1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. ASRock zeigt X79-Fatal1ty Mainboard

ASRock zeigt X79-Fatal1ty Mainboard

Veröffentlicht am: von

asrock logo_2010Der Mainboardhersteller ASRock hat bereits mit dem P67-Chipsatz die Fatal1ty-Serie in sein Portfolio aufgenommen. Wie das Unternehmen nun via Pressemitteilung meldet, wurde diese Baureihe durch ein neues Modell erweitert. Der Käufer wird demnach im Regal der Händler ein Fatal1ty-Professional Mainboard mit einem X79-Chipsatz von Intel vorfinden können. Die Hautplatine bietet den Sockel LGA2011 für die aktuellen Sandy-Bridge-E-Prozessoren. Der Prozessor wird über eine 16+2-Phasen Stromversorgung versorgt und soll durch die große Anzahl an Phasen sich besonders gut übertakten lassen. Für die Stromversorgung werden laut Hersteller nur hochwertige Komponenten zusammen mit einer digitalen Steuerung eingesetzt. Für den Arbeitsspeicher stehen vier DDR3-Slots bereit, welche im Quad-Channel-Betrieb genutzt werden. Auf die maximale Taktfrequenz des Arbeitsspeichers ist ASRock besonders stolz, denn diese wird auf 2600 MHz beziffert und als maximale Kapazität können 32 GB eingesetzt werden. Für Erweiterungskarten stehen neben zwei herkömmlichen PCI-Slots auch ein PCI-Express-x1-Steckplatz bereit und zudem vier PCI-Express-x16-Slots in der Version 3.0.

asrock fatal1ty_x79_professional_01

Als Anschlüsse stehen für Laufwerke sechs SATA-Ports mit 6 Gb/s und vier SATA-Anschlüsse mit 3 Gb/s zur Verfügung. Natürlich werden auch fünf aktuelle USB-3.0-Anhsclüsse mit an Bord sein, sowie Ethernet und auch 7.1-Kanal-Audio-Buchsen. Das BIOS wird auf den UEFI-Standard setzen und soll dadurch besonders übersichtlich und leicht bedienbar sein. Wie auch schon bei den Vorgänger-Modellen zählt auch wieder ein Fatal1ty-Mouse Port zur Ausstattung der Platine.

Das Mainboard soll in wenigen Tagen bei den Händlern eintreffen und für etwa 240 Euro seinen Besitzer wechseln.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Das sind die ersten Mainboards mit B550-Chipsatz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-B550

    Gestern präsentierte AMD zusammen mit den kleinen Quad-Core-Modellen Ryzen 3 3100 und Ryzen 3 3300X (Test) auch den Mainstream-Chipsatz B550. Die entsprechenden Mainboards bieten 16 und vier PCI-Express-4.0-Lanes über den Prozessor und zusätzliche 3.0-Lanes über den Chipsatz. Hinzu... [mehr]

  • Intel Comet Lake-S: Die wichtigsten Z490-Mainboards von ASUS, Gigabyte, MSI und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-CPU

    Mit der zehnten Core-Generation auf Basis von Comet Lake-S erhöht Intel abermals die maximale Kernanzahl und schickt die neue Plattform gegen AMDs AM4-Plattform ins Rennen. Hierfür setzt Intel zunächst ausschließlich auf den "neuen" Z490-Chipsatz, der die Grundlage für viele neue... [mehr]

  • ASRock bringt den Netzteilstandard-ATX12VO in den Endkunden-Markt (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ATX12VO

    Anfang des Jahres deutete sich an, dass Intel zumindest für den OEM-Markt den Single Rail Power Supply Desktop Platform Form Factor ATX12VO einführen will. Bereits heute verwenden OEM-Hersteller nicht immer den seit 1995 etablierten ATX-Standard, den Endkunden, die sich ihren PC... [mehr]

  • Auf 999 Stück limitiert: ASRock präsentiert das Z490 Aqua

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEWS_ASROCK_Z490_AQUA_04_LOGO

    Auch ASRock hat am vergangenen Donnerstag das Z490-Mainboard-Portfolio offiziell vorgestellt, doch zu einem Aqua-Modell gab es an diesem Tag keine Informationen. Bis heute, denn auf der offiziellen ASRock-Webseite ist nun die Produktseite zum Z490 Aqua öffentlich einsehbar, das mit einem... [mehr]

  • AMD spricht über die Zukunft des Sockel AM4

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Die gestrige Vorstellung des B550-Chipsatzes im Rahmen der Einführung der neuen Quad-Core-Modelle Ryzen 3 3100 und Ryzen 3 3300X sorgte für einigen Wirbel. Grund dafür ist eine Diagramm, welches die Kompatibilität zwischen den verschiedenen Chipsätzen und der Ryzen-Generationen aufzeigt. Hier... [mehr]

  • AM4 UEFI/BIOS/-Übersicht um AGESA 1.0.0.5 ergänzt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Die umfangreiche UEFI/BIOS/AGESA-Übersicht in unserem Forum ist um die ersten BIOS-Versionen mit AGESA 1.0.0.5 ergänzt worden. Aktuell gibt es die ComboAM4 1.0.0.5 aber nur von MSI und zwar für folgende Modelle: B450M-A Pro MAXB450M Pro-VDH MAXB450M Pro-M2 MAXB450M Mortar MAXB450-A Pro... [mehr]