> > > > EVGA stellt Dual-Sockel-Mainboard Classified SR-X für Sandy Bridge-E vor

EVGA stellt Dual-Sockel-Mainboard Classified SR-X für Sandy Bridge-E vor

Veröffentlicht am: von

evgaWir konnten schon mehrfach über EVGAs Dual-Sockel-Mainboard Classified SR-X berichten (zuletzt hier). Der Nachfolger des Classified SR-2 bietet nicht mehr zwei Sockel LGA 1366, sondern zwei Sockel LGA 2011 für Intels Sandy Bridge-E-Modelle (allerdings nur die Server-Variante).

Als Chipsatz dient der Intel C606. Oberhalb und unterhalb der beiden Sockel wurden zwölf DDR 3-Slots verteilt, die bis zu 96 GB RAM aufnehmen. Die sieben PCI-E 3.0 16/8x-Slots sind für 4-Way-SLI und CrossFireX zertifiziert (u.a. können drei Slots gleichzeitig als x16 belegt sein). Auch die Storage-Bestückung ist beachtlich. Es gibt sowohl zwei SATA 6 Gb/s-, zwei eSATA 6 Gb/s- und vier SATA 3 Gb/s-Ports sowie acht SAS-Ports. Die I/O-Blende bietet u.a. vier USB 3.0, zwei Gigabit-LAN-Ports und Firewire. Bei dieser Ausstattung muss natürlich auch der Formfaktor angepasst werden - auch das Classified SR-X ist ein HPTX-Mainboard.

Noch ist das Classified SR-X nicht verfügbar, EVGA gibt aber immerhin einen Preis an - er liegt bei 648,99 Dollar.