> > > > EVGA zeigt mutmaßliches Z77-Mainboard

EVGA zeigt mutmaßliches Z77-Mainboard

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

evgaViele Mainboardhersteller konnten spätestens während der aktuell laufenden CeBIT erste Mainboards mit Intels neuem Z77-Chipsatz präsentieren. Allerdings hat EVGA nicht durchblicken lassen, was für Mainboards man mit diesem Chipsatz auf den Markt bringen wird. Per Facebook zeigt das Unternehmen jetzt aber ein Mainboard, bei dem es sich gut um EVGAs Z77-Flaggschiff handeln könnte.

Das fragliche Mainboard scheint über einen Sockel LGA 1155 zu verfügen. Während vier Speicherslots typisch für ein Z77-Mainboard sind, fällt die ungewöhnlich hohe Anzahl an PCIe x16-Slots auf. Ganze fünf Stück stehen zur Verfügung, ein Bridge-Chip stellt die nötigen zusätzlichen Lanes bereit. Beachtlich ist auch die Bestückung mit Stromanschlüssen. Es gibt nicht nur einen 24-Pin- und zwei 8-Pin-Anschlüsse, sondern zusätzlich auch noch zwei 6-Pin-Anschlüsse im Bereich der Erweiterungskarten. Daneben sprengt die Platine mit Überbreite noch den regulären ATX-Formfaktor. Auch Onboard-Taster und die Debug-Anzeige deuten auf eine Enthusiasten-Ausrichtung des EVGA-Mainboards hin. Für die Anbindung von Laufwerken scheint es je vier SATA 6 Gb/s- und SATA 3 Gb/s-Ports zu geben, zur Belegung der I/O-Blende lassen sich hingegen keine Aussagen treffen.

evga z77

EVGA hat die Angewohnheit, neue Top-Produkte scheibchenweise vorzustellen. Dementsprechend dürften auch zum gezeigten Mainboard nach und nach weitere Informationshäppchen bekannt werden. Irgendwann wird sich dann auch klären, ob es sich wirklich um EVGAs Z77-Flaggschiff handelt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4406
Rein optisch gefällt mir das Board, btw. können die denn keine besseren Fotos schießen?!
#2
customavatars/avatar107637_1.gif
Registriert seit: 31.01.2009
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7572
Und so gegen Weihnachten ist es dann auch in Deutschland erhältlich!!^^
#3
customavatars/avatar97888_1.gif
Registriert seit: 01.09.2008
Güstrow
Gefreiter
Beiträge: 49
also die kleine Buchse über den Audioanschlüssen sieht sehr nach mini-DisplayPort/Thunderbolt aus
#4
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11920
ja - woanders steht auch Thunderbolt ist an Bord.
Ich bin auf den Southbridge Kühler gespannt, beim X79 wirkt er zu plump.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Maximus IX Formula im Test - Großzügige Ausstattung trifft auf ROG-Armor...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA_004_LOGO

Und die Kaby-Lake-Reise geht nun in die zweite Runde. Mit dem Launch der mittlerweile siebten Core-Generation wurde von uns mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 das erste Z270-Mainboard auf Herz und Nieren untersucht. Aber nicht nur Gigabyte hat sich für die Kaby-Lake-Veröffentlichung vorbereitet.... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 im Test - Nächste Generation mit neuem...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z270X_GAMING7/ARTIKEL_GIGABYTE_Z270X_GAMING7_004_LOGO

Auf ein Neues! Soeben wurde die Kaby-Lake-Plattform von Intel offiziell gelauncht. Mit im Gepäck sind jedoch nicht nur neue Prozessoren wie der Core i7-7700K (Hardwareluxx-Test) der mittlerweile siebten Core-Generation, sondern außerdem neue Chipsätze der Intel-200-Serie. Das Flaggschiff der... [mehr]

MSI Z270 Gaming M7 im Test - High-End-Platine mit vielen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z270_GAMING_M7_004_LOGO

Einer der vier renommierten Mainboard-Hersteller fehlt natürlich noch in den Reihen der neuen Mainboardtests mit Intels Z270-Chipsatz: MSI. Der Hersteller mit Sitz in Taiwan hat auf der CES 2017 in Las Vegas das umfangreiche Mainboard-Lineup mit der Intel-200-Chipsatzserie vorgestellt. Ganze 36... [mehr]

ASRock Z270 Killer SLI im Test - Sehr gute Effizienz dank moderater Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_Z270_KILLER_SLI/ARTIKEL_ASROCK_Z270_KILLER_SLI_004_LOGO

Auch im gerade begonnenen Jahr 2017 gehört ASRock weiterhin zu den renommiertesten Mainboard-Herstellern. Für die neuen Intel-Kaby-Lake-Prozessoren hat ASRock auch so einige Platinen vorbereitet. Da nicht jeder Aufrüster eine üppige Ausstattung als Voraussetzung nennt, kann das Z270 Killer SLI... [mehr]

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

MSI X99A Workstation im Test - Profi-Platine mit ECC-RDIMM-Unterstützung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_X99A_WORKSTATION/ARTIKEL_MSI_X99A_WORKSTATION_004_LOGO

Bei der unbestrittenen Übermacht der fürs Gaming ausgelegten Mainboards sorgt beispielsweise ein Workstation-Mainboard für eine gelungene Abwechslung. Denn nicht jeder Hardware-Interessent ist an einem Gaming-Unterbau mit Killer-LAN oder LED-Beleuchtung interessiert, sondern legt mehr Wert auf... [mehr]