neue Produkte vorgestellt. Dabei lag in diesem Jahr ein bestimmtes Thema ganz hoch im Kurs: Die X299-Mainboards für Intels Core-X-Prozessoren und die... [mehr]

Doppeltest: ASUS ROG Strix Z270E/Z270G Gaming

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/2ASUS_STRIX_Z270G_GAMING_004_LOGO

Im letzten Mainboard-Roundup standen sich drei "Non-Gaming"-Platinen gegenüber, aus dem das preisgünstigste Modell als klarer Sieger hervorging. In diesem Artikel geht es nun wieder zurück in die Gaming-Szene mit zwei aktuellen ASUS-Platinen. Sowohl das Strix Z270E Gaming als auch das Strix... [mehr]

ASUS startet Cashback-Aktion beim Kauf eines Mainboards und Ryzen-CPU (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

ASUS hat eine neue Cashback-Aktion gestartet. Wie das Unternehmen mitteilt, können Kunden beim Kauf eines ASUS-Mainboards sowie der passende Ryzen-CPU von AMD bis zu 45 Euro sparen. Zudem gibt der Hersteller den Weltraum-Shooter Everspace kostenfrei dazu. Insgesamt sind acht verschiedene... [mehr]

Overclocker üben Kritik an X299-Mainboards - VRMs zu warm, Versorgung zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

Das Thema wurde bereits angeschnitten, nun aber gibt es genauere Erkenntnisse. Offenbar weisen die meisten Mainboards mit X299-Chipsatz einige Schwächen bei der Spannungsversorgung auf. Auch wenn es theoretisch mit vielen Modellen der Skylake-X-Prozessoren möglich ist diese auf 4,5 - 4,6 GHz... [mehr]

Gigabyte MZ31-AR0: Erstes Workstation-Mainboard für EPYC-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-EPYC

Vor wenigen Tagen präsentierte AMD die ersten 12 EPYC-Prozessoren für Server mit einem und zwei Sockel. Entsprechend haben Hersteller wie HPE, Microsoft, Dell und viele andere Serveranbieter erste Angebote vorgestellt und auch bei den Mainboards zeigten Hersteller wie Tyan und Supermicro ihre... [mehr]