> > > > Elitegroup zeigt Z77 Black Extreme Series - Golden Limited Edition

Elitegroup zeigt Z77 Black Extreme Series - Golden Limited Edition

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

elitegrouplogoDer Mainboardhersteller Elitegroup hat mit dem "Z77 Black Extreme Series - Golden Limited Edition" ein neues Modell in sein Sortiment aufgenommen. Die Hauptplatine wird, wie der Name bereits verrät, auf den Z77-Chipsatz von Intel setzen und damit die kommenden Ivy-Bridge-Prozessoren problemlos ansprechen können. Das Mainboard durchläuft laut Hersteller bei der Produktion eine strenge Kontrolle, um dem Nutzer mit sehr hoher Sicherheit eine einwandfreie Platine auszuliefern. Die Platinen werden nummeriert und außerdem mit einem größeren Anteil mit der Hand gefertigt, als dies bei herkömmlichen Hauptplatinen der Fall ist. Zudem wurde der Testzyklus für jedes Mainboard um das Dreifache erhöht. Wie zu erkennen ist, färbt ECS bei diesem Modell den passiven Kühler und auch einige Bauteile mit einer goldenen Farbe und zudem sind die Anschlüsse laut Hersteller vergoldet.

Bei der Ausstattung kann der Nutzer natürlich auf den Sockel LGA1155 zurückgreifen und für den Arbeitsspeicher stehen insgesamt vier Slots bereit. Zur Installation von Grafikkarten werden zudem zwei PCI-Express-x16-Steckplätze in der Version 3.0 zur Verfügung stehen und auch zwei PCIe-x1-Slots, sowie zwei herkömmliche PCI-Steckplätze. Für Laufwerke werden natürlich SATA-Anschlüsse mit 6 Gb/s bereitstehen und um den Zustand des Mainboards immer im Blick zu haben auch eine Diagnose-LED-Anzeige.

Das Mainboard wird erst einmal auf 200 Stück limitiert und wird zusammen mit einem Zertifikat geliefert. Leider ist die Auslieferung vorerst nur für den US-Markt geplant und bisher ist auch noch nicht bekannt, ob später auch Kunden in Europa das Mainboard kaufen können.

ecs golden-edititon

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11921
Mmh, das würde ich ja mal gerne testen - aber zuerst dürfte Jochen alles Goldene vernickeln. :D

ECS scheint es ja langsam ernst zu nehmen, vielleicht ein ähnlich "neuer" Stern neben Asrock?
#2
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2139
Hm. Mir gefällt die "Farbe" der Kühler nicht wirklich, irgendwie wirkt das zumindest auf dem Bild verdammt billig. Kann aber täuschen.
#3
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11921
Deswegen würde ich die ja vernickeln :D
#4
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3781
Find ich auch gut. Konkurrenz belebt das Geschäft. Asrock macht echt nen Super Job in den letzten Jahren.
#5
zuviel Gold, wenn es denn wenigstens was wert wär :p

Aber irgendwie zeigt ECS nur Boards, wirklich im Handel waren die Boards doch nie zu sehen, oder?
#6
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8199
Sieht echt nicht so schlecht aus, aber ich kann mir nicht helfen, was Elitegroup angeht bin ich irgendwie noch Sockel A geschädigt :fresse:
#7
customavatars/avatar120827_1.gif
Registriert seit: 03.10.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3318
Bis auf dem VGA Port finde ich das Board vom Layout und optik ganz gut.Ob hinter dem Bling Bling auch was dahinter steckt wäre dann noch zu klären
#8
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 405
Zitat L0rd_Helmchen;18699169
Sieht echt nicht so schlecht aus, aber ich kann mir nicht helfen, was Elitegroup angeht bin ich irgendwie noch Sockel A geschädigt :fresse:


Also das legendäre K7Sa war wohl eins der besten ECS Boards überhaupt :vrizz:
#9
customavatars/avatar120827_1.gif
Registriert seit: 03.10.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3318
Zitat mickythebeagle;18700303
Also das legendäre K7Sa war wohl eins der besten ECS Boards überhaupt :vrizz:


Also hatte damals auch ein K7S5A@ XP 2000+ und es machte seinen Dienst ganz gut.

War definitiv besser als das K7S8X von asrock welches bei mir mit einem 2600+ barton lief.
das Asrock hat keine 3 Jahre überlebt und das bei non OC

Naja aber heute würde ich mir eh kein Billigboard mehr kaufen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte GA-AX370-Gaming 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_GA_AX370_GAMING5_004_LOGO

Die Einführung der Ryzen-Prozessoren von AMD sind sicherlich das Hardware-Ereignis des noch jungen Jahres. Nachdem AMD sich erfolgreich zurückgemeldet hat, kommen wir nach den CPU-Tests nun auch auf die Mainboards zu sprechen. Den Ryzen-Prozessoren liegt der PGA-Sockel AM4 zugrunde, der auf... [mehr]

MSI X370 XPower Gaming Titanium im Test - XPower oder doch MPower?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/MSI_X370_XPOWER_GAMING_TITANIUM_004_LOGO

Mit dem Gigabyte GA-AX370-Gaming 5 haben wir das erste Sockel-AM4-Mainboard durch unseren Mainboard-Parcours gejagt und dies war natürlich erst der Anfang. Die zweite AM4-Platine, die in unserer Redaktion eingetroffen ist, gehört zu den aktuellen High-End-Probanden im Ryzen-Line-up. MSI hat mit... [mehr]

Supermicro C7Z270-PG im Test - Trotz PEX8747 sehr effizient unterwegs

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_SUPERMICRO_C7Z270_PG_004_LOGO

Es ist schon eine Weile her, als wir zuletzt ein Mainboard von Supermicro durch unseren Mainboard-Parcours geschickt haben. Supermicro ist jedoch auch weniger im Desktop-Segment bekannt, sondern vielmehr im Server-Bereich. Nichtsdestotrotz versucht das US-Unternehmen unverändert im hart... [mehr]

Biostar Racing X370GTN ist das erste Mini-ITX-Mainboard für RYZEN-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIOSTAR

Bisher haben die Mainboardhersteller zwar bereits zahlreiche Sockel-AM4-Mainboards für die neuen RYZEN-Prozessoren vorgestellt, diese verwenden allerdings allesamt das ATX- oder µATX-Format. Bereits im Vorfeld häuften sich die Fragen, ob und wann das erste Mainboard im Mini-ITX-Format mit dem... [mehr]

MSI stellt seine ersten Gaming-Mainboards für AMD-RYZEN vor

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_X370_XPOWER_GAMING_TITANIUM

Am kommenden Donnerstag und damit schon in zwei Tagen ist es endlich soweit: Die ersten RYZEN-Prozessoren von AMD kommen auf den Markt. Zum Verkaufsstart der ersten drei Achtkern-Modelle, die sich seit der letzten Woche zu Preisen zwischen 359 und 559 Euro vorbestellen lassen, werden auch die... [mehr]

ASUS Maximus IX Extreme: Mainboard mit integriertem Wasserkühler für 699 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_IX_EXTREME_LOGO

ASUS hatte bereits zeitgleich zur Vorstellung der neuen Prozessoren der Reihe Intel Kaby Lake sein neues Mainboard ROG Maximus IX Extreme vorgestellt. Nun ist das Board dann auch endlich im Handel zu haben. Die Besonderheit dieses findet sich in dem integrierten Kühlblock für Wasserkühlungen,... [mehr]