> > > > MSI veröffentlicht X79-Mainboard "Big Bang Xpower II"

MSI veröffentlicht X79-Mainboard "Big Bang Xpower II"

Veröffentlicht am: von

msi newVor einigen Wochen wurden von Intel die Sandy-Bridge-E-Prozessoren eingeführt und natürlich sind damit auch die dementsprechenden Mainboards nötig. Wie nun das Unternehmen MSI mitteilt, ist ab sofort ein neues Modell ins Portfolio aufgenommen worden und dieses hat die Bezeichnung "XPower II" erhalten. Die Platine stammt aus der "Big Bang"-Serie und richtet sich damit vor allem an Overclocker. Als Chipsatz kommt der X79-Chip von Intel zusammen mit dem Sockel LGA2011 zum Einsatz. Um den Prozessor auch immer mit genügend Strom versorgen zu können, wird MSI auf 22-Phasen mit einer PWM-Steuerung setzen. Damit kann laut Hersteller eine Leistung von bis zu 770 Watt abgerufen werden. Neben drei PCI-Express-Steckplätzen in der Version 3.0, werden auch noch drei PCI-Express-2.0-Slots zur Ausstattung zählen.

Das X79-Flaggschiff von MSI wird zudem für den Arbeitsspeicher acht Steckplätze mit bis zu 2400 MHz bereit stellen und diese unterstützen eine maximale Kapazität von bis zu 128 GB. Als Schnittstellen werden dem Käufer neben sechs SATA-III-Ports auch noch vier SATA-II-Anschlüsse zur Verfügung gestellt. Zudem stehen sechs USB-3.0-Buchsen bereit, wobei nur zwei direkt am Mainboard aufgelötet sind. Für das einfache übertakten wird neben UEFI auch eine Debug-LED-Anzeige angeboten und somit kann der Nutzer den Zustand der Hautplatine immer im Blick behalten.

msi big_bang-xpower_ii_o01

Das MSI Big-Bang-XPower-II mit X79-Chipsatz wird in wenigen Tagen bei den Händlern eintreffen und soll für etwa 430 Euro seinen Besitzer wechseln.